So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr
Stefanie (19-25)
Verreist als Freundeim September 2015für 2 Wochen

Insgesamt OK...

3,3/6
Das Hotel ist allgemein OK, jeodch würde ich das Hotel meinen Freunden / Verwandten nicht weiterempfehlen, weil wir einfach bessere Hotels in Ägypten kennen.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel befindet sich nur 15 Minuten vom Flughafen entfernt, mitten in Hurghada. Die Zimmer befinden sich direkt am Strand. Die Anlage ist riesengroß, es gibt mehrere Bars und Pools, einige Basare, zwei Restaurants + das Bordiehns (nur Essen ist All-In) und mehrer Unterhaltungsmöglichkeiten (Arena, Squatsch, Beachvolleyball, Spa, Diving Center, ...).
Die meisten Liegen am Strand sind unter einer Art Durchgehendem Schirm, worunter sich Liege an Liege befindet und man sich ein wenig vorkommt wie ne Ölsardine. Man kann seine Liege nicht verschieben wenn man z.B. mal kurz in die Sonne will und wenn man Pech hat erwischt man sehr redefreudige Nachbarn, was zwar manchmal lustig ist, aber oft auch nervig wenn man bissl entspannen will.. Die Liegen unter den einzelnen Schirmen sind schon sehr früh reserviert gewesen, teilweise sind die Urlauber dann erst gegen mittag gekommen...
Der Strand war OK, man konnte über Stufen hinein gehen, das Riff beim Hauptstrand war schon komplett abgestorben :( und der Boden war steinig... Das Hausriff auf der anderen Seite war schön, allerdings war der Ausblick außerhalb des Wassers nicht so schön, eine angefangene und wohl nie zu Ende geführte Baustelle... Der Familienstrand ist eher ein Anliegehafen für die Boote des Dive Centers, echt lustig den kleinen Abschnitt Familienstrand zu nennen, nur weil das Wasser flach abfallend ist. Ich würde meine Kinder nicht 5 Meter neben den rießigen Booten spielen lassen...

Zimmer5,0
Das Zimmer war sehr sauber und sehr ordentlich, es wurde jeden Tag gereinigt und Handtücher gewechselt und der Housekeeper war sehr nett. Allerdings sind die Zimmer schon älter und das Bad sehr dunkel. Das Zimmer könnte auch ein wenig größer sein und mehr Ablagefläche bieten. Der Kühlschrank wurde jeden Tag neu gefüllt, allerdings war dieser sehr laut was in der Nacht fast unerträglich war. Die Klimaanlage war ebenfalls sehr laut, sie wurde nachts ausgeschaltet, dann wurde es allerdings sehr heiß.
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Die Mitarbeiter waren immer freundlich und zuvorkommend, die Kellner in den Restaurants waren sehr aufmerksam und lustig und das Reinigungspersonal sehr ordentlich. Am Strand wurden wir leider nicht so oft bedient wie wir das bei anderen mitbekommen haben, das hat uns aber nicht gestört da wir es nicht weit von unseren Liegen zur Bar hatten. Was wir ein wenig komisch fanden war, dass viele Mitarbeiter in den Restaurants z.B. deutsch konnten, wir das aber bei keinem Rezeptionsmitarbeiter mitbekommen haben. Entweder weil sie wussten, dass wir mit Englisch auch klar kommen, oder weil sie einfach kein Deutsch konnten.

Gastronomie1,0
Leider kann ich das Hotel größtenteils wegen dem Essen nicht weiterempfehlen. Habe zwei Tage nach der Heimreise noch immer Magenbeschwerden, die den ganzen Urlaub über andauerten (normalerweise bin ich echt nicht empfindlich). Zum Frühstück gab es immer das selbe, was ausreichend war und man satt wurde. Mittags fiel meiner Meinung nach immer etwas dürftig aus, es gab immer das gleiche: Rice, Beef, Vegetables, Pasta, Fries, Fish...
Abends gab es jeden Tag ein Themenessen, mal Griechisch, dann Thai (war echt super, lecker Sushi!!!), Mexikanisch, Arabisch, ... Das hat eigentlich gepasst, war aber gesamtheitlich trotzdem immer das gleiche (siehe Mittagessen, nur noch etwas typisches, was zum Thema passt und ein wenig anders gewürzt). Gewürzt würde einiges, was wir "Blumengewürz" nannten, ich kann leider noch immer nicht zuordnen, was das ist, aber das war fast in allen Salaten oder auch Hauptspeisen drin, leider war das nicht so mein Geschmack. :(
Getränke wie Wasser und Säfte konnte man sich selbst holen, ab und zu haben die Kellner einem nach einem anderen Getränk gefragt. Wir haben immer drinnen gegessen weil dieser Raum klimatisiert war, man hatte zwar nicht so einen schönen Ausblick wie drausen, aber da hat man wenigstens beim Essen nicht geschwitzt, die Hitze dort war unerträglich (von anderen Gästen haben wir mitbekommen, dass normalerweise die Fenster ausgebaut sind, dadurch hat sich die Luft so wie bei unserem Aufenthalt nicht so gestaut).

Sport & Unterhaltung3,0
Das Animationsteam war in der Früh immer am Strand unterwegs und hat sich "angekündigt", danach war keiner mehr zu sehen, was uns eh nicht gestört hat. Die Animation hat am großen Pool stattgefunden, aber ich denke die war dennoch nicht gut besucht, was aber denke ich mal an den Gästen lag (wir waren auch "lazy german"). Haben drei mal bei der Wassergymnastik mitgemacht, da waren insgesamt ca. 10-15 Teilnehmer. Um halb 9 gab es die Mini Disco und um halb 10 Animation Shows, die ehrlich gesagt nicht so unterhaltsam war (außer montags, internation dance show, die war super). Neben dem Hotel gibt es eine Disco (Kalaboush?) die sehr gut besucht ist (NICHT :D). Waren einmal mit einer Gruppe dort, die wir kennen gelernt haben, wir waren zwar die einzigen Gäste aber lustig wars trotzdem :).

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Die gute Bewertung hier auf Holidaycheck hat uns zu dem Entschluss geführt, dieses Hotel zu buchen. Nach einigen Tagen wissen wir nun auch, warum das Hotel so gut bewertet ist: Man kann vor Ort über das Animationsteam das Hotel bewerten, wir haben gleich gesagt dass wir das Hotel nicht weiter emfpehlen würden, deshalb mach ich das nun hier von zu Hause aus. Außerdem kann man angeblich einen 7-tägigen Aufenthalt für die Hotelbewertung gewinnen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Stefanie
Alter:19-25
Bewertungen:3