Archiviert
Jürgen (56-60)
Verreist als Paarim September 2015für 1-3 Tage

Spanias Hotel, der perfekte Startplatz für Wunder!

5,2/6
In der Zeit eines 3 wöchigen Badeurlaubes in Sarti - Chalkidiki hatten wir für eine dreitägige Erkundung der Meteora Klöster das Spanias Hotel in Kastraki für 2 Übernachtungen mit Frühstück schon vorher in Deutschland gebucht. Ausschlaggebend für die Buchung waren, die Lage in dem kleinen Dorf Kastraki mit mehreren schönen Tavernen und somit auch die Nähe zu den Klöstern, das Preis-Leistung Verhältnis und für uns von Vorteil, das zum Teil deutschsprachige Personal und Besitzer
Das Hotel Spanias ist ein Familienbetrieb mit internationalen Gästen und jeder Altersklasse, die meistens die Meteora Klöster besuchen oder zum wandern anreisen.
Ein einfaches aber mit den wichtigen Dingen im Zimmer und Bad, gut ausgestattetes und sauberes, gepflegtes und empfehlenswertes Hotel mit hilfsbereiten und freundlichen Personal.
Im gesamten Hotel ist kostenloses WiFi verfügbar.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt etwas zurück an der Dorfstraße, die zu den Klöstern führt, („Agios Nikolaos Anapafsas“ ca. 5 min mit dem Auto) und in die andere Richtung auch ca. 5 min bis in die Stadt Kalambaka. Von dem Hotel hat man eine Aussicht auf mehrere Meteora Felsen.
In direkter Nähe zum Hotel befindet sich auch eine Bushaltestelle.
In unmittelbarer Nähe, schräg gegenüber auf der anderen Straßenseite befindet sich die Taverne Paradisos und im Ort gibt es noch mehrere gute Tavernen.

Zimmer5,0
Das von uns bewohnte Zimmer 216 hatte eine normale Standardgröße, lag zur Straßenseite mit Blick auf die Meteora Felsen und hatte einen kleinen Balkon. An der Balkontüre war ein Fliegengitter angebracht. Super!
Etwas störend war der von dem Nachbarbalkon herüberwehende Zigarettenqualm und in der ersten Nacht die Geräuschkulisse aus dem Ort und Straße.
Das Zimmer hatte Klimaanlage, Heizung und TV, einen Safe kann man an der Rezeption anmieten. Ein geräumiger Wandschrank und Nachtische mit Kommode bitten viel Stauraum für Kleidung und Gepäck, ein kleiner Kühlschrank fehlte leider. Die Betten hatten gute Matratzen. Das Bad hatte eine Dusche mit Duschvorhang und einen sehr guten Fön.
Zimmer und Bad waren in einem guten einfachen Zustand und sehr sauber und gepflegt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zur Straße

Service6,0
Die Rezeption ist 24 Stunden geöffnet.
Der Besitzer spricht deutsch und gibt den Besuchern gute Tipps für die Besuche der Meteora Klöster und hält auch eine Karte bereit. Er hilft natürlich auch bei anderen Fragen oder Problemen. So z.B. bei einem Strafzettel über 40.- € wegen falsch Parken, wenn man den innerhalb 8 Tage bezahlt reduziert sich die Strafe auf die Hälfte von 20.- €. Auch der Onkel des Besitzers spricht deutsch und erklärt viele interessante Hintergrundinformationen über die Mönche der Klöster, die Wanderwege in der Umgebung und vieles mehr.
Das gesamte Personal war sehr zuvorkommend, immer hilfsbereit und stets freundlich.

Gastronomie4,0
Das typisch griechische Frühstücksbuffet war in dem sauberen Restaurant angerichtet und beinhaltete z.B. verschiedene Wurst und Käsesorten, Eier, Butter, Marmelade, Honig, Tomaten, Gurken, Brot, Kuchen, Obst, Säfte, Kaffee verschiedene Tees usw. Für uns war es vollkommen ausreichend.
Nachmittags kann man auf der Terrasse z.B. bei einem Kaffee oder einem gut gekühltem Bier den Urlaubstag mit seinen Eindrücken verarbeiten.
Weitere Gastronomie war nicht vorhanden, zum Abendessen kann man eine der nahe gelegenen Tavernen besuchen.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Viele Sehenswürdigkeiten und ideal zum Wandern genügend Zeit einplanen und sich vorab z.B. im Netz informieren.
Anfang September gehen die Temperaturen Nachts schon bis auf ca. 13°Grad runter, steigen aber im Verlauf des Tages wieder an.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Jürgen
Alter:56-60
Bewertungen:19
NaNHilfreich