phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Erika (61-65)
Verreist als Paarim Februar 2019für 1 Woche

Ein absolutes Wohlfühlhotel

6,0/6
Zuerst eine Vorgeschichte: wir hatten das Hotel schon für den Skiurlaub 2018 gebucht. 4 Tage vor Anreise zog sich mein Mann einen Bänderriss zu und wir mußten das Zimmer stornieren. Kurz darauf erhielten wir eine Mitteilung, daß unser Zimmer weitervermietet werden konnte und die Anzahlung daher zurückgebucht wird. Soviel Fairness findet man selten!
Deshalb haben wir auch für dieses Jahr wieder gebucht. An ein 3,5 Sterne Hotel hat man nicht sonderlich hohe Erwartungen. Die Website bietet auch nicht viele Informationen (warum nur?). So waren wir angenehm überrascht über die Leistungen.

Lage & Umgebung6,0
Hotel liegt direkt neben der Gaislachkogelbahn. Im Haus befindet sich ein Sport-Shop. Hier gibt es für die Hotelgäste Plätze für Ski und Schuhe (beheizt) und zwar für jede Zimmernummer reservierte Plätze!

Zimmer6,0
Wir hatten ein Panorama Zimmer, "Penthouse" im 4. Stock mit Balkon und toller Aussicht. Stylish eingerichtet, wie auf Webseite abgebildet. Sehr komfortabel und gut durchdacht mit viel Stauraum. Großes, modernes Bad mit begehbarer Dusche (es gäbe auch Zimmer mit Badewanne, man sollte seine Präferenzen bei Buchung angeben) und viel Ablagefläche. Bademäntel auf dem Zimmer. Die Superior Zimmer zum gleichen Preis (wohl Stockwerk tiefer) sind etwas größer (haben zusätzlich Couch).

Service6,0
Im Restaurant sehr aufmerksam und freundlich, Sonderwünsche sind kein Problem.
Einzig von der Rezeption hätte ich mir eine Erklärung über den Aufzug in die Tiefgarage gewünscht. Wir kamen spät an, die Parkplätze im Freien waren alle belegt. Aber es gab noch die Tiefgarage (kostenpflichtig) mit direktem Zugang zum Hotel und Skidepot. Hier geht es per Aufzug hin. Es gibt zwei Ebenen "U". Praktisch ist es jedoch eine Ebene, der Aufzug fährt in die Mitte, und die Tür öffnet entweder links oder rechts bzw. vorne oder hinten. In der Dunkelheit checkt man das nicht gleich und hat keine Orientierung.

Gastronomie6,0
Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Für uns war es genau das, was wir lieben: eine schmackhafte, bodenständige, österreichische Küche. Diese Halbpension ist besser als in manchem 5-Sterne-Haus. Einige Beispiele: Wiener Schnitzel, Spare-Rips und Chicken-Wings.
Das Menü besteht aus einem umfangreichen Salatbuffet, 2 Suppen zur Auswahl, Vorspeise (immer ein besonderes Schmankerl), Hauptspeise 3 zur Auswahl (Fleisch, Fisch od. Veggie) Dessert (immer was raffiniertes) und Käsebuffet.
Und wer mal bei den Hauptspeisen nichts nach seinem Gusto findet, kann sich eine Pizza bestellen (Pizzeria gehört zum Haus)
Auch das Frühstücksbuffet läßt keine Wünsche offen.

Sport & Unterhaltung6,0
Sehr gepflegter Wellness-Bereich: 2 finnische Saunen (80 und 100 Grad), Dampfsauna, Infrarotkabine, großer Ruheraum, es gibt Nüsse, Obst, Tee, Granderwasser

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Februar 2019
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Erika
Alter:61-65
Bewertungen:53
NaNHilfreich