phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Archiviert
Sonja & Stephan (41-45)
Verreist als Paarim Januar 2015für 3-5 Tage

Gutes Hotel mit verbesserungswürdiger Küche

4,0/6
Ein großes älteres Haus, insgesamt gut erhalten und gepflegt. Schöne Lage. Angenehme, ruhige zumeist ältere Gäste.

Lage & Umgebung5,0
Für unsere Zwecke (Ausflug zum Arber und Glasdorf) gute Lage. Im Ort gibt es auch einige Geschäfte.

Zimmer5,0
Wir hatten eine einfache Kategorie gebucht und waren mit unserem Zimmer sehr zufrieden. In dieser Kategorie nicht besonders groß und schon etwas abgewohnt, aber mit allem ausgestattet was man braucht und sauber. Auch war es sehr ruhig.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard

Service3,0
Der Empfang bei Ankunft war freundlich und routiniert.
Jedoch erhält man insgesamt den Eindruck, dass man bei Anliegen/Problemen, diese gerne an andere zuständige Personen abgibt.
Zimmerreinigung war einwandfrei.

Gastronomie3,0
Wir hatten gebucht Frühstück und Abendessen als Buffet. Das Frühstücksbuffet war sehr gut mit guter Auswahl.
Ganz anders das Abendbuffet: Insgesamt war die Präsentation der Speisen schlecht. Es war ziemlich dunkel am Buffet und die Speisen nur teilweise beschildert und lieblos präsentiert. Es gab verschiedene Fleischgerichte, die alle in einer Soße zu finden waren. Wer nicht so gerne üppig Soße mag hat Pech wenn er sich das Fleisch aus dem Tiegel mit einer Schöpfkelle herausfischen muss. Die Beilagen waren leider nur von minderer Qualität. Jeden Tag die gleiche Form von zumeist zerkochtem Gemüse.
Als Vegetarier sollte man dieses Hotel nicht buchen. Nach mühsamem Nachfragen bei diversen Servicekräften im Restaurant stellte sich heraus, dass es 1 (!) vegetarisches Gericht aus der Naturküche gibt. Dieses war z. B. eine Handvoll Nudeln oder ein Blumenkohl mit Pellkartoffeln. Noch nie habe ich so eine phantasielose vegetarische Küche erlebt. Darauf angesprochen meinte der Restaurantleiter Herr Lazaridis, er wüsste um das Problem. Sie würden daran arbeiten und man könne doch das vegetarisches "Tagesgericht" wählen. Er könne schließlich nicht 5 vegetarische Gerichte vorhalten (das hatten wir auch gar nicht verlangt - zwei Gerichte am Buffet würden auch schon reichen). Insgesamt hat er ziemlich unangemessen auf unser Anliegen reagiert und auch kein sichtbares Verständnis gezeigt.
So sitzt man als Vegetarier am Tisch, hat seinen Salat als Vorspeise und kann dann warten bis der eine Teller geliefert wird.
Die Nachspeisen waren gut, wenn auch die kleinen süßen Gebäckstücke nicht jeden Tag frisch waren.
Der Service war sehr freundlich und die Sauberkeit im Restaurant sehr gut, auch die Atmosphäre war schön.
An der Bar kann man gute Cocktails bekommen (aber auch nur wenn Jost da ist).

Sport & Unterhaltung3,0
Im Wellnessbereich haben wir nur den Innenpool genutzt. Leider war dieser Bereich frühmorgens noch nicht von den Spuren des letzten Tages gereinigt (alte Badeschlappen, Brezen und Süßigkeitenpapierchen lagen unter den Liegen). Die Sanitäranlagen dort waren schon ziemlich runter gekommen.
Der Außenpool war nicht zugänglich, obwohl dies laut Beschreibung der Fall hätte sein müssen.
In unserem Angebot war ein Verwöhnbad enthalten, welches sehr schön war.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Insgesamt ein schönes Hotel in guter Lage wenn man auf Essen keinen großen Wert legt und auf phantasievolle und qualitativ gute Küche verzichten kann.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Januar 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Sonja & Stephan
Alter:41-45
Bewertungen:4
NaNHilfreich