Alex (51-55)
Verreist als PaarOktober 20212 Wochen Sonstige

Das war kein Urlaub!

1,0 / 6
Wir reisen viel und in viele Regionen dieser Welt aber das war mit Abstand das schlechteste 4 Sterne Hotel, was wir besuchen mussten. Vom Check-In bis Check-Out hatte man das Gefühl eigentlich nur ein nerviger Gast zu sein. Dieses Hotel hat kein Konzept welches für die Gäste ist und wenn das wichtigste Dokument für Getränkebestellung, Essen usw. eine zweiseitige Pappe ist, wo die Zimmernummer drauf steht (Hallo 2021!) sagt das wohl alles. Schwarzschimmel hat in einem Hotel auch nichts zu suchen und wenn man in allen 3 Zimmern welchen findet ... auch das sagt alles. Da ist es dann auch Zuviel erwartet, das das Management weiß, ob ein Gast Geburtstag hat während seines Aufenthalt oder nicht. Alles in allem 14 Tage die wir nicht missen werden und H10 wird uns als Gäste nicht mehr erwarten müssen!

Lage & Umgebung
4,0
Passt, wenn man ein Auto hat.

Zimmer
1,0
3 Zimmerwechsel sagen wohl alles! Auch das 3 Zimmer hatte Schwarzschimmel, war abgewohnt und sanierungsfällig, ob wohl man uns schon beim zweiten Zimmer versprochen hat ein neu renoviertes Zimmer zu bekommen! Bidet war noch vom Vorgänger dreckig, Dusche ging nicht, Steckdosen und Schalter flogen bei der kleinsten Berührung aus der Wand. Dreckig und liederliche Reinigung zwischendurch. Nicht mal Trinkgeld an die Reinigungskraft half da.

Service
1,0
Hübsche Frauen sind keine Garantie für guten Service. Hier ganz das Gegenteil!
Lustlos und ohne Willen den Gast als solches zu helfen. Durch Falschinformationen beim Check-In über die Getränkekaution wurden wir an den letzten 2 Tagen auch noch lautstar an der Strandbar vor anderen Gästen als nicht Kreditwürdig angmacht! Es ging um 2€ die wir über der Kaution waren. Nach dem Besuch an derRzeption hatten wir plötzlich freien Kaution aber der Ruf ist hin.

Gastronomie
2,0
Wir waren zwei Paare und jeweils ein Partner lag 2 Tagelang mit Durchfall und Erbrechen im Bett. Auch andere Gäste waren davon betroffen.
Das Covid Konzept wurde nicht 1:1 umgesetzt im Speisesaal. Trotz online Eincheckzeiten musste man regelmäßig bis zu 25Minuten auf einen Tisch warten! Der Chef de Rang empfängt seine Gäste nicht etwa mit netten Worten sondern winkt die Gäste aus 20Meter Entfernung mit zwei Fingern zu sich, um Ihnen aus gleicher Entfernung den zugewiesenen Tische mit den ausgestreckten Zeigefinger zu zeigen. Ganz hohe Kunst der Gastronomie, was wir hier jeden Morgen und Abend erleben konnten. Eine abgeschlossene Berufsausbildung im Gastronomiegewerbe hat dort mit Sicherheit keiner gehabt! Mussten Sie schon mal in einem 4 Sterne Hotel das Gedeck in regelmäßigen Abständen sich selber zusammensammeln, weil die Kellnerinnen und Kellner wie ein aufgeschreckter Hühnerhaufen umher rannten und sich auch noch gegenseitig lautstark anschrien, als das Augenmerk auf die Ursächliche Tätigkeit zu lenken. Haben Sie als Gast eines 4 Sterne Hotels erlebt das der Keller beim Abräumen der Teller, Sie mit zwei winkenden Fingern aufgefordert hat Ihm die Teller über den Tisch zu reichen? Wir erlebten solche Aktionen 14 Tage lang und was uns am Anfang noch ein Schmunzeln abverlangt, wurde dann doch schon zu einer Unverschämtheit. Wenn beim Abräumen das Besteck oder die Serviette gleich mit vom Tisch gefegt worden ist, blieb es auf dem Boden liegen und erst nach Aufforderung beseitigt. Im Übrigen war es das bisher einzige 4 Sterne, nein überhaupt das erste Hotel, welches sich neben dem Speisesaal eine Entenzucht hält, welches nicht nur durch den Gestank und den Kot der entlaufenden Enten auf den Gehwegen und Treppen, sondern auch durch ihr nächtliches Geschnatter unangenehm auffiel.

Sport & Unterhaltung
2,0
Das Hotel bietet auch eine „Privileg“ Stufe an. Abgegrenzt von den anderen Gästen genießt man separate Bereiche mit eigenen Zugängen und eigenem Service. Neue Liegen mit dicken schönen Auflagen, neue Schirme die nicht wackeln und gleich umzufallen drohen. Kellner die Getränke zur Person bringen usw usw. Und einen separaten Pool, ohne Bademeister/Aufpasser. In öffentlichen Bereich, wo wir uns ab und an aufgehalten haben, war der in Größe und Ausstattung gleiche Pool zu finden. Hier nur mit Aufpasser, der den Zugang auf 11 Personen begrenzte und dies auch mit Trillerpfeife lautstark durchsetzte. Es war lächerlich mit anzusehen, wie Gäste sich an den Pool stellten und die Badegäste zählten, ob sie noch in den Poll dürfen oder nicht. Selbst Paare mussten z.T. 20-40Minuten warten um gemeinsam in den Pool zu dürfen. Wie gesagt, in der „Privilegklasse“ gab es das alle nicht! Also kann es ja wohl nichts mit Covid zu tun haben.

Hotel
1,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Mehr Bilder(14)
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2021
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Alex
Alter:51-55
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Gast,

Wir bedauern sehr, dass wir Ihre Erwartungen wärend Ihres Aufenthalts in unserem Hotel nicht erfüllen konnten.
Unser Ziel besteht darin, dass Sie Ihren Urlaub bei uns aufs vollste geniessen können und es tut uns sehr leid, dass dieses nicht der Fall war.
Trotzdem möchten wir uns bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie uns mit hilfe Ihrer Kommentare die Chance geben unseren Servicestandard zu verbessern.

Mit freundlichen Grüssen,
María Lorenzo, Community Manager.