phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Archiviert
Lan (36-40)
Verreist als Familieim Januar 2015für 2 Wochen

Erstmal nicht wieder

4,2/6
Das Titanic Beach ist deutlich in die Jahre gekommen. Wer bisher die Makadi Bay bereist hat, sprich in den Red Sea Hotels untergebracht war oder aber auch in den Pickalbatros wird erstmal herbe enttäuscht sein. Zumindest waren wir das. Aufgrund der überdurchschnittlich guten Bewertung bei Holidaycheck sind wir mit sehr großen Erwartungen angereist und waren erstmal enttäuscht über die Ausstattung des Zimmers. Alles sehr alt und nur drei Steckdosen im ganzen Zimmer, wobei eins auch noch defekt war und eins im Badezimmer, so dass man im Grunde nur 1 Steckdose hatte.
Nachdem man sich erstmal damit abgefunden hat, das man für den Preis kein Zimmer ala Red Sea bekommen kann und man sich darauf einlässt was das Hotel sonst zu bieten hat kann positiv gesagt werden, dass das Essen sehr gut ist. Jeden Tag gibt es zwar das Gleiche, aber absolut lecker und eine große Auswahl, denn zu Hause gibt es auch nicht viel mehr Abwechslung auf dem Tisch. Die Nachspreisen sind herrlich, es gibt für 3 EUR frisch gepresste Smoothies, einer der frisch Nudeln für einen zubereitet und Salat. Am Essen gibt es von unserer Seite aus nichts zu beanstanden. Im Januar scheint Nebensaison zu sein, es war nur 1 Restaurant offen, nämlich das Rose. Ansonsten gibt es noch das Jack und Cal. Die Kellner waren sehr aufmerksam und es wurde alles erstaunlich schnell abgeräumt und neu eingedeckt, so dass man obwohl nur 1 Restaurant offen war nie Probleme hatte einen Platz zu finden.
Am Strand gibt es ab 12:30 Pommes, Burger und Hot Dog. Der Weg vom Strand bis zum Restaurant ist ziemlich weit von daher super Idee, dann muss man Mittags zum Essen nicht zurücklaufen und nach einem ausgiebigen Frühstück reichen Mittags auch ein paar Pommes.

Was für uns absolut negativ aufgefallen ist und in Erinnerung blieb war, ist das a la Carte Restaurant beim Inder. Wir waren entweder am 22. oder 23.01. dort essen gewesen genaues Datum haben wir vergessen. Wir waren so eigentlich die einzigen die mit Kind dort essen waren und es gab nur 1 Kellner. Es ist schwierig ein Kind ruhig im Stuhl zu halten und wir empfanden es als absolute Umverschämtheit, dass wir obwohl alle anderen kein Kind dabei hatten wir sowohl bei der Essenbestellung, als auch Getränkebestellung und Essen immer als letztes bedient wurden, obwohl wir wohlgemerkt nicht als letztes im Restaurant ankamen, denn dann hätten wir es vielleicht noch verstanden, das die die als erstes kamen auch als erstes bedient wurden. Aber dem war nicht so, nach uns kamen noch zwei weitere Gruppen.
Wir hatten unser Essen erst bekommen als die meisten schon beim Nachtisch waren, wir saßen mit unserer Tochter wie die Blöden am Tisch und waren drauf und dran zu gehen, weil wir es so unmöglich fanden wie die anderen die keine Problme mit einem Kind hatten allesamt ihr Essen bekamen, teilweise ihren Nachtisch serviert und unser Essen kam immer noch nicht. Dann haben wir gesehen, das sich ein Gast beim Nachtisch anscheinend umentscheiden hat und ein anderes Dessert gewählt hat und der Kellner uns einfach das gegeben hat, das der Gast nicht wollte, aber wir hatten keine Lust mehr gehabt und einfach gesagt ist ok, weil wir zu sehr mit unserer Tochter beschäftigt waren.
Insgesamt waren wir nach dem Besuch beim Inder derart empört gewesen, das man uns wie Gäste zweiter Klasse behandelt hat und hätten uns am liebsten über den Kellner beschwert, aber da es das Hotel Titanic Palace war haben wir es nicht gemacht. Es gab von uns kein Lächeln und auch kein Trinkgeld. Ich wurde bisher noch nie so deutlich wie Gast 2. Klasse behandelt, wir wissen nicht ob es daran lag das wir ein Kind dabei hatten, aber wenn sollte diese eher bevorzugt bedient werden und nicht umgekehrt. Für mich ein Hauptgrund wieso wir erstmal nicht wieder bei Titanic buchen.

Was noch wichtig zu sagen ist, das viele Familien das Hotel wegen den Rutschen buchen, jedoch ist das häufig erst für Kinder ab mindestens 6 Jahren geeignet, weil man nicht unter 1,20 m groß sein darf. Die meisten Kinder durften von daher nicht rutschen. Unangenehm ist auch der Mann der mit seiner Thrillerpfeife an der Rutsche akribisch jedes Kind überprüft, ob sie auch 1,20 groß sind und später sogar die nette Aufsicht an den grünen Rutschen oben ausgemeckert hat, weil er anscheinend nicht erkannt hat das manche keine 1,20 waren. Es ist auch nicht einfach so genau zu erkennen wer unter 1,20 ist, aber er hat nicht jeden durchgelassen, aber bei . Von daher war die Standpauke bei der netten Aufsicht unnötig und er tat uns danach auch total leid, denn das hat er nun gar nicht verdient ausgeschimpft zu werden nur weil er freundlich ist.

Einkaufsmöglichkeiten hat man am besten in der Senzo Mall, da muss man nicht verhandeln und die Preise sind fest. Dort gibt es auch eine Apotheke zu Festpreisen, da braucht man keine Angst haben über den Tisch gezogen zu werden. Bei Magenprobleme empfiehlt der Reiseleiter Antinal, die wirken viel schneller aus die deutschen Medikamente und kosten nur 10 LE, kauft man die in einer anderen Apotheke verlangen die 50 LE. In der Mall gibt es den Supermarkt Spinney auch sehr zu empfehlen, nicht zu empfehlen ist McDonals, weil die einem beim Wechselgeld auch über den Tisch ziehen. Ein Eis kostet dort 16,26 LE warum so krumm weiß keiner, aber wenn man denen 20 LE gibt kriegt man nur 1 LE wieder zurück mit der Begründung die haben nicht so viel Wechselgeld. Hallo in Deutschland kriegt man auch keine 1 EUR anstelle von 3 EUR zurück, weil da nicht genug Kleingeld in der Kasse ist.

Die Touren die in dem Hotel von der Partneragentur MTS angeboten werden sind ziemlich gut und preiswert. Quad oder Schnorchel sind gut, weil das Korallenriff vom Hotel selber ziemlich klein ist. Es ist zwar wunderschön, aber erstreckt sich wenn es hochkommt auf einer Gesamtfläche von 70 qm².

Insgesamt werden wir aufgrund unseres negativen Erlebnisses beim Inder dieses Hotel vorerst nicht wieder besuchen und auch meiner Schwester die im Sommer dahin reisen wollte erstmal nicht empfehlen, weil sie auch eine Tochter hat und auf Service noch größeren wert legt als wir. Das Gesamtpersonal ist überordentlich freundlich und zuvorkommend, aber dieses Erlebnis beim Inderrestaurant war absolut einschneidend.

Lage & Umgebung3,8
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten5,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten4,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung5,0
Restaurants & Bars in der Nähe2,0
Entfernung zum Strand3,0

Zimmer3,3
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)3,0
Größe des Badezimmers3,0
Größe des Zimmers4,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service5,3
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals6,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft5,0

Gastronomie4,8
Vielfalt der Speisen & Getränke5,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung3,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke5,0

Sport & Unterhaltung4,7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)5,0
Zustand & Qualität des Pools5,0
Qualität des Strandes4,0

Hotel3,3
Zustand des Hotels3,0
Allgemeine Sauberkeit3,0
Familienfreundlichkeit4,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Januar 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Lan
Alter:36-40
Bewertungen:4
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Lan,

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, hier bei Holiday Check Ihre Urlaubserfahrung mit anderen Urlaubern zu teilen.

Das Management unseres Hotels Titanic Beach Spa & Aqua Park ist sehr an konstruktiven positiven als auch negativen Bewertungen interessiert.

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann empfehlen Sie unser Hotel nicht weiter, weil Sie an einem Abend in einem der a la carte Restaurants nicht zufrieden waren. Es ist absolut schade, dass Sie uns darueber nicht informiert haben, denn auch, wenn sich dieses Restaurant im Titanic Palace befindet, koennen wir doch bei unzufriedenen Gaesten reagieren.
In jedem Fall werden wir pruefen, wann Sie dort waren, denn auf Grund Ihrer Angaben koennen wir dies sehr wohl herausfinden.
Normaler Weise werden gerade Familien mit Kindern hier bevorzugt bedient.

Wir finden es sehr schade, das Sie vor Ort nicht das Gespräch mit einem unserer Manager gesucht haben, oder unseren General Manager direkt kontaktiert haben, sein Büro steht unseren Gästen jederzeit offen. Ganz sicher hätte man in einem persönlichen Gespräch eine gute Lösung finden können.

Mit freundlichen Gruessen

i.A. Stefanie Roth

Titanic Group (Titanic Beach)

Address: Hurghada – Villages Road – Red Sea – Egypt
Tel: +20 (65) 3461220/1
Fax: +20 (65) 3461430
Mobile: +2 01208055916
Mail: webcoordinator@titanicgroup.com
Website : www.titanicgroup.com
NaNHilfreich