phone
Reisebüro Täglich von 09:00-19:00 UhrReisebüro Täglich 09:00-19:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 09:00-19:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Fragen, Reisehinweisen und Stornierungsmöglichkeiten rund um Corona arrow-right
Daniel (26-30)
Verreist als Paarim Juli 2018für 1 Woche

Last Minute gebucht - traumhafte Tage erlebt

5,0/6
Das Hotel liegt in Kaminia einem kleinen süßen griechischen Dorf. Vom Flughafen mit dem Transfer ca. 1 Busstunde entfernt, da dieser auch Urlauber an anderen Hotels ablässt. Es verfügt über einen Pool mit Meerblick - sowie direkten Meerzugang (Seitlich am Hotel gehen Treppen runter ans Meer in das man tagsüber ohne Probleme rein darf.) Der Pool sowie das Meer sind sauber und klar. Kein Sand - sondern kleine und mittelgroße Steine befinden sich am Ufer. Man sollte seine Sachen am Pool hierzu lieber liegen lassen.

Lage & Umgebung4,0
Im halb - Dreiviertelstunden Takt fahren Busse der Linie 5 nach Patras der drittgrößten Stadt Griechenlands. (Einfache fährt kostet zwischen 1,50 - 2 Euro p.P.). Wichtig ist nur, dass man dem Bus deutlich per Handzeichen mitteilt, dass man mitfahren möchte. (Fast) jeden Donnerstag ist in Patras ein großer Markt in der Agia Sofia Straße. Hier werden von frischen Lebensmitteln über Klamotten, Teppiche einfach alles verkauft. Wer hier ist bietet es sich an hier vorbei zu schauen. Eine Gehminute vom Hotel weg befindet sich ein Mini Market - klein aber fein aber nur recht spartanisch eingerichtet. Also nichts zum Shoppen oder groß Lebensmittel o.ä. einkaufen. Hierzu bietet sich die Fahrt nach Patras an. Hier befinden sich größere Läden eine schöne Innenstadt, wie auch Lidl o.ä. Wer nicht mit dem Bus fahren möchte & unabhängig ist, bietet es sich an ein Auto in Patras zu mieten. Hier befinden sich Europcar, Sixt, Herz uvm. Mit dem Auto ist man in ca. 2:45h (240 km) in Athen. Spritpreis 1,60 Euro/Liter Benzin. Alle 70-100 km befinden sich Mautstellen die jeweils immer 2-3 Euro kosten. Man sollte aufpassen da hier im Lande die Blitzer die Autos von hinten blitzen. Ebenfalls wichtig zu wissen ist, dass hier Landestypisch in Athen z.B. drei Autos, zwei Busse und vier Roller nebeneinander Kreuz und quer fahren. Hier ist Vorsicht geboten. Wer in Athen die Akropolis sehen möchte, sollte sich Zeit mitbringen. Parken kostet 10 Euro für 3h. Eintritt 20 Euro. (EU - Studenten kostenfrei) Trinken lieber von Zuhause mitbringen da hier lange Schlangen an teureren Getränkeautomaten sind. Eine gute Autostunde weg befindet sich der historische Olymp. 12 Euro Eintritt für drei Museen. (U18 + Studenten kostenfrei). Die Fahrt dort hin zeigt jedoch auch wie arm das Land nach der Krise ist. Angefahre Straßenhunde/Katzen sieht man alle paar Kilometer. An Ampeln wird von kleinen Kindern gebettelt. Schließt hier euer Auto lieber zu!
Ebenfalls zum empfehlen ist (jeden) Sonntag der Markt in Nea Manolada. (Mit dem Bus 30 Minuten für 1,50 Euro) aber nicht in die Richtung nach Patras sondern in die gegengesteuert Richtung. Bushaltestelle befinden sich vor dem Hotel in beide Richtungen. Der Markt ist kleiner als der in Patras aber auch empfehlenswert. Für den Gaumen bietet sich hier an die selbstgemachte Kebab/Suflakis zu probieren.

Zimmer5,0
Seitlicher Meer - oder Gartenblick. Traumhafte Aussicht. Fernseher nur auf Griechisch aber dieser läuft j selten bis gar nicht im Urlaub. Bad sowie Toilette(sehr nah an der Wand gebaut - siehe Bilder) klein aber fein. Zimmer sind sauber und mit Balkon ausgestattet. Ebenfalls ist eine Klimaanlage verbaut. Es sind einzelne Matratzen reicht aber aus.

Service6,0
24/7 Repzesion. Nettes Personal die auf offene Fragen immer eine Antwort parat hatten.

Gastronomie4,0
Frühstück fällt recht spartanisch aus. Toastbrot zum selbst toasten, kleine Croissant sowie Brot. Drei verschiedene Müsli‘s, eine Sorte Wurst - sowie eine Sorte Käse, Speck, Würstchen & Rührei. Multisaft sowie Kaffee & heiße Schokolade ebenfalls inklusive.

Abendessen sehr lecker und empfehlenswert. Verschiedene vegetarische Gerichte. Jeden Tag ca. zwei Fleischspeißen sowie div. Kartoffelgerichte. Zum Nachtisch meistens Kuchen oder verschiedene Melonen.

Tagsüber am Pool kann aus der Karte verschiedene Speißen & Getränke kostenpflichtig bestellt werden. Geld benötigt man keins - man kann es sich aufschreiben lassen & zahlt am Ende des Urlaubes alles zusammen.

Sport & Unterhaltung1,0
Für kleinere Kinder gibt es hier leider kein Spielplatz o.ä. Hier sitzt man abends eher gemütlich zusammen und genießt den Ausblick bei Gesellschaftsspielen.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Daniel
Alter:26-30
Bewertungen:1
NaNHilfreich