So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr
Torsten (46-50)
Verreist als Freundeim September 2015für 2 Wochen

Neu eröffnetes Hotel mit noch kleinen Macken

4,3/6
Lt. Rezeption 198 Zimmer, fast komplett ausgebucht. Neu gebaut im Winter 2014/15, Bilder dazu gibts auf der Facebook-Seite des Hotels, was ich sehr lobenswert finde. Die Qualität der Fliesenarbeiten z. B. ist in den südlichen Ländern nicht so wie in Deutschland, das hat sich hier auch wieder bewahrheitet, also nicht so genau auf die Fugen achten. Vermutlich hatten die letzten Gewerke beim Bau keine Zeit mehr für ihre Arbeiten, weil der Eröffnungstermin nahte. Aber wie gesagt, man sollte das halt "südländisch" sehen. Die Gäste kommen hauptsächlich aus Deutschland, aber auch viele Türken und Russen, vereinzelt andere Nationen. Gäste allen Alters, mit und ohne Kinder. Das Gebäude selbst finde ich sehr modern (Fassade) und anprechend, auch die farblich wechselnde LED-Beleuchtung an der Außenfassade ist gelungen. Das Grundstück ist allerdings klein und der Abstand zum Nachbarhotel ist sehr gering. Ist bei den Nachbarhotels übrigens auch so (siehe Google Maps/Earth).
Sehr lobenswert: kostenloses WiFi offensichtlich im gesamten Gebäude und Poolbereich, jedenfalls gings bei mir im Zimmer. Allerdings abends dann ziemlich ausgelastet.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel steht in der 3. Reihe, also zum Strand sind es 600 m Luftlinie (Google Earth), es fährt aber ein klappriger Shuttlebus ca. alle 10-15 min hin und her, von 9.30 - 18 Uhr, mit einer Mittagspause von 12-13 Uhr. Sollte man früher zum Strand wollen, der Bus des Nachbarhotels nimmt einen auch mit. Zu Fuß braucht man ungefähr 10 min.
Die Fahrt vom Flughafen dauerte reichlich eine Stunde, je nachdem, wieviele andere Hotels vorher angefahren werden.
Im Hotel gibt es ein Geschäft mit Kosmetik usw, was man halt so braucht, einen Frisör, andere Räume für Geschäfte oder was auch immer stehen noch leer, werden wohl erst nach und nach belegt. Außerhalb kann man wie überall dort gleich gegenüber einkaufen, die üblichen Dinge: Apotheken, Bekleidung, Frisöre, Optiker, Schmuck....
Will man mal nach Side oder woanders hin fahren, nimmt man den Dolmus, der unmittelbar vorm Hotel hält.

Zimmer5,0
Zimmer sind ausreichend groß, modernes Design, meist wohl mit einem Doppel- und einem Einzelbett ausgestattet. Flachbildfernseher mit 19 deutschsprachigen Programmen in guter Qualität (habe ich bis jetzt noch nie so gut erlebt)! Kleiner Balkon mit einem Tisch und zwei Stühlen und einem kleinen Wäschetrockner an der Wand. Verglaste Brüstung im moderen Stil. Im Zimmer Wasserkocher, Tee, aber kein Kaffee. Kann man sich aber an den Automaten unten holen. Ausreichend großes Bad.
Mehrere Steckdosen zum Laden von Akkus vorhanden.
Wie schon oben erwähnt, einige Fugen schlecht verarbeitet.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service3,0
Das Personal ist fast ausnahmslos freundlich. An der Rezeption wird deutsch gesprochen.
Die Zimmerreinigung war nicht immer perfekt, eine deutlich sichtbare Verunreinigung in der Dusche an den Fliesen (Mücke erschlagen) wurde bis zum Schluss nicht beseitigt. Duschgel wurde nicht immer aufgefüllt, obwohl es alle war, die leeren Flaschen wurden im Duschbereich liegen gelassen, das darf meines Erachtens in einem 5 * Hotel nicht passieren. Trotz Trinkgeld. Auch wurde an einem Tag kein Wasser aufgefüllt. Man kann es sich zwar unten im Hotel selbst holen, aber das ist ja nicht Sinn und Zweck.
Bei der Abreise hat das Wecken nicht geklappt. Es wurde an der Rezeption für 1 Uhr bzw. 1.30 bestellt, in beiden Fällen hat es nicht funktioniert, eine Nachfrage bei der Rezeption brachte nur Schulterzucken, es würde eigentlich automatisch funktionieren. Zum Glück gibt es Handys mit Weckfunktion.
Zu Kinderbetreuung und Arzt kann ich nichts sagen, haben wir nicht genutzt.

Gastronomie4,0
Wir haben immer im Hauptrestaurant gegessen, nicht im Strandrestaurant, wegen der Angebotsvielfalt. Die Qualität der angebotenen Speisen war unserer Meinung nach sehr gut. Es wurde immer wieder aufgefüllt, so dass stets alles ausreichend angeboten wurde. Ein Hinweis, dass kein Knoblauch zur Verfügung steht, wurde sofort ernst genommen und umgesetzt. Übrigens gibt es zum Speisenangebot auch viele Bilder auf der Facebookseite des Hotels. Vorherige Beurteilungen kritisierten, dass man Getränke teilweise selbst holen muss, das können wir bestätigen, es sollte in einem 5* Hotel ausreichend bedient werden, hauptsächlich gilt das für das Mittagessen, abends war es besser (Grüße an Umut, unserem Kellner, da klappte es). Besonders gut liefs dann nach dem Abendessen im Poolbar-Bereich, dort war die Bedienung sehr gut! Die Kellner waren freundlich. Aus einem sind wir allerdings nicht schlau geworden, der lief nur rum oder stand rum, ab und zu räumte er mal was ab. War wohl ein "Oberkellner", der die anderen nur überwachte??? Jedenfalls hätte es ihm besser gestanden, mehr zuzugreifen und die anderen zu unterstützen.
Übrigens sollte man auch hier nicht zu genau hinsehen, die Verkleidung des Türbereiches zwischen Hauptrestaurant und Poolbereich war noch mit Keilen bautechnisch gesichert, die hat man wohl vergessen oder es ist noch nicht ganz fertig.
Überlegenswert wäre, im Strandrestaurant für Kaffee Tassen bereitzustellen und nicht Papp- oder Plastebecher (5*-Hotel!!!)
Außerdem könnten am Frühstücksbuffet beim Honig/Marmelade usw. die angebotenen Sachen beschriftet werden. Manchmal weiß man nicht was es ist.

Sport & Unterhaltung5,0
Animation am Strand: Volleyball und Boccia. Am Pool kann ich nicht beurteilen. Abends Programm auf einer kleinen Bühne im Poolbereich. Hier kam wohl vor allem bei den jüngeren Gästen die Schaumparty gut an. Das Programm wiederholt sich scheinbar jede Woche.
Liegen, Sonnenschirme am Pool, Auflagen, alles in ausreichendem Maße vorhanden, selbst 10 Uhr waren am Pool noch die Hälfte aller Liegen frei. Am Strand konnte man immer ausreichend Liegen finden. Sehr freundlich die beiden Ali's am Strand (Bar und Strandboy)!
Strandabschnitt doch ziemlich überlaufen, da viele Hotels in dem Bereich, klar, wenn bereits Hotels in der 3. Reihe gebaut werden, die wollen ja alle einen Strandabschnitt!
Leider laufen am Strand wie auch in anderen Hotels Hunde umher, die nicht unbedingt gepflegt aussehen. Viele Urlauber füttern diese und streicheln sie. Nicht dass ich was gegen Hunde habe, aber am Strand haben sie nichts zu suchen. Sie koten und urinieren überall hin, wo sie grade sind. Übrigens auch auf von Kindern gebauten Kleckerburgen, was ich mehrfach selbst beobachtet habe. Wirklich toll. Einige Urlauber sollten sich mal überlegen mit ihrem füttern, ob sie das wollen. Hier sind aber auch die Hotels gefragt. An manchen Abschnitten werden sie durch Hotelangestellte verjagt.
Spa-Bereich zweimal genutzt, auf meine Wünsche wurde eingegangen (manuelle Extension der HWS), außerdem Fußreflexzonenmassage sehr gut. Mein Eindruck, die Leute sind kompetent. Der Chef spricht gut deutsch.

Hotel5,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Torsten
Alter:46-50
Bewertungen:4
Kommentar des Hoteliers
Lieber Torsten,

als erstes bedanken wir uns für Ihre ausführliche Bewertung über Ihren wundervollen Aufenthalt in unserem Haus.
Es freut uns sehr, dass Ihnen unserer Gastronomieangebot zugesagt hat und wir freuen uns auch,dass Ihnen der Baustil unseres Hotels trotz kleinerer Maengel gefaellt.
Wir möchten uns allerdings herzlich bei Ihnen ,dass Ihr Zimmer nicht gründlich gereinigt wurde. Bitte melden Sie sich naechstes Mal in einem solchem Fall an unsere Gaeste Betreuung. Ausserdem entschuldigen wir uns bei ıhnen ,dass Sie nicht von unserem automatischen Weckdienst geweckt wurden. Dieser Hinweis ist sehr hilfreich für uns,denn so können wir das Wecksystem noch einmal überdenken. Wir bedanken uns ebenfalls für Ihren Tipp zu den Frühstücksaufstrichen. In unserem naechsten Meeting werde ich Ihre Anregung sehr gern vorstellen. Allerdings können wir keine Tassen an der Strandbar anbieten. Die Hotelleitung möchte am Strand aus Sicherheitsgünden nicht mit zerbrechlichen Gegenstaenden arbeiten. Wir bedauern es sehr, dass unsere Servicemitarbeiter solch einen Eindruck bei Ihnen hinterlassen haben. Bitte seien Sie versichert, dass wir Ihre Anmerkung bezüglich unseres Personals in unserem Team besprochen haben und gemeinsam daran arbeiten werden, unseren Gästen einen einwandfreien Service zu bieten. Ihre Anregungen sind für uns sehr wichtig, damit wir unsere Serviceleistungen ständig verbessern können. Wir würden uns wirklich von Herzen freuen, wenn Sie uns noch ein weiteres Mal besuchen würden, um Ihnen zu zeigen, dass wir es auch besser können.

Mit sonnigen Grüssen aus der Türkei

Ihre Palm World Resort & SPA Hotelleitung