Archiviert
Kurt (46-50)
Verreist als Paarim Juli 2016für 3-5 Tage

Kärntner Gastfreundschaft einzigartig

6,0/6
Ein Hotel voll Nostalgie und Vergangenheit! Wir hatten unser Zimmer mit Seeblick einfach traumhaft! Stark befahrene Strasse vorm Hotel kein Problem da die Fenster den Lärm abhalten. Wie gesagt im Hotel erinnert das Inventar und Bilder an den Wändern an früheren Zeiten! Die Hotelbetreiber ein älteres Ehepaar das das Haus mit viel Liebe und Gastfreundlichkeit führt! Der Chef kocht persönlich und was der jeden Abend zaubert ist der absolute Wahnsinn (Vorspeise,Suppe,Haupt und Nachspeise)! Auch Spitze die Eierspeise mit Kärntner Speck in der Pfanne. Urig auch die Bestellzettel für die Getränke (Name,Zimmernummer und Getränke aufschreiben, dann kommt der Kellner holt den Zettel:-)))
Am Sonntag gab es vor dem Abendessen einen Willkomenssekt mit Familie Nikolasch und eine kleine Geschichte über Millstatt erzählt vom Chef des Hauses.Der Hauseigene Badestrand ist ein paar Gehminuten entfernt mit Badehaus zum Umziehen und WC. Wir zwei waren zeitweise ganz allein;-)
Idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in der Umgebung (Alexanderhütte,Malta mit Kölnbreinsperre,Nockalmstrasse,und und und)! Am Abend ein Gläschen Wein auf der Veranda und den Kärntenurlaub bei Familie Nikolasch geniessen! Wunderbar

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Juli 2016
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Kurt
Alter:46-50
Bewertungen:29
NaNHilfreich