Archiviert
Anna-Lena (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Zweckmäßiges Hotel ohne besonderen Charme

2,8/6
Kleines, nahe am Meer liegendes Hotel mit guter Anbindung.
Zwischen 30 und 40 Zimmer, W-Lan und einem recht einfach gehaltenen Frühstück.
Hauptsächlich deutschsprachige Gäste, die sich überwiegend im Seniorenalter befinden.

Lage & Umgebung4,0
Der Strand ist zu Fuß in etwa 5 Minuten zu erreichen. Dort befinden sich einige Strandliegen, die aber nicht genutzt werden müssen.
In näherer Umgebung befinden sich einige Tavernen, sowie ein kleiner Supermarkt und diverse Souvenir-Shops. Auch Geld kann hier abgehoben werden.
Der Bus nach Agassi/Zakynthos-Stadt fährt mehrmals täglich, ist jedoch nicht immer pünktlich.

Zimmer1,0
Unser sich im Erdgeschoss befindendes Zimmer hat generell eine angemessene Größe. Leider hat das Badezimmer ein paar Quadratmeter zu wenig abbekommen. Sitzt man auf der Toilette, so kann man nebenher die Füße duschen.
Die Dusche hat sehr wenig Wasserdruck und der Duschkopf ist nicht an der Wand befestigt, sodass es zu einer Herausforderung wird ordentlich zu duschen.
Das Toilettenpapier darf nicht in die Klos geworfen werden, da diese dann leicht verstopfen.

Der Rest des Zimmers ist eher zweckgerichtet, aber wenig liebevoll eingerichtet (abgenutztes Holz und knorrige Schranktüren).
Das Bett mussten wir nahezu täglich neu befestigen, da die Betten sonst auseinander rutschen - Kuscheln schwer möglich.

Die sich im Zimmer befindende Minibar ist überschaubar, aber preislich angemessen. Leider sind bei uns nicht alle Produkte vorhanden gewesen.

Der Fernseher empfängt drei deutsche Sender, was wir als sehr positiv empfunden haben.

Im Zimmer befindet sich eine Klimaanlage. Für diese bekommt man einer Fernbedienung, wenn man sich dazu bereit erklärt PRO TAG 7,50€ dafür zusätzlich zu bezahlen.

Zum Zimmer gehört ein Balkon, der jedoch nur mit zwei unbequemen Plastikstühlen und einem kleinen Tisch ausgestattet ist, sodass ein dortiger Aufenthalt nicht sehr komfortabel ist.

Insgesamt ist das Zimmer zweckdienlich eingerichtet und reicht aus, solange man den ganzen Tag über außer Haus ist.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Straße

Service2,0
Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Hoteldamen lässt leider sehr zu wünschen übrig und hätte eigentlich nur eine Sonne verdient, jedoch ist das Hauspersonal zuverlässig.
Das Zimmer war bei unserer Anreise oberflächlich sauber, das Bad war aber nicht besonders gut gereinigt.
Mit Beschwerden sollte man sich bei besagten Hausdamen lieber zurückhalten, da sich diese sowieso im Recht befinden.
Zusatzleistungen sind quasi nicht vorhanden und wenn, kostenpflichtig.

Gastronomie3,0
Mit der Gastronomie kann dieses Hotel leider nicht punkten.
Im Hotel selbst gibt es lediglich ein Frühstück, das nicht besonders umfangreich, schön hergerichtet oder gut ist. Täglich gibt es hier ein paar kleine Änderungen.
Bis 16.00 Uhr gibt es im Hotel kleine Snacks, wobei wir hiervon nichts gesehen haben. Abends muss außer Haus gegessen werden.

Sport & Unterhaltung4,0
Der zum Hotel gehörige Pool und seine Anlage ist schön gestaltet, wird aber durch die nahe Strandlage eher wenig genutzt.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Auf der Insel bietet es sich an ein Mietauto zu nehmen, um alle Ecken erkunden zu können - das ist zwar relativ teuer, lohnt sich aber in jedem Fall.
Besonders gut hat es uns im Norden der Insel und an der Ostküste entlang gefallen. Diese ist mit einem gemieteten Boot gut zu erkunden.
Will man eine Touristenstadt sehen, so muss man nach Laganas - für uns ist diese Stadt/ Ecke der Insel gar nichts gewesen.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Anna-Lena
Alter:19-25
Bewertungen:1
NaNHilfreich