Archiviert
Erich (26-30)
Verreist als PaarJuli 20071 Woche Strand

Noch nicht ganz fertig

4,2 / 6
Hotel wurde erst im Juni 2007 nach Renovierung wiedereröffnet, ab es ist noch nicht ganz fertig. Ist ziemlich groß, überall Security und dauernd wird irgendwo geputzt. Wir hatten ÜF, da es in der Nähe genug gute Restaurants gibt, und uns der Preis für HP von 21 € pro Person doch zuviel war. Vorallem Paare jedes Alters und aus den verschiedensten Ländern. Nicht behindertengerechter Abgang zum Strand, sonst überall Lifte. Familienfreundlich ja, da Kinder bis 10 Jahren gratis.

Lage & Umgebung
4,5
Zum Strand (Kies) sind es ein paar 100 Meter (kommt drauf an wo man sich im Hotel befindet), der aber nicht besonders viel Platz bietet, und man sollte sich eine Sonnenliege (5€ pro Tag) schon frühzeitig reservieren. Es gibt sonst nur die Möglichkeit sich neben den Liegen Platz zu schaffen oder auf die nicht gerade gemütlichen felsigen Strandabschnitte auszuweichen (wo es aber auch Sonnenliegen angeboten werden). Vom "Grand Beach" verkehren täglich Taxiboote auf die vorgelagerten Inseln (rund 7€ für Hin- und Rückfahrt).
Zur Innenstadt von Hvar, mit reichlich Einkaufs- und Abendgestaltungsmöglichkeiten, ist es nicht weit. Gehzeit rund 10 Minuten vom Hotelausgang entlang der Strandpromenade.
Neben dem hoteleigenen Restaurant gibt es auch noch zwei zur Hotelkette gehörenden Restaurants, die preislich aber im höheren Segment einzuordnen sind. Gutes und günstigeres Restaurant (Pizza, Pasta und Meer) gibt es gleich rechts vom Hotel (Dinka oder so ähnlich).
Vom Fährhafen Starigrad (2-3 Stunden Fahrt von Split, je nach Fährtyp) sind es rund 15 km bis Hvar. Das Hotel verfügt über einen eigenen überdachten Parkplatz, der sich aber für meine Geschmack etwas zu weit vom Hotel weg befindet und sich nicht gerade einladend präsentiert. Man sollte sich einen Parkplatz in der Nähe des Hotels sichern (zB. in der Zufahrtsstraße zum Hotel).
Falls man mit dem Flugzeug über Split anreist, dauert die Katamaran-Fahrt rund 1 Stunde nach Hvar

Zimmer
4,5
Unser Zimmer (Superior) war mit Parkblick - was hieß 3 Meter bis zu einer Mauer und dazwischen ein paar Bäume und ein tiefer Graben - Bei Zimmer mit Meerblick ist die Aussicht aber wirklich schön, vorallem im Flügel 1, Level 4 - 6 jeweils die Zimmer 1, 2, 3 (also zB. 1401, 1402, 1503 usw.)
Klimanlage, Minibar, Badewanne, Föhn vorhanden, Balkon umsonst, da Ausblick nicht vorhanden - außer zum trocknen der Badetücher.
Badezimmer wurde immer gut geputzt und ist sehr trendig eingerichtet, verschiedene Pflegeprodukte wie Shampoo Seife usw. gibt es gratis und wird jeden Tag erneurt, Handtücher ebenfalls.
Plasmabildschirm mit einigen deutschen Programmen (RTL, ARD, DSF, 3Sat) vorhanden, aber man will ja nicht Fernsehen im Urlaub, oder?

Service
5,0
Service des Hotel ist sehr gut, wird alles angeboten was man sich in einem 4 **** Hotel erwartet (Wäscherei, Zimmerservice, Ausflügsorganisation usw.)
Zimmerreinigung war bei uns nicht immer ganz sauber, aber ausreichende. Rezeptionistinnen sind sehr freundlich, ich konnte sogar etwas kostenlos ausdrucken.
Kinderbetreuung gab es meines Wissens nicht (kommt vielleicht wenn das Hotel nächstes Jahr komplett fertig ist)

Gastronomie
5,5
Zum Frühstück gibt es alles was das Herz begehrt: weichgekochte Eier, Spiegelei, Rührei, Omletts, gebratenes Gemüse, Apfelkuchen, verschiedenstes Gebäck ( und 3 Sorten Croissants), Wurst, Käse, Joghurt Müsli usw. usw.
Bedienung braucht zwar etwas länger, da der Kaffee nicht selbst zu nehmen ist, sondern von den Servicekräften am Tisch selbst eingeschenkt wird - man muss sich halt bemerkbar machen.

Sport & Unterhaltung
1,0
bis zur Fertigstellung der Poollandschaft 2008 muss man sich mit dem Meer begnügen :-)
kein Kinderspielplatz vorhanden.
Es gibt sonst nichts (außer gegen Bezahlung am Strand)
Wireless Lan ist überall verfügbar und es gibt auch eigene Surfstationen im Eingangsbereich.

Hotel
4,5

Tipps & Empfehlung
das Hotel war sehr gut besucht, lag sicher an den derzeitigen Einführngsraten von rund €69, nächstes Jahr kostet es fast das doppelte pro ÜF/Person.
Wenn einmal die Poolandschaft und die dazugehörigen Freizeitangebote verfügbar sind, ist das Hotel eine Reise wert, aber dann kostet es auch um einiges mehr.
Unser Gesamteindruck:
Vielleicht mal im September oder Juni, wenn noch nicht viel los ist und es spezielle Angebote gibt.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlechtHotel entspricht der KatalogbeschreibungHotel wirkt besser als angegebene Hotelsterne
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2007
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Erich
Alter:26-30
Bewertungen:6