phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Anke (41-45)
Alleinreisendim Februar 2015für 1 Woche

Super zum relaxen und Traumstrand

4,0/6
Weitläufiges Resort mit AI. WiFi in der Lobby. Überwiegend Deutsche und Briten, einige Holländer und Franzosen. Keine Osteuropäer und Russen. Altersdurchnitt ca. 50. Sehr schöne Grünanlage im gesamten Hotel, wie eine Oase in der Wüste.

Lage & Umgebung3,0
Transfer zum Flughafen 15 min. Nach Santa Maria läuft man über die Straße 20 min, über den Strand 30 min. Vom Zimmer bis zum Strand können es 15 min sein, je nach Lage des Zimmers. Im Garopa liegt der Strand vom Gebäude 6 am nächsten. Bis zum Wasser 10 min laufen. Taxis stehen vor dem Hotel. Zu Fuß in 10 min ist ein Fahrradverleih.

Zimmer4,0
Das Zimmer hat eine offenes Bad. Die Toilette hat eine Türe. Der Kleiderschrank befindet sich im Bad und hat statt Türen einen Holzperlenvorhang. Als Beleuchtung dient im Bad eine Leuchtstoffröhre, unangenehmes Licht. Im restlichen Zimmer nur geringe Beleuchtung. An der Decke hängt ein Ventilator, obwohl es eine Airco gibt. Als Zudecke dient eine Wolldecke. Ist nun mal oft im Süden so. Aber von einem RIU Hotel hatte ich eine normale Sommerzudecke erwartet. Am Anreisetag steht eine Flasche Wasser im Zimmer zur Verfügung. Zimmer war sauber. Was mich störte war der unangenehme Abflussgeruch aus der Toilette.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Zimmer war sauber. Im Restaurant wurden die Teller schnell weg geräumt. Die Getränke an den Bars wurden schnell ausgehändigt. Es wird portugiesisch und englisch gesprochen. Ob deutsch gesprochen kann ich nicht beurteilen. Wer spanisch spricht, kommt super klar.

Gastronomie2,0
In den beiden Buffetrestaurants ist teilweise ein Betrieb wie auf einem Bahnhof bei Stoßzeiten. Buffet: Frühstück nicht wirklich genutzt, wer auf europäisches Frühstück steht wird satt werden. Mittag: nicht genutzt. Abend: Auswahl ok. Leider ist das Essen nicht gewürzt, ich spreche hier nicht von Salz und Pfeffer, sondern von allen anderen Gewürzen. Fleisch zäh. Dessert fehlte mir der Zucker. Das asiatische Restaurant entpuppte sich als chinesisch, war ok. Afrikanisches war auch ok. In beiden Themenrestaurants war das Essen mal ein wenig gewürzt, und es war dort nicht so laut. In den Snackbars gibt es das übliche, Pizza, Burger, Pommes, Salat und Fisch. Fazit: Man findet was, aber lecker ist anders.

Sport & Unterhaltung5,0
Am Pool und Strand findet man immer eine Liege. Wozu Fitnesscenter nutzen, wenn man am Strand walken und joggen kann und außerhalb des Hotels prima Rad fahren? Der Atltantik hat eine starke Strömung und ist zum schwimmen nicht geeignet. War auch rote Flagge. Zur Animation kann ich mich nicht äußern, da nicht genutzt.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
In Santa Maria beim Fischersteg ist die Strömung vom Atlantik geringer und man kann schwimmen und schnorcheln. In Santa Maria ist die Tourizahl überschaubar, es geht ruhig und relaxed zu. Am Abend kann man nett ausgehen. Gefährlich ist es nicht. Im Dorf gibt es Reisebüros bei denen Ausflüge, Kurztrips zu den anderen Inseln und Flüge der TACV gebucht werden können.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Februar 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Anke
Alter:41-45
Bewertungen:23
NaNHilfreich