Spaziergang mit Hund ©Elena Medoks/Moment via Getty Images
© Elena Medoks/Moment via Getty Images

Urlaub mit Hund

Die 6 schönsten Urlaubsorte mit Hund in Deutschland

Wer auf der Suche ist nach einem tollen Urlaubsziel für Hund und Mensch, wird in vielen Regionen Deutschlands fündig. Je nach persönlicher Vorliebe kannst Du in die Berge, ans Meer oder in die Heide fahren. Viel Auslauf für Deinen vierbeinigen Freund und eine Menge spannende Aktivitäten für Euch beide erwarten Dich an etlichen Orten.

Entdecke die attraktivsten Gegenden für einen Hundeurlaub im eigenen Land.

1
Hornisgrinde im Schwarzwald ©Say-Cheese/iStock / Getty Images Plus via Getty Images
Hornisgrinde im Schwarzwald ©Say-Cheese/iStock / Getty Images Plus via Getty Images

Schwarzwald

Wälder, Berge und Ruhe

Im Südwesten der Republik locken spektakuläre Landschaften, atemberaubende Bergwelten und tiefe Wälder Naturverliebte und HundebesitzerInnen. Die Region mit ihren bis zu knapp 1.500 Meter hohen Gipfeln ist ideal für einen Urlaub mit viel Auslauf für Hund und Mensch. Du kannst hier vielfach weit ab von allem Stress und aller Hektik in Ruhe durch die Natur streifen, Deinen besten Freund und Gefährten auf vier Pfoten immer an Deiner Seite.

Die GastgeberInnen der Region freuen sich in vielen hundefreundlichen Pensionen, Hotels und Ferienwohnungen auf Deinen Besuch. Und auch die Gastronomiebetriebe sind auf Gäste mit Tierbegleitung eingestellt. Ein Wassernapf und ein gemütliches Plätzchen unter dem Tisch stehen schon bereit.

Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Aktivitäten, die der Schwarzwald für HundehalterInnen und ihre Lieblinge bereithält, zum Beispiel Radtouren, Ausritte oder spezielle Trainingseinheiten.

2
Spaziergang mit Hund in der Eifel ©diana mueller/iStock / Getty Images Plus via Getty Images
Spaziergang mit Hund in der Eifel ©diana mueller/iStock / Getty Images Plus via Getty Images

Eifel

Hügelige Spaziergänge mit Hund

In den Bergen der Eifel kannst Du die abwechslungsreiche Landschaft zwischen Schiefer- und Vulkangestein mit Deinem Vierbeiner entdecken. Ob an den sanften Hängen in den Weinanbaugebieten an Mosel und Ruwer oder auf den Höhenzügen der Vulkaneifel bei Gerolstein – erkunde Wälder, Felder und historische Ruinen, immer begleitet von Deinem Hund, der so gut wie überall gern gesehen ist.

An heißen Tagen ist eine Erfrischung an einem der Hundebadestrände in der Eifel eine gute Idee. Du findest solche zum Beispiel an der Rurtalsperre.

Gemütliche Städte und Dörfer laden zu einem Bummel mit Deinem Vierbeiner ein, in den Gasthäusern vor Ort kannst Du Dich mit Köstlichkeiten aus der regionalen Küche stärken. Dein Hund darf in den meisten Fällen gern mit auf die Terrasse oder in den Gastraum.

In der Eifel eine Unterkunft für einen Urlaub mit Hund zu finden, ist nicht schwierig. Viele Hotels und Gasthöfe liegen ländlich, sodass Du jederzeit in Ruhe einen Spaziergang mit Deinem besten Freund auf vier Pfoten unternehmen kannst.

3
Tiefwarensee im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ©Westend61/Westend61 via Getty Images
Tiefwarensee im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ©Westend61/Westend61 via Getty Images

Mecklenburgische Seenplatte

Bootstour mit Hund

Hundeurlaub mit viel Wasser gefällig? Willkommen an den mehr als 1.000 Seen in Mecklenburg. An vielen von ihnen findest Du ausgewiesene Bademöglichkeiten für Vierbeiner, etwa in Klink an der Müritz und in Plau am See. In der Nähe der Strände befinden sich häufig auch Spielplätze speziell für Hunde, wo Dein Liebling sich richtig abarbeiten kann.

Eine beliebte Option für UrlauberInnen, dieses wasser- und artenreiche Gebiet voller einzigartiger Eindrücke zu erkunden, ist eine Fahrt mit dem Hausboot. Auf dieses Vergnügen musst Du selbst mit Deinem pelzigen Begleiter nicht verzichten. Viele Verleiher sind auf Hunde an Bord eingestellt.

An Land gibt es eine reiche Auswahl an Unterkünften von einfach bis luxuriös, in die der Hund mitkommen darf. Die idyllische Landschaft ist ideal für lange Entdeckungstouren zu Fuß oder mit dem Rad, immer in tierischer Begleitung, versteht sich.

4
St. Peter-Ording in Deutschland ©3quarks/iStock / Getty Images Plus via Getty Images
St. Peter-Ording in Deutschland ©3quarks/iStock / Getty Images Plus via Getty Images

Nordseeküste

Mit Hund ins Watt

An der gesamten Küstenlinie von der holländischen bis zur dänischen Grenze freuen sich GastwirtInnen, FerienhausvermieterInnen und Hoteliers auf Reisende mit Hund. Überall gibt es Strände, an denen Dein Hund zumindest mit Leine, manchmal auch ganz freilaufen kann, etwa in Westerland auf Sylt, in St. Peter-Ording, in Sahlenburg bei Cuxhaven und in Norddeich. Bei Ebbe kann ausgiebig im Watt getobt werden.

Viele dieser Gebiete sind mit kostenlosen Hundekotbeuteln und den dazugehörigen Müllbehältern ausgestattet, sodass Du den Ausflug mit Vierbeiner ans Meer ganz unbeschwert genießen kannst.

Ferienhäuser und -wohnungen gestatten überwiegend die Mitnahme von Haustieren und auch bei Hotels und Pensionen findest Du leicht das richtige Angebot, damit Du mit Deinem Hund einen rundum gelungenen Urlaub an der Nordsee verbringen kannst.

thumbsUp icon
HolidayCheck Tipp:

An vielen Orten an der Nordsee ist Silvesterfeuerwerk verboten. Perfekt für die BesitzerInnen von schreckhaften Tieren.

5
Hund in Heidelandschaft ©Nils Knopf/iStock / Getty Images Plus via Getty Images
Hund in Heidelandschaft ©Nils Knopf/iStock / Getty Images Plus via Getty Images

Lüneburger Heide

Mit Hund durch die Heide wandern

Im Herzen des Städtedreiecks Hamburg–Hannover–Bremen befindet sich die alte Kulturlandschaft der Lüneburger Heide. Hier ist die Landschaft weit und der Himmel hoch. Ein fantastischer Ort für ausgedehnte Spaziergänge oder gar eine Fernwanderung in Begleitung eines treuen Gefährten auf vier Beinen. Neben den riesigen Heideflächen kommst Du dabei durch dichte Wälder und an natürlichen Mooren vorbei, in denen es viel Flora und Fauna zu bestaunen gibt. Allgegenwärtig in der Heide sind zudem Heidschnuckenherden, die dazu beitragen, die Flächen offen zu halten, und ganz nebenbei das Image der Region prägen.

Der ländliche Charakter dieses Gebiets ist einer der Gründe, warum mit Hunden so entspannt umgegangen wird. Viele Menschen hier besitzen selbst einen Vierbeiner und freuen sich, wenn andere HundebesitzerInnen zu Gast sind.

Deshalb gibt es Urlaubsmöglichkeiten für Reisende mit Hund in großer Zahl, egal ob auf dem kuscheligen Heidehof oder in einer der malerischen Fachwerkstädte.

6
Seebrücke in Rügen-Göhren, Ostsee ©EKH-Pictures/iStock / Getty Images Plus via Getty Images
Seebrücke in Rügen-Göhren, Ostsee ©EKH-Pictures/iStock / Getty Images Plus via Getty Images

Rügen

Viel zu entdecken für Mensch und Hund

Die größte deutsche Insel ist vollkommen auf Hundebesuch samt ihren menschlichen BegleiterInnen eingestellt. Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten sind dort mit Hund ebenso gut möglich wie ohne. Lange Spaziergänge über die Insel und an den Ufern bieten sich ohnehin an, zum Beispiel auf dem Hochuferweg bei Jasmund, an den berühmten Kreidefelsen oder durch eines der alten Seebäder mit ihrer beeindruckenden Architektur.

Fast überall auf der Insel kannst Du mit Deinem Vierbeiner auch am Strand laufen und spielen, zum Beispiel in Binz, Glowe und Sellin.

Mit einer üppigen Auswahl an hundefreundlichen Hotels und Ferienwohnungen, TierärztInnen und Hundeausstattern sowie den meisten Sonnenstunden in ganz Deutschland kann bei Deinem Hundeurlaub an der Ostsee kaum etwas schiefgehen.

Top-Angebote in Deutschland

Alle Anzeigen
Entdecke ähnliche Urlaubsthemen