phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
Isolde (46-50)
Verreist als Familieim Juli 2018für 2 Wochen

Schönes Hotel für Ruhesuchende und Reitbegeisterte

4,0/6
Das Hotel lebt für und mit der Reitanlage. Es ist ein großes und im allgemeinen gepflegtes Hotel mit üppigem Blumenschmuck allerdings nur auf der Vorderseite. Der hintere Teil sieht ziemlich düster aus. Ab und zu ein Blümchen wären schon schön. Die Reitanlage und die Pferde sind toll. Die Pferde sehr lieb und auch die Reitlehrerinen waren sehr nett. Der Unterricht und die Ausritte waren top.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt sehr ruhig und für unseren Geschmack sehr einsam. Das Auto ist schon notwendig um sich zumindestens eine Kleinigkeit zu besorgen.

Zimmer5,0
Unser Zimmer war sehr geräumig und sauber. Die separaten Toilette ist super. Wir hätten uns einen Spiegel über dem Waschbecken gewünscht. Die Badewanne ist im Sommer nicht notwendig aber vorhanden. Auch hier hatten wir uns ein paar Haken zum Aufhängen der Handtücher gewünscht. Das Bett war toll und die Matratzen sehr komfortabel. Leider war der Schrank für drei Personen sehr klein, da auch jegliche Schubladen oder eine Kommode gefehlt haben. Dafür gab es einen sehr kleinen Kühlschrank, eher eine Minibar, was aber für uns ausreichend war.

Service4,0
Das Personal war freundlich und sehr bemüht. Wir hatten jedoch ein Stück ziemlich übel riechendes Fleisch auf dem Teller beim Grillabend worauf wir den Chef aufmerksam gemacht haben, leider kam keinerlei Reaktion darauf. Das hat uns schon sehr gewundert und man muss sich die Frage stellen, ob es ihnen egal ist was die Gäste bemängeln. Der Juniorchef war sehr nett, wir denken es war der Juniorchef, da sich leider niemand vorgestellt hat. Der Seniorchef allerdings hat kaum gegrüßt und war sehr desinterresiert. Schade!

Gastronomie4,0
Das Essen war gut aber für unseren Geschmack jedoch zu italienisch angehaucht und es gab im Sommer sehr viel Wintergemüse. Wir hatten uns so sehr auf die österreichische Küche gefreut, davon gab es leider sehr wenig. Den Grillabend könnten sie eigentlich weglassen, es lagen drei Scheiben Zucchini auf dem Grill und sehr sehr wenig Gemüse. Das Fleisch war ausreichend. Jede Familie hatte seinen zugewiesenen Tisch, was sehr gut war, leider aber nicht am Grillabend. Wer zu spät kam musste auch schon mal am Pool essen...das darf nicht sein.

Sport & Unterhaltung5,0
Der Pool war bei dem heißen Sommerwetter super, die Sauna haben wir nicht genutzt. Durch die Reitanlagen waren die Reitbegeisterten immer gut beschäftigt.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Juli 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Isolde
Alter:46-50
Bewertungen:1
NaNHilfreich