Archiviert
Melanie (26-30)
Verreist als Freundeim September 2015für 1-3 Tage

Dringend renovierungsbedürftig

3,4/6
Ein altes Hotel das dringend eine Renovierung nötig hat. Zimmergröße ist zwar ok, aber mit Flecken an den Wänden und Decken (die aussehen wie Blut) sowie einem Teppichboden und dem motrigen Geruch nichts für uns.

Lage & Umgebung3,0
Vom Zentrum weg liegt dieses Hotel per Fuss rund 50min. Mit der Bahn (die in ein paar Gehminuten erreichbar ist) ist man in 10min dort.

Entfernung vom Flughafen auch rund 45min mit dem Reisebus.

Restaurantmöglichkeiten in rund 15 Gehminuten erreichbar.

Zimmer3,0
Die Zimmergröße war für uns ausreichend. Auch das Bad hat völlilg für die paar Tage gereicht.

Die Ausstattung ist sehr alt und dunkel. Vor allem der Teppichboden im ganzen Hotel lässt zu wünschen über. Flecken an der Decke und der Wand dürften auch nicht sein - sieht aus wie Blut.

Der Heizkörper macht alle paar Stunden ein Geräusch als würde ein Baum umgesägt werden mittels Motorsäge.

Im Bad fiel uns die Dusche schon entgegen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Innenhof

Service4,0
Das Personal (Insbesondere im Frühstücksbereich oder an der Bar (Hr. Saddam) sind sehr nett und zuvorkommend. Leider war es nicht möglich, die Bar nach 23.30 zu öffnen sondern man bekam nur über den "Roomservice" der €5,- extra kostet etwas zu trinken/essen. Das geht in einem 4* Hotel meiner Meinung nach nicht, denn das wäre ein lukratives Geschäft.


Gastronomie4,0
Das Frühstücksbuffet ist ausreichend. Spiegelei und Rührei (das einen besonderen Geschmack hat) darf ma sich nicht selbst nehmen, sondern wird von einer Köchin nach aufforderung auf einen großen Teller gegeben. Leider ist sonst nirgends ein großer Teller zu finden, man muss sich mit kleinen zufrieden geben. Zum Spiegelei/Rührei kann man sich auch Würstel, Kartoffeln, Tomaten, Speck und Champions dazugeben lassen - selbst darf man hier nichts nehmen.

3 verschiedene Marmeladen stehen zu Auswahl (Erdbeere, Himberre, Orange) und jede Menge Müsli.

Kaffee und Tee gibt es nach Bestellung beim Kellner.

Toastbrot, Brot mit Oliven und diverses Weißbrot gibt es ebenso wie ein dünkleres Körnerbrot (Das aber nicht so schmeckt wie man es gewohnt ist)

-------------------------------

Abendessen haben wir nicht eingenommen sondern lediglich ein Sandwich an der Bar bestellt, welches wirklich sehr gut geschmeckt hatte - haben wir anfangs nicht gedacht.

Die Bar ist wie gesagt leider nicht lange geöffnet.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
WLAN hatten wir dabei, war aber anfangs etwas mühsam einzusteigen, doch das geht dann recht schnell.


Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2015
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Melanie
Alter:26-30
Bewertungen:13
NaNHilfreich