So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr
Julia (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Wunderschönes Hotel zum Erholen!!!! Empfehlenswert

5,8/6
Wir reisten im September für eine Woche in das White Pearl. Bei der Buchung waren wir zuerst unsicher, da das Hotel zu diesem Zeitpunkt noch nicht ganz fertig gebaut war. Jedoch "riskierten" wir die Buchung und es hat sich total ausgezahlt.

Das Hotel besteht aus 70 Zimmern. Alle Zimmer haben ihren eigenen Pooleingang von der Terrasse aus. Des weiteren gibt es ein Rezeption, ein Restaurant und eine Hotelbar. Auch ein Fitnessbungalow ist vorhanden, mit eigenem Raum für Yoga oder Aerobic und auch modernen Fitnessgeräten.
Insgesamt wirkt das Hotel sehr überschaubar und man hat das Gefühl nicht in einem rießen Hotelbunker einer von 1 mio. Gästen zu sein, sondern, dass auf einen Persönlich eingegangen wird.

Das Hotel ist wie gesagt komplett neu und wunderschön. Es gab nicht ein einziges Problem mit der Sauberkeit und das All-Inklusive Angebot ist äußerst umfangreich gewesen.

Die Gästestruktur ist sehr vielfältig. Da das Hotel erst ab 16 Jahren buchbar ist, sind natürlich keine Kinder im Hotel, aber von Alt bis Jung, von Pärchen über Mutter-Tochter-Gespann oder Freundinnen war alles vorhanden.
Die meisten Gäste kamen aus Deutschland/ Österreich, Holland und England, aber auch Franzosen waren dabei.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel befindet sich direkt an einem Berg (Tsambika Berg) und das Hotel erscheint dadruch in einer ganz besonderen Atmosphäre, wenn die Steinwände am Abend angeleuchtet werden.

Zum Strand ist es ein kurzer Fußmarsch und an den sehr bekannten Tsambika Beach kommt man mit dem öffentlichen Bus oder dem Leihauto in kurzer Zeit. Da aber das Hotel so toll war verbrachten wir die meiste Zeit an unserem Pool.

Mit den öffentlichen Verkehrsmittel erreicht man eigentlich alle Sehenswürdigkeiten sehr gut und zu günstigen Preisen. Die Bushaltestelle ist nur wenige Meter vom Hotel entfernt und direkt vor einem Supermarkt. Nach Rhodos- Stadt fährt man ungefähr 45 min mit den Bus und es kostet 3,90€/ Persond und Fahrt. Die Busse sind klimatisiert und die Busfahrer sprechen tadellos English.

Insgesamt liegt das Hotel etwas ausserhalb von Kolymbia, womit es am Abend eher schwirig ist zu Fuß die Ortsmitte zu erreichen (desswegen 1 Punkt abzug) Aber mit dem Taxi oder Bus kein Problem. Auch in den noch belebteren Ort Faliraki sind es nur 15min fahrt.

Meiner Meinung nach benötigt man Abends aber gar keine Bar außerhalb des Hotels, da diese alle Wünsche erfüllt und die Getränke ja kostenlos sind.

Zimmer6,0
Bei den Zimmern gibt es zwei Varianten. WIr hatten das "normale" Zimmer. Das andere Zimmer hat einen "zweiten Stock" in der sich das Bett befindet und im Erdgeschoss eine zusätzliche Sitzgelegenheit.

Im Zimmer fanden wir bei der Ankunft eine Flasche Weißwein und eine kleine Auswahl an Obst vor. Das Zimmer ist wie der Rest des Hotels topmodern und sauber. Das Bad ist von der Dusche getrennt. Die Dusche besteht aus einem normalen Duschkopf und einer Regendusche :-)
Eine Minibar mit zwei kleinen Flaschen Wasser (die jeden zweiten Tag aufgefüllt wurde) und ein Wasserkocher mit Instantkaffee und Tee und ein Safe waren auch im Zimmer vorhanden.

Wir konnten keine Mängel im Zimmer feststellen und genoßen den Aufenthalt. Die Sauberkeit war mir im Zimmer besonders wichtig, da man sich ja durch den eigenen Sharing Pool die ganze Ziet im Zimmer bzw. auf der eigenen Terrasse aufhielt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service6,0
Der Service ist unglaublich gewesen. Alle Mitarbeiter sprechen ohne Probleme Englisch und die Speisekarte ist auf Englisch und Deutsch. Auf Wunsch gab es auch die Speisekarte auf Französisch.

Die Zimmerreinigung fand jeden Tag statt und sehr unauffällig. Da man ja auf der eigenen Zimmerterrasse liegt kiergt man die Reinigung natürlich mit, aber dies störrte und gar nicht, da die Dame äußerst nett war.

Das gesamte Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Bei allen Anliegen wurde einem sofort geholfen. Auch den Zimmerservice möchte ich hier noch erwähnen. Im All-Inklusive Packet ist der Room-Servce mit dabei und man kann siche von 10-23 Uhr Snacks und (nicht) alkoholische Getränke in Zimmer liefern lassen. Was wir auch sehr gerne Nutzen. Innerhalb von 5 Minuten waren unsere Getränke auch da.

Erwähnen möchte ich auch nochmal die drei Barkeeper und Gionnis erwähnen die uns noch lange in Erinnerung bleiben werden und unseren Urlaub besonders schön machten.

Gastronomie6,0
Im Hotel gibt es eine Bar und ein Restaurant.

Als Frühstück gab es ein Buffet, welches keine Wünschen offen lies. Von Würstchen, gebratenen Speck und Bohnen, über harte/ weiche Eier, Eierspeise, Spiegelei oder ein frisch nach Geschmack zubereitetes Omlett, bis hin zu Obst, Wurst, Käse, Müsli, Joghurt, usw. (Auch Nutella war vorhanden ;-) ) Es gab alles was das Herz begehrt.

Das Restaurant serviert zum Mittag- und Abendessen ein Menü. Zum Abendessen gab es jeden Tag ein anderes Thema, welches zuvor auf der Hotelhomepage einsehbar war. Angeboten wurden jeden Tag:
* eine Supppe
* Auswahl aus 4 verschienden Vorspeisen
* Auswahl aus 2-4 verschiedenen Salaten
* Auswahl aus 4 Hauptspeisen
* Auswahl aus 4 verschienden Desserts (wobei es immer ein Teller Früchte und eine Eisvariation angeboten wurden).

Zum Mittagessen wurden immer dieselben Speisen angeboten, wobei es hier auch einen eigenen Karte mit der Tagesempfehlung gab, die immer wechselte.

In den Bewertungen habe ich gelesen, dass die Themen beim Abendessen sehr einschränkten, da sich diese nach 9 Tagen wiederholten. Da wir leider "nur" 1 Woche kann ich dies nicht konkret bewerten, aber wir hatten oft Probleme uns für eine Vor- oder Hauptspeise zu entscheiden, da die Auswahl so groß war. Würde sich das Thema also wiederholen, würden wir keine Probleme haben.

Je nach Thema war der Stil der Küche sehr unterschiedliche, aber immer unglaublich lecker. Wir konnten uns kein einziges Mal über das Essen beschwehren, da es immer schmeckte und sehr abwechslungsreich war. Auch landestypische Sachen und Fisch waren sehr lecker.

Die Qualität war sehr gut und die Speisen wurden sehr ansprechend angerichtet. Auch der Service war, wie oben schon erklärt toll.

Die Bar bot auch alle möglichen Getränke, die man sich auch beim Abendessen bestellen konnte. Trinkgeld wird in keinster Weise eingefordert, aber am Ende des Urlaubs gaben wir gern den einen oder anderen Euro für den tollen Service.

Sport & Unterhaltung6,0
Wie bereits erwähnt hat man einen Pooleingang von der Zimmerterrasse aus, wodruch man eigentlich sehr abgeschirmt von den anderen Urlaubern war.
Neben den Pools, die an die Zimmer grenzen gibt es auch einen "öffentlichen Pool" dort findet laut Hotelhomepage immer täglich für eine Stunde eine Wasseraerobic statt, davon haben wir aber nichts mitbekommen. Mehr Animation besteht in diesem Hotel nicht. An der Bar, direkt neben dem "öffentlichen Pool" wird Musik gespielt, Abends durch einen sehr guten DJ. Zwei mal Wöchentlich spielt auch einen Livemusik, die unserere Meinung nach nicht so besonders gut war.

Am Hauptpool befinden sich Liegen und Sonnenschieme. Auf der Terrasse hat man einen Tisch mit zwei Sessel und eine Liegefläche aus Holz mit zwei dicken Matratzen zur Verfügung. Wir konnten beobachten, dass die Matratzen nach dem Check-Out vom Personal abegzogen und gereinigt wurden. Dies erklärt auch, wieso diese so sauber sind. Such die Lounge Sessel und die Schaukelstühle an der Bar sind sehr schön.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Ein Tipp ist auf jedenfall den öffentlichen Bus zu verwenden und die Insel auf eigene Hand zu erkunden (eventuell auch mit einem Leihauto) , da dieser sehr günstig ist und die Anbindung sehr gut ist.

Des weiteren würde ich nicht scheuen den Room Service zu genießen, nicht oft ist dieser so nützlich wie in diesem Hotel und noch dazu kostenlos.

Leider waren wir ja nur eine Woche im Hotel und machten nicht so viele Ausflüge, da wir unser Hotel in vollen Zügen auskosten wollten.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Julia
Alter:19-25
Bewertungen:7