Archiviert
Christian (56-60)
Verreist als Familieim Juni 2015für 1-3 Tage

Preisgünstiges Hotel nahe Metro

4,8/6
Für georgische Verhältnisse guter Standard bei günstigem Preis. Wir haben uns für das Eurasia entschieden, weil es günstig zwischen Flughafen und Stadtzentrum gelegen ist und wir ein Mietauto gebucht hatten und uns ersparen wollten, im dichten Stadtverkehr zu starten. Das Hotel liegt 5 Fußminuten von der Metrostation Avlabari entfernt, ist sehr ruhig und hat einen bewachten Parkplatz. Es gab desöfteren Stromausfall im gesamten Viertel. Das Hotel hat aber ein Notstromaggregat, welches unmittelbar danach ansprang. WLAN funktionierte dadurch nur bedingt.

Lage & Umgebung5,0
Kurzer Fußmarsch zur Metrostation (5 Minuten) Avlabari. Das Hotel liegt in einer ruhigen Nebenstrasse. In unmittelbarer Nähe befinden sich mehrere kleine Läden, die 24h geöffnet haben, so daß man sich auch nach nächtlicher Ankunft noch verköstigen kann. Die Metro fährt alle 10 Minuten und die Fahrt ins Zentrum dauert ca. 15 Minuten.

Zimmer5,0
Zimmer war sehr groß, eines der Besten was wir auf unserer Georgien-Rundreise hatten. Klimaanlage war vorhanden, haben wir aber nicht genutzt. Bad mit Dusche, war alles ok.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Stadt

Service6,0
Rezeption englischsprachig und sehr freundlich. Das Zimmer war sauber, hier gab es nichts zu beanstanden.

Gastronomie3,0
Das Hotel war nur sehr mäßig belegt, dadurch war das Restaurant geschlossen und es gab keine Möglichkeit zum Frühstücken. Es gibt aber ausserhalb des Hotels genügend Einkaufsmögllichkeiten, so daß wir dies nicht als Mangel/Problem betrachtet haben.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Das Hotel ist eine gute Alternative für jemanden, der mit Mietwagen unterwegs ist, bzw. sich einen Mietwagen in Tbilisi anmietet. Das Fahren im Zentrum ist ziemlich chaotisch und wir hatten uns deshalb das Fahrzeug ans Hotel bringen lassen und konnten von hier ziemlich schnell aus Tbilisi raus Richtung Sighnaghi fahren.

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1-3 Tage im Juni 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Christian
Alter:56-60
Bewertungen:2
NaNHilfreich