Birgit & Familie (36-40)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Wunderbarer Familien-Urlaub im Maistrali

5,8/6
Vor wenigen Tagen kehrten wir von unserer wunderbaren Familien-Bade-Reise aus Sarti zurück. Wir fühlten uns sehr wohl im Hotel Maistrali, wurden dort bestens umsorgt und verwöhnt. Wie ja bereits sehr oft beschrieben, ist das Hotel sehr ansprechend und sauber, es liegt wunderbar über dem ganzen Ort, so dass man einen wirklich wunderschönen Meerblick hat, sowohl von der Terrasse des Restaurants als auch von den Zimmern aus. Die Gäste im Hotel waren überwiegend aus Deutschland, es waren sowohl Familien als auch Paare/ Reisegruppen jeden Alters dort, die Atmosphäre war entspannt, freundlich und leger. Die Betreiberfamilie sowie das gesamte Personal sind unheimlich freundliche und offene Menschen, die darüber hinaus auch merklich ihr Handwerk gelernt haben. Dementsprechend kann man sagen, dass das Hotel sowohl professionell als auch mit viel Liebe geführt wird. Was uns ein gutes Gefühl gemacht hat, war der Umstand, dass das Maistrali-Team und hier insbesondere Jenny immer für jede Frage und jedes Anliegen ein offenes Ohr hatte und man sich sicher sein konnte, dass man hier immer Hilfe & Unterstützung bekommt. Gerade wenn man mit Kindern reist, ist das doch eine wichtige Sache, denn es kann ja immer mal ein Problem auftreten, sei es gesundheitlicher oder sonstiger Art. Also, wir haben uns bestens aufgehoben gefühlt im Hotel Maistrali!

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt am höchsten Punkt des Ortes, was für den tollen Meerblick sorgt. Ins Orts-geschehen eintauchen konnte man innerhalb weniger Gehminuten, der Rückweg ist dann auf den letzten Metern schon recht steil, aber ja auch in wenigen Minuten geschafft. In fußläufiger Entfernung ist sowohl eine kleine Bucht zu finden, als auch der große Strand von Sarti zu erreichen. Wir fanden die kleine Bucht viel schöner, weil ruhiger, jedoch findet man am Sarti-Strand dann Liegen und Gastronomie - ist halt wie immer Geschmacksache. Der Sarti-Strand gefiel uns insgesamt am anderen Ortsende viel besser und dort fiel er auch langsamer ab, also ideal für Kinder. Hierfür braucht man dann aber schon ein Mietauto, welches wir während der ganzen Reise zur Verfügung hatten und auch nicht hätten missen wollen. Vom Flughafen aus dauerte die Anfahrt etwa zwei Stunden mit dem Mietwagen und recht kurvig war es auch. Dann jedoch konnten wir die wunderbaren Strände der Umgebung erkunden, wir sind letztlich den ganzen Finger Sithonia abgefahren und das hat sich schon gelohnt. Also ohne Auto vor Ort würden wir nicht so gerne sein wollen.

Zimmer5,0
Wir hatten das 2-Zimmer-Appartement mit zwei Balkonen. Es war ein sehr schönes Zimmer, welches auch viel Platz und Stauraum bietet. Man könnte hier auch gut mit drei Kindern sein, wenn man mit einem Bad klar kommt. Der Ausblick war zu beiden Seiten schön, zum Ort hin natürlich sehr sehr toll! Gut fanden wir die Küchenzeile und den Kühlschrank, denn so konnten wir uns immer unseren Strandkorb gut mit Obst vollpacken und gekühltes Wasser mitnehmen. Bisschen schwierig war es am Anfang mit den Mücken, denn die waren sehr zahlreich vertreten. Wir sind dann mit der Klimaanlage besser klar gekommen. Es gibt aber im Hotel auch Zimmer mit Mückengitter, jedoch im Appartement waren keine, sicher aufgrund der besonderen Bauart der Fenster. Aber wie gesagt, die Klimaanlage funktionierte einwandfrei und so ging es dann auch. Das Bad fanden wir völlig in Ordnung, sauber, flauschige Handtücher und ausreichend für uns.
Zimmertyp:Appartement
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Wie schon beschrieben wird man im Maistrali äußerst freundlich umsorgt, hier gibt es wirklich nichts auszusetzen! Es wird überwiegend deutsch gesprochen. Unser Zimmer war bei Ankunft super sauber und auch nach der Zimmerreinigung an jedem 3. Tag sah alles tiptop aus. Im gesamten Hotel wurde fleißig gewischt und geschrubbt, also alles bestens.

Gastronomie6,0
Es gab bis 10.30 Uhr ein schönes Frühstück, welches auch unsere Kinder sehr überzeugte, denn täglich gab es besondere selbstgemachte Leckereien wie zB. Milchreis, Pfannkuchen, Kuchen, Hörnchen ..... also für Schleckermäulchen ganz herrlich. Aber auch wir Eltern waren vollauf zufrieden mit der schönen Auswahl und der Frische des Buffets.
Wir waren jeden Abend im Restaurant essen, es schmeckte alles sehr lecker! Es gab traditionelle griechische Gerichte und auch eine Auswahl an anderen Gerichten wie Pizza und Pasta etc., die genauso super und frisch schmeckten wie die griechischen Sachen. Wir waren jedes Mal äußerst zufrieden mit der Qualität der Speisen und natürlich war auch der Service toll, hier wollen wir neben Jenny auch noch den lieben Costa loben, der sich so unheimlich sympatisch um die Gäste kümmert! Die Preise im Hotel fanden wir angemessen, wir können nicht so gut vergleichen, weil wir ja immer im Maistrali gegessen haben, es ist aber sicherlich überall ähnlich.

Hotel6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Birgit & Familie
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich