Archiviert
Michael (19-25)
Verreist als Familieim April 2008für 2 Wochen

Almhof - familär, gemütlich, gut gelegen

5,5/6
Pension/Reiterhof. Das Hotel hat in etwa 20-30 Betten. Anzutreffen sind zu meist Familien.
Der Zustand der Zimmer ist sauber und modern, es mangelt an nichts.

Lage & Umgebung6,0
Super Lage in Tieflehn. Nur noch 2 Ortschaften weiter beginnt das Ski-Gebiet Pitztaler Gletscher & Rifflsee.
Alle Einkaufs und Sportmöglichkeiten sind einfach per Auto oder Bus-Shuttle (gratis) zu erreichen.
Vom Hotel/Zimmer/Balkon aus in den meisten Zimmern einen Super Blick in das Pitztal oder die angrenzenden Berge.
Das Hotel liegt auf ca. 1700Meter Höhe.

Zimmer6,0
Größtenteils Appartments für Paare/Familien inklusive Küche und 1-2 Bäder.
Größe zwischen 20m² und 65m²

Service6,0
Familiengeführtes Hotel. Supernetter Service, auch Brötchenbestellungen wenn man nicht am Frühstück teilnimmt sondern sich selbst versorgt.
Regelmässige Reinigung und Handtuchtausch in den Appartments.

Gastronomie3,0
Das Hotel bietet Frühstück an. Mittag und Abend-essen kann in der nahen Gastronomie (z. B. im Pfandl 100m entfernt) eingenommen werden oder in den Küchen des eigenen Appartments selbst zubereiten.

Sport & Unterhaltung6,0
Ski- und Snowboardverleih in nächster Nähe (Tieflehn und Mandarfen) auf dem Weg in Richtung Piste.
Beheizte Räume zur Lagerung von mitgebrachten oder geliehenem Wintersportgerät vorhanden.
Eine Ski-Schule und kleiner Hügel befindet sich angrenzend zum Ort.
Apres-Ski Club Hexenkessel ist zu Fuss zu erreichen. Das Hotel hat eine Sauna im Keller.
Reiterhof gehört zum Hotel und bietet diverse Aktivitäten (Reiten, Kutschfahrten usw)
Ausreichend Parkplätze für alle Gäste vor und hinter der Pension.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Handy-Empfang ist ok. Ärzte nur per Auto/Bus erreichbar, weiter unten im Tal.
Preise in den Einkaufsmöglichkeiten teuer, lieber im Tal einkaufen.

Hotel wirkt besser als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im April 2008
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Michael
Alter:19-25
Bewertungen:67
NaNHilfreich