phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Archiviert
Michael (51-55)
Verreist als Paarim Januar 2015für 1-3 Tage

Top-Hotel für Stadterkundung

5,4/6
Wir haben ein Wochenende hier verbracht, weil wir unsere in Paris lebende Tochter besucht und das mit einer kleinen Städtereise verbinden wollten.

Das Basile ist ein kleines Stadthotel im Zentrum von Paris (9. Arr.), verfügt über 27 Zimmer und ist in einem sehr guten, offenbar kürzlich renovierten Zustand. Die Einrichtung ist geschmackvoll/schlicht/modern gehalten. Zimmer und Hotel sind blitzblank sauber.

Frühstück war bei unserer Buchung nicht enthalten (zusätzlich 15€/Pers.), WLAN ist kostenfrei und überall, auch in den Zimmern in ausreichender Signalstärke und Geschwindigkeit nutzbar.

Die Gäste, die wir getroffen haben, waren in unserem Alter (50+), fast ausschließlich Nicht-Franzosen.

Parkmöglichkeiten gibt es im Hotel nicht, auf der Straße parken geht ebenfalls nicht (Anwohnerzone), die Ladezonen zu nutzen empfiehlt sich nicht, die werden auch am Wochenende gebraucht. An der Place de la Madeleine gibt es allerdings eine Tiefgarage, die mit dem Hotel zusammenarbeitet, der Tag kostet hier € 27.--. Sehenswert: die hier geparkten Vehikel, vom amerikanischen Straßenkreuzer bis zum ausgemusterten Panzer (!).

Lage & Umgebung6,0
Die Lage des Basile ist ideal und könnte nicht besser sein, um Paris zu erkunden. Place de la Madeleine und Opera (das sind auch die nächsten Metro-Stationen) sind fussläufig in wenigen Minuten zu erreichen. Der Eifelturm und Shopping-Mekkas wie das Printemps oder das Lafayette sind nur einige Metro-Stationen entfernt.

Die Rue Godot de Mauroy ist eine ruhige Seitenstraße mit zahlreichen Restaurants (nachts geschlossen), Hotels und einigen kleinen Shops. Demzufolge ist es auch nachts sehr ruhig.

Zimmer6,0
Unser Zimmer war zwar klein, aber modern mit neuen/neuwertigen Möbeln eingerichtet und sehr sauber. Die Klimaanlage funktioniert prima, leider fällt der Blick aus dem Fenster in einen tristen Pariser Hinterhof.

Im Bad herrscht ebenfalls klinische Sauberkeit, alles blitzblank, kein Schimmel, keine Haare. Shampoo, Duschgel, verpackte Becher, Kleenex ist ausreichend vorhanden, die Dusche trotz des winzigen Raums erstaunlich gross.

Die Minibar ist gut ausgestattet (typisch französisch zu wenig Bier - :-)), Mineralwasser ist gratis, daneben gibt es einen Heisswasserzubereiter mit Tee und löslichem Kaffee.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service5,0
Wer schon einmal in Frankreich war, weiss, dass Franzosen vor allem eine Fremdsprache beherrschen: nämlich Französisch. Mit Englisch geht es gerade so, Deutsch ist völlige Fehlanzeige. Demzufolge ist die Konversation mit dem Empfang etwas holperig, ansonsten gibt es nichts auszusetzen.

Irgendwelche Beschwerden oder Mängel gab es allerdings aus unserer Sicht nicht.

Gastronomie4,0
Über ein Restaurant verfügt das Basile nicht. Das Frühstück ist - wenngleich mit 15€ nicht günstig - französisch-spartanisch, wir haben aber hier auch nichts anderes erwartet.

Der Frühstücksraum ist gleichzeitig die Hotelbar, witzig-modern eingerichtet und sehr gemütlich.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Möglichst nicht mit dem Auto anreisen (bei uns ging es nicht anders).

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Januar 2015
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Michael
Alter:51-55
Bewertungen:15
NaNHilfreich