phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Archiviert
Tobias (41-45)
Verreist als Familieim Februar 2015für 3-5 Tage

Leider keine Leistung

3,2/6
Zimmer
Die Bezeichnung des Zimmers im Buchungsportal lautet: DeLux Zimmer mit eigene Dusche und WC.
Unser Zimmer besticht durch seine puristische Gestaltung. Auf einen Tisch sowie Stühle wurde aus Platzgründen komplett verzichtet. Ein Spiele-Abend fällt somit aus. Die Wände sind mit braunem Fußbodenbelag beklebt was den schwach beleuchteten Raum noch dunkler erscheinen lässt. Zwei stoffbezogene Hocker im Sperrmüll Design sowie ein Mini- Tischlein gesellen sich zum Ensemble bestehend aus 2 Einzelbetten sowie einem Doppelbett deren Bettlaken zuweilen kleine Abnutzungserscheinungen in Form von Rissen aufweisen. Den Flecken der Hockerbezüge zufolge müssen diese schon mal im feuchten gestanden sowie beim Malern hergehalten haben. Nicht alle der 3 zusätzlichen Wandleuchten funktionieren.
Der Innenraum zwischen den Fensterscheiben ist mit toten Fliegen dekoriert.
Das Zimmer befindet sich in der 2. Etage. Auch hier oben kann man noch stark die im Hause befindliche Restaurant Küche riechen. Kleidung und die Plüschtiere unseres Kindes haben sich dessen gut angenommen.
In stürmischen Nächten wird man vom Lichterspiel der Deckenbeleuchtung des Eingangsbereiches unterhalten. Dessen Bewegungsmelder entwickelt dann ein Eigenleben, vermutlich aufgrund von Stromschwankungen. Abschalten lässt sich diese Disco nicht, man kann sich jedoch mit der Demontage der Deckenlampe behelfen. Danach hört man nur noch das beruhigende Klappern der Fensterscheiben. Bei ruhigem Wetter schläft man jedoch ungestört.

Bad
Sofort ins Auge fallen die lustigen Silikon Improvisationen welche mit großer Wahrscheinlichkeit dem wohltätigen Werk der örtlichen Kindergartengruppe entstammen. Diese umspielen sowohl die Styropor Deckenplatten, das Waschbecken sowie die individuell angebrachten Fließen. Die Hotelbetreiber beweisen Humor denn an Waschbecken sowie Dusche sind Warm- und Kaltwasserhähne vertauscht.

Toilette
Die Toilette ist nicht beheizbar und ohne Fenster. Ein erdiges Bouquet sowie das feucht- kalte Raumklima ermahnen den Besucher seine Zeit nicht über Gebühr an diesem Ort zu verschwenden.

Restaurant
Das Restaurant wirbt mit schmackhaften Hausspezialitäten und Pfannengerichten.
Probiert haben wir einen Gulasch im Brottopf der auch gut schmeckte.
Weiterhin einen Nudelauflauf welcher gänzlich ohne Sauce serviert wurde und daher recht trocken wirkte. Auf unsere Anfrage hin meinte die Bedienung es handle sich um ein Becher-Milch Rezept.
Zu guter Letzt bestellten wir einen Palatschinken, da kann man ja nicht viel falsch machen. Dieser wurde auch sehr hübsch zubereitet und sah ansehnlich aus.
Auch hier bewiesen die Betreiber des Johanka wieder Humor denn dessen Konsistenz war zur Hälfte gummiartig und nicht mit dem Messer zu schneiden, zur Hälfte zum brechen hart was vermutlich intensiver Zubereitung in der Mikrowelle geschuldet ist. Dennoch ist das Restaurant abends immer echt gut besucht. Vermutlich haben wir das Falsche bestellt.

Frühstück
Zu Frühstück gibt es Tee, Kaffee, Brötchen, Butter, Eier, Marmelade-, Nugat, Honig-, und Wurst Päckchen. Dazu diverse Cornflakes Sorten. Joghurt gab es in den beliebten Sorten Kokos sowie Eierlikör.
Obst gibt es nicht.

Parkplatz
Hinter dem Haus befindet sich ein Parkplatz auf welchem während unseres Aufenthaltes 6 Autos Platz fanden. Während der schneefreien Jahreszeiten dürften auch 8 Autos hin passen. Hier hat sich Johanka nochmals einen Scherz erlaubt da sie auf ihrer Web Presenz von "etwa 20 Autos" schreiben. Das wird selbst mit 20 Smart recht spannend. Von abschließbar wie auf der Web Präsenz angepriesen kann keine Rede sein.

Positiv zu erwähnen sei noch der kostenlose WLAN Zugang mit schneller Verbindungsgeschwindigkeit welcher im Zimmer sowie im Gastraum verfügbar ist.

Insgesamt sehr endtäuschend, eigentlich erschreckend was hier als Pension bzw. Hotel angeboten wird.

Lage & Umgebung5,5
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten6,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten6,0
Restaurants & Bars in der Nähe5,0
Entfernung zum Skilift5,0

Zimmer1,3
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)1,0
Größe des Badezimmers1,0
Sauberkeit & Wäschewechsel1,0
Größe des Zimmers2,0
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zur Landseite

Service3,3
Rezeption, Check-in & Check-out2,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals5,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft3,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)3,0

Gastronomie3,5
Vielfalt der Speisen & Getränke4,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch4,0
Atmosphäre & Einrichtung3,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke3,0

Hotel2,3
Zustand des Hotels2,0
Allgemeine Sauberkeit1,0
Familienfreundlichkeit4,0

Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:3-5 Tage im Februar 2015
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Tobias
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich