Tom (51-55)
AlleinreisendJuli 20221 Woche StrandKleines Hotel direkt am Strand, nettes Personal
5,0 / 6
Zu meinem Besuch im Juli 2022 verfügte das Hotel über 51 Zimmer. Auf Sauberkeit wurde sehr geachtet. Personal sehr nett und Hilfsbereit.

Lage & Umgebung
6,0
Die Anfahrt vom Flughafen Kavala erfogt per Bus einige Minuten zum Hafen und anschließend auf die Fähre, welche etwa 40 Minuten für das Übersetzen auf die Insel benötigt. Von da an ca. 45 Minuten bis zum Hotel. Es liegt direkt am Strand und an der abendlichen "Bummelmeile", welche aber dennoch ruhig ist. Sehr wenig deutsche Besucher, dafür um so mehr Rumänen und Serben, was aber kein Thema war. Es war alles sehr gesittet. Liegen wurden nicht reserviert, deshalb immer ein Plätzchen zu finden - egal ob am Pool oder am Strand. Kleine Supermärkte und Bäckereien sowie etliche Restaurants in der näheren Umgebung. Wer ein Motorrad, Roller oder Quad ausleihen möchte, hat eine sehr gute Lage: Insgesamt drei Verleiher innerhalb 300 Meter Umgebung. Mein Tipp: Moto Zagos. Sehr gute Beratung, sehr gepflegte Fahrzeuge, Helme werden nach jedem Gebrauch sofort gereinigt.

Zimmer
5,0
Immer sehr sauber, oftmals täglich Handtuch ohne Aufforderung gewechselt. Ebenso das Bettlaken. Fernseher hat in meinem Zimmer nicht funktioniert, aber wer braucht das schon im Urlaub. Klimaanlage kostet Aufpreis.

Service
6,0
War alles super, sehr nettes Personal. Besucher sollten aber ein paar einfache Englischkenntnisse mitbringen. Deutsch spricht die Chefin, das Servicepersonal kann einige Brocken Deutsch.

Gastronomie
5,0
Wer gerne deftig Frühstückt wird nicht enttäuscht. Alles Andere ist etwas gewöhnungsbedürftig. Wer in dem Hotel Mittag- oder Abendessen einnehmen möchte, bekommt nahezu immer sehr gute Speisen serviert.

Sport & Unterhaltung
3,0
Der Hoteleigene Pool ist sehr ruhig gelegen und ebenfalls sehr sauber. Anderweitig bietet die Anlage keine Sportmöglichkeiten. In wenigen Gehminuten sind drei Motorrad-Verleiher zu erreichen. Das war´s. Wer sich aktiv bewegen möchte, muss sich selbst darum kümmern. Am nahegelegen kleinen Hafen sind Bootsfahren möglich (ca. 10-15 Minuten). Und es lohnt sich die Insel zu erkunden. Die Strände sind sehr schön! Der berühmte Marble Beach ein Traum, aber immer Überfüllt. Sehenswürdigkeiten gibt´s auch, jedoch nicht in der Fülle wie Athen oder Rhodos.

Hotel
5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2022
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Tom
Alter:51-55
Bewertungen:1