phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Archiviert
Sebastian (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Super Wanderhotel sehr familiär

6,0/6
Die genaue Zimmerzahl weiß ich nicht aber es ist dreistöckig und auf unserem Stockwerk befanden sich ca. 12
Zimmer. Unser Stockwerk war komplett renoviert die Zimmer daher alle neu die Sauberkeit wurde durch das Personal trotz erhöhter Schmutzbelastung (Wanderschuhe / Kleidung) immer ohne Probleme wieder hergestellt. Es gibt einen extra Saunakorb pro Zimmer mit je zwei Handtüchern, einem paar "Schuhe" und einem Bademantel
pro Person. Die Handtücher werden jeden Tag kostenlos
gewechselt wenn dies gewünscht ist.
Wir hatten die Wanderwoche gebucht mit 3/4 Pension was nahezu einer Vollpension entspricht. Es wird eine Wanderkarte kostenlos zur Verfügung gestellt welche nach dem Aufenthalt behalten werden kann. Außerdem sind fünf geführte Wanderungen, kostenloses WLan während des Aufenthalts ( gute Geschwindigkeit ) und die Saune mit innbegriffen. Die Gästestruktur beim Wandern war sehr gemischt von Mitte zwanzig bis Mitte siebzig war alles vertreten. Die geführten Wanderungen haben sich hier dem Leistungsschwächsten angepasst was dem Erlebnisfaktor aber keinerlei Abbruch getan hat. Besonders zu erwähnen ist die Gartenanlage welche zum Saunabereich gehört mit dem Naturteich welcher zum abkühlen in klarstem Bergwasser einlädt.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt mitten in den Tuxer-Alpen das Panorama
is daher bereits direkt vom Hotel Zimmer aus gegeben.
Mayrhofen is der nächst größer Ort am Tal Eingang und last mit einer Unzahl an Geschäften zum erkunden und shoppen ein ( was wir nicht wirklich gemacht haben ).
Es fährt ein kostenloser Bus verschiedene Haltestellen im Tal an und es können auch vom Hotel aus direkt Wanderungen gestartet werden.

Zimmer6,0
Die Minibar im Zimmer wird auf Wunsch gewühlt ( haben wir nicht in Anspruch genommen). Unser Zimmer hatte einen schönen großen Schrank, Dusche und WC in getrennten Räumen, Telefon einen neuen Fernseher und einen Balkon. Wie bereits erwähnt neu renoviert und jeden Tag sehr ordentlich hergerichtet.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Spartipp
Ausblick:zur Straße

Service6,0
Das Hotel ist sehr familiär geführt und man fühlt sich vom ersten Moment an willkommen. Während unseres Urlaubs waren auch tschechische und finnische Gäste im Haus und auch um diese wurde sich -wenn vielleicht auch nicht in ihrer jeweiligen Muttersprache dann doch wenigstens auf
englisch - gekümmert. Die Startpunkte der geführten Wanderungen werden mit dem Hoteleigenen VW Bus erreicht wenn dies Nötig ist. Diese Wanderungen werden von der Gastfamilie geplant und durchgeführt und den Wetter und Umweltverhältnissen angepasst. Auch bei selbst geplanten Wanderungen kann man voll und ganz auf Unterstützung durch das Hotel zählen. Allgemein werden große und kleine Probleme ohne große Umwege gelöst.

Für schlecht ausgerüstete Wanderer bietet das Hotel nahezu eine vollständige Wanderausrüstung zu günstigem Preis an. Ob diese nun gekauft werden muss oder auch komplett geliehen werden kann wissen wir nicht da wir alles dabei hatten.

Gastronomie6,0
Wie der Rest des Hauses ist auch der Gastraum sehr ordentlich und Sauber und vom Ambiente her passend zur Umgebung. Die Qualität des Frühstücksbüffets ist hervorragend besonders sind hier zwei elektrische Entsafter zu nennen mit welchem sich jeder Gast morgens selbst Orangen-, Apfel-, Karottensaft frisch pressen kann.
Des Weiteren steht eine kleine elektrische Getreidemühle zur Verfügung welche durch das Mahlen von Weizen,Gerste oder Dinkel den morgendlichen Joghurt welcher ebenfalls frisch und naturbelassen zur Verfügung steht aufwertet. Neben einem WMF Kaffe/Tee/Kakao Automaten werden vom personal sämtliche Getränkewünsche in der Küche erfüllt. Außerdem werden morgens auf Bestellung Rührei/Spiegelei mit oder ohne Speck frisch für jede Gast zubereiten und an den Tisch gebracht. Ansonsten gibt es verschiedene Wurst und Käsesorten, verschiedene Müslis und Joghurts sowie frische Heumilch, eine Variation an Brot und Brötchen und diverse Kuchen wie Nusskuchen oder Hefezopf am Buffet zur Auswahl. Natürlich darf auch das Frühstücksei nicht fehlen hier und bei allen anderen Speisen wird auf lokale und ökologische Produkte geachtet die von möglichst lokalen Zulieferern stamme. Im Preis mit inbegriffen ist die tägliche Wanderverpflegung, hier kann nach Herzenslust zugegriffen werden. Nachmittags gibt es eine "kleine" Jause aus verschiedenen oft selbst gemachten Kuchen oder Salat welche wir nur selten genutzt haben,
da das Frühstück für den ganzen Tag reichte oder Mittags in Hütten eingekehrt wurde ( in den Hütten muss man natürlich selbst seine Rechnung begleichen ).
Es gibt jeden Abend ein 5-Gang Menü ( Vorspeise, Suppe, Salatbuffet, Hauptgang, Nachtisch) wobei beim Frühstück der Hauptgang aus 3 Menüs gewählt werden kann. Auf Nachfrage kann man die Beilagen zu den Menüs auch tauschen. Sollte der Hunger mal größer sein als das Menü erhält man ohne weiteres einen Nachschlag solange die Küche noch etwas übrig hat ( was bei uns immer der Fall war ). Die Getränke zum Abendessen sind nicht im Preis mit inbegriffen was bei dem insgesamt günstigen Angebot allerdings nicht in Gewicht fällt. Die Preise für Getränke liegen etwas höher als in einem normalen Restaurant aber immer noch im normalen Bereich. Die Gerichte selbst waren immer sehr gut und optisch sehr schön angerichtet wobei dies nun wirklich in beiderlei Hinsicht geschmackssache ist. Wichtig zu erwähnen ist auch das Abends immer eins der drei Menüs vegetarisch ist und alle
Menüs landestypische Küche sind. Da das Essen bei uns im Preis mit inbegriffen war und die Getränke immer auf das Zimmer gebucht worden sind entfielen die Trinkgelder
womit auch der leicht erhöhte Getränkepreise locker ausgeglichen wurden. In der direkten Umgebung gibt es keine Restaurants ( was bei der super Hotelküche auch nicht notwendig war) aber mit dem Auto sind spätestens in Mayrhofen (10-15 Minuten Fahrtzeit) bestimmt Restaurants zu finden.
Besonders positiv aufgefallen ist, dass die Küche an einem Abend einen Kaiserschmarrn zubereitet hat welcher zusätzlich nach dem Fünfgangmenü während dem gemütlichen Beisammensein angeboten wurde ( die vernichteten Kalorien vom Wandern wurde also kulinarisch ohne weiteres jeden Tag aufgefüllt). Wie häufig dies vorkommt können wir natürlich nicht beurteilen beschreibt aber doch die sehr angenehme, familiäre Atmosphäre.

Sport & Unterhaltung6,0
Die Saunalandschaft besteht aus zwei großen, sehr gepflegten Saunen mit Elektroöfen wobei die Biosauna 60 Grad und die finnische Sauna 90 Grad bietet. Des Weiteren steht eine kleine ( max 2 Personen ) Infrarotsauna, ein großes Dampfad und ein Whirlpool zur Verfügung. Verschiedene Duschen und ein großer Liegeraum mit gemütlichen Kippliegen mit Lederbezug runden das Angebot ab. Außerdem steht auch hier eine Getränkestation kostenlos zur Verfügung bei der Wasser,Sprudel und Holunder oder Himbeersaft nach Herzenslust gezapft werden kann. Auch ein kleiner Wasserkocher und verschiedene Teesorten werden angeboten und sind ebenfalls im Preis inklusive. Besonders is hier auf jedenfalls der Naturteisch welcher mit seinem kühlen klaren Wasser zum abkühlen nach der Sauna einlädt.

Die geführten Wanderungen sind immer sehr gut gewesen und durch die Kompetenz des Wanderführers immer ein Erlebnis. Außerdem ist auch hier wieder die familiäre und Atmosphäre zu erwähnen, es ist eben nicht ein angestellter der seinen Job macht sondern meistens Alexander Erler der bei unsereren Wanderungen immer für beste Stimmung gesorgt hat. Außerdem begleitet er die Wanderungen immer mit der Digicam deren Bilder man sich Abends beim oder nach dem Abendessen anschauen kann (natürlich nur wenn auf Sky nicht gerade ein wichtiges Fussballspiel zu sehen is ;) ).

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Ich konnte hier leider keinen negativen Punkte vergeben
daher muss das Wetter herhalten. Wir hatten eine Woche lang kein wirklich gutes Wetter und sind bei der ersten Wanderung nass bis auf die Knochen geworden ( trotz Funktionskleidung). Daher als Tipp auch für schlechtes Wetter packen. Das wir wettertechnisch eine sehr schlechte Woche erwischt haben ist uns erst bewusst geworden nachdem wir von einigen Stammgästen am Ende der Woche darauf hingewiesen worden sind, wir haben es eher als Erlebnis wahrgenommen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Sebastian
Alter:19-25
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Herr Sebastian. Wir möchten uns ganz herzlich für Ihre Bewertung unseres Hotel und Angeboten bedanken. Danke auch dass Sie sich die Zeit für eine ausführliche Beschreibung unsere Leistungen genommen haben. Wir alle im Hotel Eden freuen uns, dass Sie sich bei uns wohl gefühlt haben und freuen uns schon auf ein Wiedersehen. Ihr Alexander Erler
NaNHilfreich