So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr
Anettmarian (51-55)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Für Anspruchslose, Frühstück u. Dusche megaflop

3,6/6
Unser Zimmer war winzig, aber wir konnten uns arrangieren, indiskutabel war der nicht vorhandene Wasserdruck (4. Stock), meine langen Haare mußte ich beim Friseur waschen lassen.Sauberkeit war o.k., die Betten erstaunlich gut. Das Frühstück konnte man vergessen im Gegensatz zum Abendessen, das war richtig gut und abwechslungsreich. Gästestruktur multikulti und quer durch alle Altersklassen, empfanden wir als absolut positiv, mit unseren russischen Zimmenachbarn werden wir in Kontakt bleiben. Der Weg zur Partymeile ist recht lang, dafür ist es nachts sehr ruhig. In unmittelbarer Nähe sind Supermärkte, Autovermietung, eine urige spanisch geführte Grillbar, Jachthafen und der Strandabschnitt vor dem Balneario 1 (superschön, da wenig überlaufen u. mit Palmen).

Lage & Umgebung4,0
Kurzer Fußmarsch zum Yachthafen mit östlichsten Strandabschnitt des Platja de Palma, schön da wenig überlaufen und Palmenbepflanzung; ebenso in nächster Nähe Shoppingmöglchkeiten neben dem üblichen Tourinepp, Restaurants, günstige Autovermietungen,Bushaltestelle nach Palma. Für Ausflüge über die Insel mit Mietwagen gute Ausgangsbasis, da Autobahnnähe. Den Flughafen konnten wir vom 4. Stock aus sehen, aber nicht hören. Der Weg zur Partymeile ist zu Fuß recht lang (zw. 30-45 Min.), dafür ist es nachts auch sehr ruhig.

Zimmer3,0
Unser Zimmer war winzig, offener "Kleiderschrank" mit Kurzer Kleiderstange u. 3 kleinen Schubladen, Balkon sehr klein, aber ok, keine Klimaanlage, TV vorsintflutlich. Wir hatten aber auch nicht wirkich mehr erwartet.
Unakzeptabel dagegen ist das Bad: klein wäre noch untertrieben, beim Duschen keinerlei Wasserdruck (4. St., Haare mußte ich beim Friseur waschen lassen) ständig am Körper klebender Duschvorhang, alle vorhandenen Haken verabschiedeten sich nach Belastung, keinerlei Belüftung, kaum Abstellmöglichkeiten, zum Trocknen der nassen Handtücher nutzten wir das Balkongeländer. Aber ein Highlight gab es: das Bett war erstaunlich bequem!
Zimmertyp:Doppelzimmer

Service4,0
Das Personal ist freundlich u. spricht leidlich englisch.
Zimmerreinigung ist ok, der Umgang mit unserer Beschwerde war vorbildlich!!!

Gastronomie3,0
Das Frühstück hat uns nicht geschmeckt: versalzenes Rührei, Brot mit dem Geschmack eines Pappkartons, Auswahl praktisch nicht vorhanden (hier waren sich alle von uns befragten Gäste einig)
Das Dinner dagegen war erstaunlich gut mit abwechslungsreichen, teilwese landestypischen Speisen.
Großer Minuspunkt: das angebotene Geschirr war zum Teil dreckig und ecklig.
Die Poolbar ist kaum besetzt, auch wenn Gäste da sind, man muß dann bis zur Rezeption laufen, um zu bestellen oder zu zahlen, die angebotenen Snacks unterirdisch. Wert auf Atmosphäre darf man weder im Innen- noch im Außenbereich legen.

Hotel4,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Anettmarian
Alter:51-55
Bewertungen:1