Katharina (31-35)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Schlecht für Familien

3,0/6
Das einzige Gute an dem Hotel ist die Lage. Das Hotel liegt in einer sehr ruhigen und schönen Gegend.
WiFi war kostenpflichtig.
Im Hotel waren sehr viele aus Polen, Slowakei und Slowenien.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt in einer schönen Gegend. Der Strand ist aus Steinen, aber ins Meer kann man gut reingehen. Das Meer ist sehr sauber. Am Strand sind leider die Toiletten, sowie die Duschen kostenpflichtig. Um ins Hotel zu kommen muss man viele Treppen steigen, deshalb mit Kindern sehr unpassend, wenn die schnell auf die Toilette müssen. In der Nähe sind viele Restaurants, aber wenig Möglichekeiten zum Einkaufen

Zimmer3,0
Das Zimmer war groß genug für vier Personen. TV, Balkon, Klimalage sowie kleiner Kühlschrank gab es auch im Zimmer. Leider fehlte ein Safe und die Minibar. Fürs Zimmer gab es leider nichts zu Trinken, auch an der Bar konnte man keine Flasche Wasser bekommen. Meistens hat man Gäste gesehen, die im Geschäft selber Wasser gekauft haben, obwohl man AI hatte.
Sauberkeit steht im Hotel auch nicht oben. Zimmer wurden nicht gereinigt, manchmal nur Handtücher ausgewechselt und Klopapier reingelegt, an manchen Tagen nicht mal das!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service2,0
Das Personal spricht gut Deutsch, Englisch. Es gab keine Verständigungsproblemme. Leider gab das Problem mit Trinkwasser im Zimmer, es gab einfach nichts für Zimmer. Zimmerreinigung war nur Oberflächlich. Bett beziehen erfolgte erst nach dem wir es am 8 Tag unseres Aufenthaltes bemängelt haben. Insgesamt erfolgte das Bett beziehen nur 1 Mal. Überall im Zimmer liegen Teppichen, die innerhalb der 14 Tage kein einziges Mal gereinigt wurden. Obwohl wir zu 4 im Zimmer waren, haben wir oft nur zwei Duschtücher bekommen. Mit Kindern war dies leider sehr unpassend. Kinderbett, den man gebraucht hat, war leider nicht zur Verfügung, bei Verfügbarkeit kostet dies aber 3,00 € pro Tag.
Die Freundlichkeit ließ zur Wünschen übrig. An den ersten beiden Tagen hatten wir das Problem Flasche Milch für unser Kind zu bekommen, bis wir bei dem Manager waren. Danach hatten wir 10 Tagen kein Problem. Am vorletzten Tag hatten wir wieder das Problem um Milch zu bekommen. Das Personal hat sich wieder geweigert Milch zu geben, haben uns sogar angeschriehen, dass dies nicht ihre Arbeit und nicht ihr Problem ist, wenn unser Kinde Milch für die Nacht braucht. Den Manager hat dies auch nicht interessiert. Hat nur mit den Schultern gezuckt, als wir ihm wegen dem Personal erzählt haben.

Gastronomie3,0
Insgesamt gab es nur ein Restaurant und eine Bar.
Essenszeiten waren auch sehr schlecht, besonders mit Kindern die etwas länger schlafen. Frühstück war ab 07:00-09:30, bis zum Mittagessen war es leider nichts mehr. Mittagsessen war von 12:30-14:00, danach bis zum Abendessen gab es nur Kuchen ( bis der Vorrat reicht), wenn es aus war, gab es wieder nichts. Das Abendessen gab es ab 19:00-20:30 Uhr.
Wenn man Nachmittags eine Kaffe oder Capucchino wollte, war die Kaffeemaschine immer defekt.
An der Bar hat man auf ein Mal nur drei Getränke bekommen können, danach musste man sich wieder anstellen, wenn man aber bedenkt, dass manchen Familien aus vier oder mehr Personen besteht.
Die Speisen im Restaurant waren immer die Gleichen, jeden Tag das Gleiche zu Essen. Das Essen selber hat geschmeckt.

Sport & Unterhaltung3,0
Der Strand war in der Nähe des Hotels, leider lagen überall auf dem Strand Glasscherben. Toiletten und Duschen waren alle kostenpflichtig. Liegestühle auch alles kostenpflichtig. Am Abend gab es keine Animation, nur Life-Musik. Kinderclub war nur bis 31.08., danach gab es auch kein Kinderclub mehr.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Handy Erreichbarkeit war gut. AI bloß bis 21:00 Uhr gültig, danach musste man alles selber bezahlen, was nicht gerade günstig war.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Katharina
Alter:31-35
Bewertungen:4
NaNHilfreich