phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Fragen, Reisehinweisen und Stornierungsmöglichkeiten rund um Corona arrow-right
Klaus (71+)
Verreist als Paarim September 2020für 1 Woche
Verreist während COVID-19

Hotel mit Stil - älter aber "top-fit"

6,0/6
Gepflegtes Hotel mit etwa 40 Zimmern , Baujahr auf Nachfrage ca. 1920. Das Hotel wurde im Laufe der Jahre mehrfach erweitert und saniert. Ganz unten eine Tiefgarage, im Souterrain die Wellnessaabteilung, die wir selbst nicht nutzten, sowie viele Spielräume für Kinder. Außerhalb des Hotels konnte man auch zum Hotel gehörende Ferienwohnungen mieten.

Lage & Umgebung6,0
Lage im kleinen Ortskern von Bezau an der Straße, nachts wenig Verkehr. Fußläufig erreichbar die Kirche, etliche Geschäfte, Banken, Friseure, Boutiquen, ein großer Supermarkt " Sutterlüty", Torismusbüro. Drei Cafés im Ort. Am Freitag kleiner Markt mit ländlichen Produkten gegenüber der Kirche . Wir hatten zunächst Bedenken, im Hotel zu buchen, da sich das Hotel als "Kinderhotel" bezeichnet und wir doch eher Ruhe suchten. Die Kinderbetreuung dort war aber derart mustergültig organisiert. Die Kinder wurden umfangreich betreut und beschäftigt - so waren alle zufrieden, weil keiner den anderen störte.

Zimmer5,0
Wir hatten Zimmer 31 mit kleinem, schmalem Balkon - dort 2 Stühle. Sicht in Richtung Berge. Wohn - Schlafraum mit bequemem Doppelbett, Zustellbett, Tisch und Stühlen. Schreibtisch, Fernseher mit unzähligen Programmen, großer Schrank mit vielen Kleiderbügeln, Spiegel. Modernes Bad mit praktischer Duschkabine (schloss ganz dicht) Heizung, die schon in Betrieb war (nachts draußen kaum mehr als 10 Grad) Hand- und Badetücher, Waschlappen (wurden auf Wunsch täglich gewechselt), Duschvorleger, Duschgel, Kosmetiktücher, Fön (defekt, schaltete spätestens nach ca. 90 Sekunden ab und viel später dann wieder ein - wir holten dann an der Rezeption ein Ersatzgerät), Bad hatte kleines Sichtfenster zum Zimmer hin.

Service6,0
Sowohl im Restaurant, als auch im Zimmer ausgezeichneter, aufmerksamer Service. Frühstück: Selbstbedienung vom Buffet, Kaffee wurde gebracht. Abends Salatbuffet in Selbstbedienung, dann Vorspeise , Suppe , Hauptgericht und Dessert - wurde serviert. Es gab nie Wartezeiten. Kaum war ein Gang gegessen, wurde schon nachgefragt, ob der nächste kommen kann. Für Kinder gab es ein eigenes Buffet mit Betreuung, das war so liebevoll angrichtet, man bekam direkt Lust, dort auch mal was zu stibitzen.

Gastronomie6,0
Sehr großes Restaurant mit mehreren Räumen - 2 ältere "Stuben" mit Kachelofen - urgemütlich (dort saßen wir) und großer Speisesaal. Wir hatten HP gebucht. Unglaublich umfangreiches Frühstücksbuffet. Große Auswahl an Brötchen, Brot, Wurst, über 10 Sorten Käse am Stück und geschnitten. Eier gekocht, laufend frisches Rührei mit- und ohne Speck, Spiegeleier, Müsli, Joghurt, Quark, frisches Obst und Obstsalat. Viele Marmeladen, Honig, Säfte in Glaskannen. Kaffee wurde gebracht - auch z.B. Latte Macciato. Der Kaffee beim Frühstück schmeckte uns allgemein nicht so gut. Auch am Frühstück hatten wir unseren Tisch vom Abend. Dort lag am Morgen dann auch die Menükarfte für den Abend - 3 Gerichte zur Wahl. Das Wunschgericht mussten wir mit einer "Sonne" kennzeichnen. Sehr umfangreiche Getränkekarte. Getränkepreise moderat - Wein eher teuer. Gut gefallen hat uns auch, dass ein Liter Quellwassser für 2 € angeboten wurde. Kam in einer Bügelflasche immer schön kühl. Besonderheiten: An einem Abend gab es zusätzlich ein Vorspeisenbuffet - genial, an einem anderen Abend ein Dessertbuffet - lecker.

Sport & Unterhaltung6,0
Jeden Morgen auf dem Tisch Vorschläge für Unternehumungen, Wetterbericht usw. Mit der Bregenzerwald - Gästekarte gab es viele Vergünstigungen unter anderem die kostenlose Nutzung von 8 Seilbahnen in der Gegend. Dazu kostenlose Nutzung des Ortsbusses und Bus bis Bregenz und Dornbirn. Bei unseren Wanderungen stellten wir fest, dass im Winter ein sehr großes Skigebiet zur Verfügung steht. Im Ort auch Startpunkt der Museumsdampfbahn " Wälderbähnle" . Im Hotel gab es für Regentage einen großen Bücherschrank und sehr viele Zeitschriften (Lesezirkel) , sowie einen Getränkekühlschrank zur Entnahme. Eintrag in dort ausliegende Liste zur Zahlung am nächsten Tag . Für Kinder tägliches Programm mit Betreuung - auch außerhalb des Hotels

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Klaus
Alter:71+
Bewertungen:49
NaNHilfreich