So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr
Eileen (26-30)
Verreist als Familieim September 2015für 1 Woche

Hotel mit sehr nettem Personal - dennoch chaotisch

3,5/6
Wir entschieden uns auf Grund der durchweg positiven Bewertungen im Internet für den Renchtalblick und buchten das Arrangement "7 Tage Zeit für mich". Ich kann das Hotel auf Grund diverser Unstimmigkeiten leider nicht weiterempfehlen. Warum erläutere ich in den nächsten Punkten.

Das Hotel ist recht gross. Es gab mehrere Etagen und etliche Zimmer. Wir selber hatten ein Superiorzimmer zur Verfügung was sehr gross und schön hell war. Ein Manko: Unter dem dritten Bett lagen riesige Staubflusen, die man gar nicht übersehen konnte. Das hätte auch der Putzfrau auffallen müssen.

Das Hotel wirkte sauber. Der Empfangsbereich war jedoch zu eng und mitten im Gang. Sehr unruhig und es gab keine direkte Ansprechperson, da die Rezeption immer unterschiedlich vom Servicepersonal oder teilweise vom Chef selber besetzt war.Generell kann man nicht von einer Rezeption sprechen. Diese selber bestand nur aus einer kleinen Theke.

W-Lan war inklusive. Wir hatten zudem Frühstück und Halbpension.

Während unseres Aufenthaltes schätze ich das Alter der Gäste auf 50+.

Lage & Umgebung5,0
Oberkirch selber ist ein sehr schöner Ort. In wenigen Gehminuten ist man bereits im Ortskern, wo es auch ein paar Geschäfte und Cafés gibt. Uns hat der Ort und die Umgebung sehr gut gefallen.

Am Abend gibt es wenig Möglichkeiten noch einen Cocktail oder Drink zu sich nehmen zu können. Die Auswahl im Hotel selber war leider ach nur begrenzt.

Zum Shoppen lädt in der näheren Umgebung Offenburg und Kehl ein.

Zimmer5,0
Unser Superior-zimmer war wirklich sehr, sehr schön. Schön gross, schön hell, Balkon mit super Aussicht. Wir haben uns sehr wohlgefühlt.

Die Putzfrau hat sauber gereinigt und alles hat gestimmt.

Die Einrichtung war etwas rustikal - aber uns hat es gefallen. Am Zimmer selber gibt es nichts auszusetzen.

Mir hat nur der Teppich auf dem Gang (Weg zum Fahrstuhl) nicht so gut gefallen. Sah etwas zusammengewürfelt aus. Könnte man auch mal erneuern. Aber ist kein Kritikpunkt.
Zimmertyp:Appartement
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zur Stadt

Service2,0
Die Mitarbeitenden des Hotels waren sehr freundlich. Der Chef war stets um uns als Gäste bemüht.

Jedoch lief vieles unkoordiniert und chaotisch ab.

Unsere Ankunft verlief schnell. Wir wurden jedoch lediglich über die Essenszeiten informiert. Über den Ablauf unserer gebuchten Arrangements wurden wir erst am nächsten Morgen vom Chef informiert - wir waren froh konnten wir uns dennoch erkundigen.

Die Zimmerreinigung war immer gut.

Was uns jedoch allgemein wirklich miesfiel, war dieses ständige Nachgefrage über Dinge, die selbstverständlich sein sollten.
z. Bsp. das Zimmermädchen über eine Ersatz-WC-Papier-Rolle, zwei Gläser am Abend für das Wasser (es kam mehrfach vor, dass wir um ein zweites Glas bitten mussten, obwohl wir bereits bei der Bestellungsaufgabe darum baten), unseren Begrüssungsekt mussten wir einfordern (welcher im Arrangement enthalten war). Eines Abends bat ich, das Dessert erst in 15 Minuten zu servieren. Nach einer halben Stunde hatten wir noch kein Dessert. Ich musste wieder darauf aufmerksam machen, dass wir nun gern unser Dessert essen würden.

Auch fiel uns täglich auf, dass das Geschirr und Besteck nicht sauber gereinigt war. Eines Abends liess ich den kleinen Löffel austauschen, da dieser nicht mal mit der Serviette sauber zu bekommen war. Ich finde solche Dinge müssen dem Personal auffallen...

Des Weiteren waren uns die Zeiten für unser Abendessen viel zu lang! Mit uns war ein Reisebus angereist. Und dieser überforderte das Personal leider. Es waren eigentlich genug Personen am Abend zum Bedienen und servieren vorhanden. Aber wie ich bereits erwähnte, wir hatten einen recht chaotischen Eindruck. Wir hatten für unsere drei Gänge (Suppe, Hauptgang, Dessert) jedes mal zwei Stunden gebraucht! Weil sich immer so lang nichts tat! Das war für uns wirklich ein absolutes No-Go!

Ich gebe daher nur zwei Sonnen - 1 für das wirklich sehr, sehr freundliche Personal und eine für den wirklich sehr bemühten und netten Chef!

Gastronomie4,0
Es gab ein Restaurant mit drei Räumlichkeiten. Die Atmosphäre des Ganzen lud uns leider nicht ein, nach dem Essen noch zu verweilen und etwas zu trinken. Es war sehr laut, wenn der Gastraum voll war und wir erhielten nie eine Getränkekarte (einmal nur auf meine Nachfrage).

Jedoch war das Essen wirklich spitze! Es hat jeden Tag geschmeckt und war immer fein und frisch zubereitet! Ich kann am Essen wirklich nichts aussetzen - es war tadellos und wirklich sehr, sehr gut! Riesen Kompliment an die Küche!

Was ich jedoch kritisiere:

1. Halbpension - ich kenne es so, dass man als Gast am Abend mind. die Auswahl zwischen zwei Gerichten hat. Wir fragten daraufhin beim Chef nach und er sagte er käme jeden Abend an unseren Tisch, um uns mitzuteilen zwischen was wir wählen könnten. Das hat auch funktioniert aber ich kritisiere diese Vorgehensweise sehr! Ich kenne dieses "Verfahren" von nirgendwo! Und ich finde es nicht zeitgemäss und in Ordnung. Heutzutage sollte es keine Schwierigkeit sein, einen Essensplan für eine komplette Woche zusammenzustellen und auszuhängen und die Gäste entscheiden zu lassen was sie gern essen möchten!

2. Die Dessertauswahl: Es gab tatsächlich jeden Abend nur Eis zur Auswahl. Einmal gab es Schokoeis und einmal ein Schwarzwäldereis (so eine Art Eisbombe) - sonst nur Vanille in verschiedenen Variationen! Auch dies ist für mich absolut nicht zeitgemäss und das habe ich noch nirgends erlebt!

Ich gebe der Gastronomie daher 4 Sterne - zwei Abzug für die Art der Auswahl am Abend und die karge Dessertauswahl!

Sport & Unterhaltung2,0
Im Hotel selber gab es eine Kegelbahn. Ansonsten gab es keine Möglichkeiten weiter. Zumindest keine von denen wir wussten.

Die Auswahl an Flyern und Ausflugsmöglichkeiten im Hotel selber war aus unserer Sicht auch nur begrenzt.

Hotel3,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Eileen
Alter:26-30
Bewertungen:6