Archiviert
Doris (41-45)
Verreist als Familieim September 2015für 1 Woche

MH von Gebetsroither auf CP Strasko

3,0/6
Bewertet wird das Mobilheim von Fa. Gebetsroither.
Camping Strasko ist eine sehr große Anlage mit vielen verschiedenen Möglichkeiten. Zu unserer Reisezeit war der Campingplatz sehr gut besucht. Unser MH A war schon sehr alt, ungepflegt und teilweise waren Dinge kaputt, die man leicht beheben könnte, wenn einem was dran liegt. Es gibt 10 MH A von Gebetsroither in guter Lage zwischen Supermarkt und Meer.

Lage & Umgebung4,0
Die MH liegen wirklich günstig, aber sehr eng gestellt. Zum Strand sind es nur wenige Schritte.Camping Strasko liegt in der Nähe zu Novalija. Man kann mit dem Rad, Bummelzug oder zu Fuß die Stadt gut erreichen.
Insel Pag ist gut zu erkunden .

Zimmer2,0
MH ausgestattet mit 2 Schlafzimmer, Küche , WC und Dusche, Klimaanlage, Terrasse mit Tisch, Stühlen, Schirmständer und Wäscheständer.
Küche mit Gasherd, Kühlschrank, Kaffeemaschine .

Bei unser Ankunft wurde uns das MH mit zugezogenen Vorhängen gezeigt, erst später sahen wir, dass die Sauberkeit nicht so fein war.
Bei 2 Möbelstücken fehlten schon die Griffe, Schirmständer war kaputt.

TIP: Eigene Kopfpolster mitnehmen!

Service2,0
Die Damen bei der Rezeption waren sehr freundlich, sprechen mehrere Sprachen und helfen gerne.
Das neue Betreuungspaar von Fa. Gebetsroither, verwechselt deren Aufgabe zu arbeiten, mit Sommerurlaub. Bei der Ankunft kurz alles gezeigt, danach bis zur Abreise nicht mehr gesehen. Sind wir so nicht gewohnt, bisher hatten wir immer ein tolles Betreuungsteam.

Gastronomie4,0
Am Platz gibt es Pizzeria und ein paar Imbissbuden, Crepesstand, Bars. Das Essen war ok.

Sport & Unterhaltung4,0
Für kleine Kinder wird viel geboten und kostet nicht extra. Ein neu gebauter Pool am Ende des Platzes ist vorhanden.2 Becken und 1 Whirlpool.
Tennisplatz, Fußballplatz alles vorhanden.
Animation bietet für Kinder viel Programm, wurde aber von uns nicht genutzt. Verschiedene Thementage und abends gab es auch mal ein Feuerwerk.

Strand - beim reingehen große Steine, viele Seeigel und Seegurken, nach 3-5m kommt erst der Sandboden.
Badeschuhe empfohlen!!!

Hotel2,0

Tipps & Empfehlung
Räder sind in dieser Anlage von Vorteil. Wir werden nicht mehr nach Camping Strasko fahren, da der Strand mit den großen Steinen und Seeigeln nicht so schön für uns war. Wasser ist aber wirklich sauber und schön, wenn man dann mal schwimmt.
Auch die Unterkunft und Betreuung war für uns nicht gut.

Anlage ist ansonsten aber wirklich ok. - für ruhesuchende eher weniger geeignet
Wetter war super.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Doris
Alter:41-45
Bewertungen:24
NaNHilfreich