So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr
TC (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Enttäuschendes Hotel am Strand

3,2/6
Das Hotel hat uns leider überhaupt nicht überzeugt und wir würden es definitiv nicht noch einmal wählen.

Lage & Umgebung4,0
Die Lage des Hotels ist eigentlich noch das Beste. Das Hotel liegt etwas abseits der Stadt und direkt am Strand, welchen man auch direkt vom Hotel erreichen kann. Der Nachteil an dem Hotelstrand ist, dass er nicht aus feinem Sand, sondern aus kleinen Steinchen besteht. Ein entspannter Spaziergang am Strand ist somit nur mit festem Schuhwerk möglich, da die Füße beim Barfuß gehen relativ schnell anfangen weh zu tun. Die Stadt ist mit dem Auto in wenigen Minuten erreichbar. Dort gibt es Restaurants (die abends allerdings alle erst ab 19 Uhr Essen anbieten) sowie einige Souvenirläden.

Zimmer2,0
Das Zimmer, das wir hatten, war von der Größe okay. Wir hatten ein Zimmer mit Meerblick und konnten dadurch jeden Abend den Sonnenuntergang vom Balkon aus sehen.
Ansonsten war das Zimmer eher mangelhaft. Es gab keine Klimaanlage, sondern nur einen Ventilator, der allerdings auch nicht wirklich was gebracht hat. Sich tagsüber im Zimmer aufhalten war fast nicht möglich, da es so heiß war. Aber Hauptsache es gibt eine Heizung im Zimmer?! Im ganzen Zimmer, gab es nicht eine einzige freie Steckdose und man hatte auch keinerlei Möglichkeit an die zu gelangen, die schon belegt waren.
Die einzige Steckdose die wir nutzen konnten, befand sich im Badezimmer. Nur eine Steckdose ist für zwei Handys und eine Kamera schon ziemlich belastend.
Die Steckdose im Badezimmer war vermutlich mal für einen Föhn gedacht, den es allerdings auch nicht gab.
Die Zahnputzbecher waren zwei billige Wegwerfplastikbecher, das war wirklich schlecht.
Ein kleiner Kühlschrank sowie ein kleines Bett neben dem großen Doppelbett waren auch noch vorhanden.
Das Zimmer war soweit sauber, aber alles in allem waren wir sehr enttäuscht von dem Zimmer.
WLAN ist kostenlos im Hotel, allerdings hat es bei uns am letzten Tag überhaupt nicht mehr funktioniert.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Das Personal ist sehr nett und mit den meisten kann man sich auch auf Englisch verständigen.

Gastronomie2,0
Die Essenszeiten sind eine absolute Katastrophe. Frühstück gibt es von 7:00 Uhr bis 9:30 Uhr. Ausschlafen kann man also nicht, wenn man noch frühstücken will. Die Auswahl ist allerdings sowieso nicht so berauschend. Es gibt jeden Morgen Toast, Baguettes und Croissants (leider keine frischen, sondern eher welche aus der Packung). Außerdem kleine Würstchen und Rührei (was zumindest bei uns jeden Tag nur eine unappetitliche, flüssige Pampe war). Eine Sorte Wurst (Kochschinken, auch nicht sehr appetitlich) und eine Sorte Käse. Verschiedene Marmeladen und statt frischem Obst, gibt es Obst aus der Dose. Neben Wasser kann man morgens auch Orangen- oder Multisaft oder ein Getränk aus der Kaffeemaschine trinken. Das Frühstück ist leider nicht sehr reichhaltig. Wir wussten bereits nach zwei Tagen schon nicht mehr, was wir morgens essen sollen.
Erst um 19:30 Uhr gab es Abendbrot bis 21:30 Uhr. Zum Abendbrot gab es jeden Abend was anderes. Mal hat es ganz gut geschmeckt, mal nicht so besonders. Dass man mal etwas hatte, wovon man geschmacklich richtig begeistert war, gab es nicht. Auch zum Abendbrot gab es nur Obst aus der Dose, bis auf frische Melone an manchen Abenden. Ein Salatbüfett ist auch vorhanden. Zum Abendbrot gab es komischerweise manchmal eine große Auswahl an Käse und Wurst. Leider gab es neben Wasser und Wein keine weiteren Getränke.
Das Gute beim Essen war, dass es stets nachgefüllt wurde, auch, wenn es nur noch ein paar Minuten Frühstück bzw. Abendbrot gab.
Ab 17 Uhr hätte man auch schon einen Snack in der Bar zu sich nehmen können, allerdings zu ziemlich hohen Preisen.

Sport & Unterhaltung3,0
Es gab jeden Abend ein Animationsprogramm (z.B. Karaoke), was wir allerdings nie besucht haben und somit nicht darüber urteilen können.
Einen Pool gibt es nicht, was für uns aber nicht schlimm war, da man ja das Meer direkt vor der Tür hatte.
Die einzigen Sportangebot sind eine Tischtennisplatte und ein Beachvolleyballfeld am Strand.
Leider gibt es weder Liegen noch Sonnenschirme am Strand. Es gibt zwar Liegen auf dem Hotelgelände, aber warum die da rumstehen, weiß ich auch nicht so recht. Wir haben jedenfalls nie jemanden drauf liegen sehen.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Wir würden dieses Hotel auf keinen Fall noch einmal nehmen. Für fast 100€ pro Person pro Nacht hätten wir deutlich mehr erwartet. Wir hatten zwar super schönes Wetter und einen Strand direkt vor der Tür, nur leider ist der Strand nicht so toll, wie er auf den Bildern aussieht und die kleinen Steinchen sind schon ziemlich nervig, weshalb wir das Wetter meistens an anderen Stränden genossen haben. Da wir außerhalb der Ferien im Hotel waren, gab es nicht viele Kinder im Hotel, sondern hauptsächlich ältere Leute.
Alles in allem war der Urlaub schön, aber wir würden nicht noch einmal nach Korsika fliegen. Bis auf die Strände und die Berge waren wir nicht so begeistert von der Insel. Die Städte sind nicht schön und auch die Straßen sind teilweise sehr eng und kaputt, vor allem in den Bergen. Ohne Auto ist man sowieso aufgeschmissen. Wenn man eins hat, muss man allerdings ziemlich aufpassen, denn die Franzosen fahren teilweise einfach unmöglich und rücksichtslos.
Wenn man kein Wort Französisch spricht, sollte man die Insel lieber nicht besuchen, da sich viele Franzosen weigern, Englisch zu sprechen.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:TC
Alter:19-25
Bewertungen:1