Porto Santo

Reisen ist möglich – Einreise: 3G
Übersicht
Orte
Ilheu Da Cal, Porto Santo, Portugal
Ilheu Da Cal, Porto Santo, Portugal

Urlaub in Porto Santo

Besonders bekannt für
Die wunderschöne Schwesterninsel Madeiras
Basaltküsten im Norden, feiner Sandstrand im Süden
Wanderparadies mit Panoramablick über den Atlantik

Goldener Sand soweit das Auge reicht, davor türkisblaues Wasser. Porto Santo, die kleine portugiesische Insel nordöstlich von Madeira, ist im Grunde ein einziger langer Traumstrand. Satte neun Kilometer der südlichen Küstenlinie der gerade mal elf Kilometer langen und sechs Kilometer breiten Insel ist Strand. Mit einer flach abfallenden Brandungszone, warmem Wetter und mineralienreichem Sand mit erwiesenermaßen heilenden Kräften. „Ilha Dourada“, goldene Insel, wird die kleine Schwester Madeiras deswegen genannt. Die Insel lockt nicht nur die Bewohner des fast strandlosen Nachbarn Madeira an. Nach Porto Santo, knapp 1000 Kilometer vor der Westküste Marokkos gelegen, zieht es Sonnenanbeter und Naturliebhaber, Menschen mit rheumatischen Beschwerden und Wanderer gleichermaßen in den Urlaub. Vom Massentourismus wurde die Insel bisher verschont. Hotelburgen gibt es dort keine, nur dezente Hotel- und Apartmentanlagen und geschmackvolle Ferienwohnungen. Und die für Porto Santo typischen Getreidemühlen, von denen es früher rund 40 Stück auf der Insel gab.

Während der Süden also eine Perlenkette von Stränden darstellt, beeindruckt der verkarstete Nordosten mit bizarren Felsformationen und atemberaubenden Aussichtspunkten. Verschiedene Wanderrouten führen durch die Serra de Dentro und zu dem 437 Meter hohen Pico de Castelo, weshalb die Insel auch bei Wanderern beliebt ist. Und bei Golfspielern – schließlich gilt der 18-Loch-Platz oberhalb des Hauptortes Vila Baleira als einer der schönsten Golfplätze Europas. Neben (Sonnen-)Baden, Kuren, Golfen und Wandern können Urlauber auf Porto Santo auch Radfahren, Reiten und Tennisspielen. So kommt hier jeder auf seine Kosten und kann anschließend ohne schlechtes Gewissen in den vielen Restaurants und Bars Inselspezialitäten wie den Rindfleischspieß in Knoblauchbutter oder den kräftigen Inselwein genießen.

Mehr erfahren

Bei unseren Urlaubern gerade besonders beliebt

Alle anzeigen
Pauschalreise
Hotel Torre Praia
Porto Santo, Portugal
89%
149 Bewertungen
Pauschalreise
Aparthotel Luamar
Porto Santo, Portugal
94%
85 Bewertungen
Ilheu Da Cal, Porto Santo, Portugal
Pico do Castelo, Porto Santo, Portugal
Windmühlen, Camacha, Porto Santo, Portugal

Beliebte Urlaubsorte in Porto Santo

Porto Santo ist immer noch ein Geheimtipp. Für Gourmets, Weinliebhaber und Sonnenanbeter ist die Insel ein Highlight. Wassersport, Wandern oder Thalassotherapien sind zu jeder Jahreszeit möglich. Porto Santo bietet alles für Deinen aufregenden Urlaub.
Orte erkunden

Ausflugsziele

Pico do Castelo
Camacha
Der Zuckerhut Porto Santos: Pico do Castelo ist zwar nicht der höchste Berg Madeiras, bietet aber den schönsten Ausblick über die Insel.
Pico de Ana Ferreira
Cabeco
Die Basaltstifte im Felsen des Pico de Ana Ferreira sind mindestens genauso beeindruckend wie der fantastische Ausblick vom knapp 300 Meter hohen Vulkangipfel.

Klima auf Porto Santo

Jan
17°
18°
Feb
17°
18°
Mär
18°
18°
Apr
18°
18°
Mai
19°
18°
Jun
21°
20°
Jul
23°
21°
Aug
24°
23°
Sep
24°
23°
Okt
22°
21°
Nov
20°
21°
Dez
18°
19°
Temperatur
Wassertemperatur

Das könnte Dich auch interessieren

10 Highlights in Portugal, die ihr nicht verpassen solltet!

Christian CalmanoReisereporter für HolidayCheck

Die 5 schönsten Wanderungen auf Madeira

Hilke EckhardtReisereporterin für HolidayCheck
Ilha de Tavira, Portugal © Stefan NInk

Portugal: Die 5 schönsten Strände an der Algarve

Stefan NinkReisereporter für HolidayCheck
Ausblick über Camara de Lobos © Madeira Tourismus

Unterwegs in Portugal: Malerisches Madeira

Bernd SchillerReisereporter für HolidayCheck
Vulkanlandschaft auf Madeira, Portugal © VisitMadeira

5 tolle Urlaubstipps für Madeira

Anne SchüsslerReisereporterin für HolidayCheck

Häufig gestellte Fragen

In Porto Santo ist praktisch das gesamte Jahr über Frühling mit Temperaturen zwischen 17 und 23 Grad Celsius. Die Insel vor der Westküste Nordafrikas überzeugt mit einem stabilen, trockenen und gemäßigten Klima. Die durchschnittliche Lufttemperatur von 23 Grad im Sommer unterscheidet sich also nicht groß von den 19 Grad im Winter. Wobei die Luft an den Stränden im Süden in der Regel wärmer ist als die Bergluft an der Nordküste. In den Wintermonaten weht teilweise ein stürmischer Wind auf der Insel und ab und zu regnet es dann auch. Im Sommer sind atlantische Stürme eher eine Seltenheit, also beste Voraussetzungen für einen schönen Urlaub bei gutem Wetter. Die Wassertemperatur ist das ganze Jahr über angenehm warm. Mit durchschnittlich 22 Grad Celsius im Sommer und 17 Grad im Winter ist Schwimmen also ganzjährig möglich. 

Direkt anfliegen lässt sich Porto Santo von Deutschland derzeit leider nicht, wohl aber von Lissabon in knapp zwei Stunden. Von der Nachbarinsel Madeira dauert der Flug sogar nur 25 Minuten. Täglich starten von dort mehrere Maschinen zur kleinen Schwesterinsel. Sowohl nach Lissabon als auch Madeira gibt es Direktflüge aus vielen deutschen Städten. Von Frankfurt aus bist Du beispielsweise in etwa drei Stunden in Lissabon, während die Flugzeit nach Madeira etwas über vier Stunden beträgt. Auch mit der Fähre kannst Du in zweieinhalb Stunden von Madeira aus nach Porto Santo in den gleichnamigen Hafen übersetzen. Immerhin sechsmal pro Woche startet aus Madeiras Hauptstadt Funchal ein Schiff. Viele Tagesausflügler nutzen diese Verbindung für einen Trip auf die Insel. In der Hauptreisezeit, also von Mai bis September, ist die Nachfrage groß, so dass Du die Fährfahrt unbedingt vorher buchen solltest. Mit ein wenig Glück siehst Du auf der Fahrt sogar Delphine.

Vom Flughafen Porto Santo kannst Du Dich per Taxi in zehn Minuten Fahrtzeit in die Hauptstadt Vila Baleira bringen lassen – oder für nicht viel mehr Geld an einen anderen Ort an der Küste oder im Gebirge. Du erkennst den Taxistand an den gelben Fahrzeugen mit blauem Streifen. Gerne bieten die Taxifahrer auch Halbtages- oder Tagestouren an. Günstiger wird ein Rundtrip um die Insel mit dem lokalen Bus, der Porto Santo innerhalb von zwei Stunden umrundet. Das Busterminal findest Du hinter der Tankstelle am Küstenende der Rua João Gonçalves Zarco. Von dort fahren stündlich Busse um die Insel, entlang der Küste und ins Inland. Auch ein Bus, der Dich für kleines Geld vom Hafen nach Vila Baleira bringt, wartet dort. Ein Mietwagen ist also für den Urlaub auf Porto Santo nicht unbedingt nötig. Aber natürlich komfortabler und für längere Aufenthalte mit individuellen Sightseeing-Stopps durchaus empfehlenswert. Am Flughafen Porto Santo hast Du die Wahl zwischen zwei lokalen Autovermietungen – in der Stadt Vila Baleira gibt es einen weiteren Anbieter. Individueller und luftiger kann die Insel auch per gemietetem Motorroller von Vila Baleira aus erkundet werden.

Passende Angebote für Deine Porto Santo Reise finden

Die neuesten Hotelbewertungen für Porto Santo

Pestana Porto Santo All Inclusive
Cabeco da Ponta, Porto Santo Island
Paul (61-65)
Verreist als Paar Mai 2022
Schöne Anlage mit schlechtem Essen
Rating
2.0 / 6.0
Aparthotel Luamar
Cabeco da Ponta, Porto Santo Island
Iberhard (66-70)
Verreist als Paar November 2021
Urlaub an einem herrlichen Strand
Rating
5.0 / 6.0
Porto Santo Hotel & Spa
Cabeco da Ponta, Porto Santo Island
Eva (61-65)
Verreist als Paar April 2022
Hotel mit traumhafter Lage, veralterte Zimmer!
Rating
4.0 / 6.0
Porto Santo Hotel & Spa
Cabeco da Ponta, Porto Santo Island
Rita (51-55)
Verreist als Familie Dezember 2021
Bade, - oder Wanderurlaub, entzückende Insel
Rating
5.0 / 6.0
Pestana Porto Santo All Inclusive
Cabeco da Ponta, Porto Santo Island
Jürgen (61-65)
Verreist als Paar September 2021
Rundum gelungener Urlaub am Strand, gerne wieder!
Rating
6.0 / 6.0
Porto Santo Hotel & Spa
Cabeco da Ponta, Porto Santo Island
Felix (31-35)
Verreist als Paar November 2021
Hat mit 4 Sterne Hotel leider nichts zu tun
Rating
2.0 / 6.0