Pa (19-25)
Verreist als Paarim Juli 2015für 3-5 Tage

Gutes Einstiegshotel für einen Kurztripp

4,5/6
Das Hotel schaut Abends durch die Beleuchtung sehr schön aus, preislich ist es ok (es geht definitiv günstiger und auch teuerer), insgesamt waren wir zufrieden, ein paar Minuspunkte gibt es zwar, aber wir waren immer ganz froh am Abend am Pool einen guten Cocktail zu trinken :)
Insgesamt für einen Kurztrip zu empfehlen, ist kein 5 Sterne hotel, aber dennoch für den Preis sehr gut

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt etwas ausserhalb von der innestadt Zakynthos, die man wirklich NICHT zu Fuß erreichen kann bzw sollte - es dauert einfach zu lange, der Weg dorthin ist zu steil und auch in der NAcht einfach zu dunkel. Wir haben ein Motorrad ausgeliehen für knapp 13e am Tag, das war super! Ansonsten kostet ein Taxi 5-7 Euro von der Innenstadt zum Hotel

Zimmer5,0
Kein Tageslichtbad, insgesamt sehr sauber, spärlich aber eingerichtet, obwohl die Zimmer sehr sehr groß sind. Hätten uns einen 2ten Tisch für den Koffer meines Partners gewünscht. Hatten den Plick auf den Pool im Erdgeschoss, wurden nie belästigt und uns wurde auch nichts gestohlen.
Es fehlen kleine Einwegpantoffeln für den Aufenthalt und auch 1-2 Bilder, sowie eine Topfpflanze würde dem Zimmer viel mehr Klasse verleiehen. Vielleicht wären auch ein paar Blumen am Balkon sehr nett (kostet wenig aber schaut gleich besser aus)

Das Bad muss nicht unbedingt saniert werden, aber die Fugen sollten wieder weissgemacht werden, Duschkopf muss ausgewechselt werden und auch ein guter Duschvorhand fehlt
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Pool

Service5,0
An der Rezeption ist immer ein Mann oder eine Frau, sozusagen nur eine Person, da muss man manchmal auch mit seinem Anliegen warten. Jedoch sind beide sehr sehr nett und zuvorkommend. An einem Abend war ein jüngerer Herr da (wir nehmen an der Hotelbesitzer), dieser war aber sehr unfreundlich. Zudem ist der Verantwortliche für das Frühstück auch unfreundlich, Zb wurden wir nie begrüßt von ihm auch auch kein guten Morgen haben wir je zu hören bekommen

Die Reinigungskraft ist aber sehr sehr nett!

Gastronomie3,0
Das Frühstück ist wirklich nur das nötigste, es gibt nichts besonderes und auch keine typisch griechischen Sachen, definitiv ausbaubar. Der Orangensaft ist nur ein furchtbarer Konzentrat.
Mittags und Abends kann man am Pool etwas essen, das Essen ist ok, kostet circa 6-10 Euro pro Hauptspeise. Mit dem Geld kann man aber definitiv besser in der Innenstadt etwas essen

Sport & Unterhaltung5,0
Der Pool ist besonders am abend wunderschön beleuchtet,aber anosnten nichts aufregendes.
Es sollte definitv etwas Musik gespielt werden am Mittag am Pool. Das Kinderbecken könnte auch eine kleine Rutsche haben, kostet wenig macht aber Eindruck

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Unbednigt ein Motorrad mieten um die Insel zu erkunden! WLAN ist drinn, aber leider nicht der beste Empfang

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Pa
Alter:19-25
Bewertungen:3
NaNHilfreich