phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
Archiviert
Herlinde (46-50)
Verreist als Freundeim März 2017für 1 Woche

Unhöfliche Hotelchefin - gute Lage

1,0/6
Hotel ganz ok, jedoch die Hotelinhaberin sehr unfreundlich! Hätte ich die Bewertungen vorher gelesen hätte ich vermutlich ein anderes Hotel gebucht, denn in Österreich ist die Gastfreundschaft eigentlich hervorragend.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt sehr zentral, dennoch sehr ruhig - so wie wir uns das vorgestellt haben.

Zimmer3,0
Leider gab es keinen Tagesvorhang, sodass "Hotelnachbarn" welche auf ihrem Balkon ihre Zigaretten rauchten einwandfreien Blick in unser Zimmer hatten. Somit war es nicht möglich (ohne den Nachtvorhang zu zuziehen und das Zimmer ganz verdunkelt war) sich im Zimmer umzuziehen oder in Unterwäsche bekleidet sich aufzuhalten. Bin froh, das ich nicht mit meinem Lebenspartner dort war, Privatsphäre gab es keine!

Waschgelegenheit im Schlafzimmer mit Glasscheibe...unpraktisch wenn die andere Person schon/noch schlafen möchte. Die Sauberkeit liess leider auch zu wünschen übrig, Zähneputzspritzer im Bad sowie Flecken an der Toilettenwand wurden nie beseitigt. In der Dusche könnte man den Schimmel auch entfernen.

Einziger Vorteil - die Toilette ist vom Bad getrennt.

Service1,0
Bereits bei der Ankunft wurden wir von der Hotelchefin in einem sehr harschen Ton angeschnauzt das wir (2 Autos) hintereinander parkieren müssen, obwohl wir dies gemacht hatten.

An einem Schlechtwettertag wurden wir um 10 Uhr aus dem Frühstücksraum "verscheucht" da sie nun Staubsaugen müsse. Leider verfügt das Hotel jedoch über keinen weiteren Aufenthaltsraum, sodass wir 4 Frauen auf unsere Zimmer mussten - dies ist nicht sehr gastfreundschaftlich und sehr ungewohnt für den Österreichischen Tourismus den wir seit bald 20 Jahren geniessen.

Des weiteren habe ich mich nach einem Tagvorhang (oder etwas zum improvisieren) beim Hotelchef erkundigt da mir der Einblick der Nachbarn ins Hotelzimmer unangenehm war. Er hat dann gesagt er müsse sein Frau fragen ob sie etwas hätte, jedoch kam weder ein Sichtschutz noch eine Antwort am nächsten Tag....

Zu guter Letzt kam am Tag der Abreise kein Dankeschön für den Besuch oder eine gute Heimreise (wir hatten ja doch noch zwischen 4 und 5 Stunden Autofahrt vor uns), ja nicht mal ein Auf Wiedersehen.

Wir kennen Österreich Gott sei Dank von einer besseren Seite und werde dieses Hotel nicht mehr besuchen oder empfehlen!

Gastronomie4,0
Das Frühstücksbuffet liess fast keine Wünsche übrig, sehr schön angerichtet und wurde auch immer fleissig vom Hotelchef aufgefüllt.
Die Semmel hätten aber ein bisschen frischer sein können.

Hotel1,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im März 2017
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Herlinde
Alter:46-50
Bewertungen:1
NaNHilfreich