Karin (36-40)
Verreist als Freundeim September 2015für 1-3 Tage

Sehr schön,sauber,sehr freundlich-hier passt alles

6,0/6
Unser Vereinsausflug führte uns mit 43 Personen im Alter von 9-82 Jahren in den Berggasthof „Hochbühl“ wo wir eine Übernachtung hatten.
Schon bei der Reservierung fühlte man sich willkommen. Alle sind sehr freundlich und zuvorkommend. Das ganze Haus ist sehr liebevoll eingerichtet, sauber und gepflegt. Die Lage des Berggasthofs ist wunderschön und bietet unzählige Möglichkeiten um sich wohl zu fühlen, entspannen oder Sport zu treiben. Ideal auch für Familien mit Kindern.
Das Essen ist sehr lecker.
Es bleiben keine Wünsche offen, lediglich frisch gemolkene Milch darf man hier nicht erwarten, da Fam. Kasper keine Michviehbetrieb führt und auch keine Landwirtschaft betreibt.

Das Preise-Leistungsverhältnis ist absoulut in Ordnung!

Lage & Umgebung6,0
Die Verkehrsanbindung ist super. Die Anreise mit dem PKW, aber auch unsere Anreise mit dem Reisebus stellt kein Problem dar, allerdings sollte die Anreiseart mit Fam. Kasper abgesprochen werde, da die Bergstraße (Mautstraße) zum Haus verständlicherweise von einer Schranke blockiert wird. Man erreicht das Haus auch mit dem Bergbus, der Stündlich die Mautstraße hin und her fährt, oder man nimmt die Imbergbahn-Gondel und geht das letzte Stück zu Fuss (10MIn.)
Unzählige Wandermöglichkeiten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bieten sich rund um das Haus. Ein See, aber auch ein Klettergarten ist in der näheren Umgebung und bietet noch mehr Abwechslung.

Zimmer6,0
Wir hatten Doppelzimmer, aber auch Mehrbettzimmer gebucht, da wir über 40 Personen waren.
Die Zimmer sind sowohl mit Doppelbetten als auch Stockbetten ausgestattet. Die Matratzen sind bequem und nicht durchgelegen. Es waren viele Stauräume vorhanden, so dass jeder ein eigenes Fach für sich hatte. Es ist alles sehr hell und sauber.
Die Sanitären Räume (Dusche und WC) sind im ganzen Haus nagelneu, sehr sauber und gepflegt.
Die Zimmerpreise, egal ob Übernachtung mit/ohne Frühstück oder Halbpension sind gerechtfertigt.
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Zimmerkategorie:Standard

Service6,0
Freundlichkeit und Service wird auf "Hochbühl" sehr groß geschrieben. Es ist alles sehr sauber und für Sonderwünsche scheint man hier immer ein offenes Ohr zu haben.
Bei der Reservierung blieben keine Fragen offen. Wir wurden herzlich empfangen und fühlten uns sehr willkommen, obwohl wir zu einer Zeit ankamen, als sehr viel los war, weil sehr schönes Wetter war und auch noch Viehscheidwochende in Oberstaufen / Steibis war.

Gastronomie6,0
Die Gaststube ist indirekt in 3 Teile aufgeteilt. (ca. 45 Stitzplatze, ca. 60 Sitzplatze und ca. 20 Sitzplätze). Es ist sehr liebevoll und hell, im typischen Allgäuer Stiel eingerichtet.
Die Speisekarte lässt keine Wünsche offen - wer da nichts findet, ist selber schuld. Das Essen ist von sehr hoher Qualität und es war Mega-Lecker. Obwohl wir über 40 Personen waren lief von der Bestellung bis zum Abräumen der Tische alles sehr ruhig und doch sehr zügig ab.
Die Getränkekarte, als auch die Nachtischkarte bietet eine große Auswahl.
Der Preis für Essen und Getränke ist absoult in Ordnung. Man bekommt hier eine tolle Qualität, große Portionen für gerechtfertigte Preise.
Das Servicepersonal ist sehr freundlich und versteht sein Handwerk perfekt.

Sport & Unterhaltung6,0
Das Wandern steht hier an erster Stelle. Abwechslung bietet ein Kletterpark, Kräutergarten, See, Käserei, Brennerei sowie unzählige bewirtete Almen.
Die Sonnenterrasse ist ein Highlight, da man fast die gesamte Nagelfluhkette zu Füßen liegen hat. Sonnenschirme, Windschutz und Überdachte Plätze sind ausreichend vorhanden. Die gemütlichen Tische, Stühle und Bänke laden sicher jeden ein.
Direkt neben der Sonnenterasse befindet sich ein Streichelgehege mit Hasen usw., dort befindet sich auch noch ein Spielpatz für Kinder.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Ich kann dieses Haus jedem Verein, Gruppe oder Firma wärmstens Empfelen. Es ist ideal für Vereins-, Betriebsausflüge, aber auch für eine oder mehrere Familien.
Es gibt wohl nur wenige Häuser im Allgäu, die viele Personen (Gruppen) so vorzüglich unterbringen und bewirten können, wie hier auf "Hochbühl".
Lediglich der Handy-Erreichbarkeit lässt zu wünschen übrig, da das Netz ständig zwischen deutschem und österreichischem Netzt wechselt und durch die Berge der Empfang an sich nicht gerade gut ist. Wobei es im Urlaub, Ausflug o.ä. sicher wichtigeres gibt als - Handyempfang !

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:1
Dauer:1-3 Tage im September 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Karin
Alter:36-40
Bewertungen:2
NaNHilfreich