Alex (36-40)
Verreist als Paarim Juni 2017für 1 Woche

Ankommen und wohlfühlen in herzlicher Atmosphäre

6,0/6
Schönes Hotel in guter, ruhiger Lage. Wir waren das erste Mal dort und nutzen die Zeit vor allem zum wandern und die Gegend zu erkunden.

Lage & Umgebung5,0
Die Gegend lädt zu zahlreichen Unternehmungen/Wanderungen ein - hierfür ist das Hotel ein guter Ausgangspunkt. Die Steinplatte kann z. B. gut zu Fuß erreicht werden. Das Jakobskreuz ist ebenfalls einen Besuch wert. (Anfahrt mit dem Auto ca. 15 Min.)
In der Nähe des Hotels befindet sich ein kleiner Supermarkt, sowie eine Bäckerei. Auch eine Bushaltestelle , sowie die Tourismusinfo sind nur einen Katzensprung entfernt. Große Ausgehmöglichkeiten am Abend gibt es allerdings nicht.

Zimmer6,0
Die Deluxe-Zimmer im Neubau sind mit viel Holz eingerichtet, sind sehr gemütlich, groß und sauber.
Ein Higlight im Zimmer ist unserer Meinung nach das Fenster von dem man vom Bad aus ins Zimmer schauen kann.
Vom Bett aus hatten wir durch die große Glasfront einen schönen Blick auf die Bergwelt und die Steinplatte-Bahn, sowie auf den wunderschön angelegten hauseigenen Garten mit Brunnen.
Auch ein schöner großer Balkon mit Ledersesseln, ein Flat-TV und ein großer Schrank mit viel Staumöglichkeit gehörte zum Zimmer. Ein Kühlschrank befand sich allerdings nicht im Zimmer.

Service5,0
+ Nette Gastgeberfamilie,
+ kostenloser Leihbademantel,
+ kostenloses WLAN,
+ im Eingangsbereich liegen div. Prospekte für Unternehmungen auf,
+ die Sauna wurde auf Nachfrage zu unserem gewünschten Zeitpunkt eingeschaltet.

Gastronomie5,0
Man konnte mit einem guten Frühstück in den Tag starten. Von Crossaint, Müsli bis Rührei war alles und reichlich vorhanden.
Abends gab es nach einem Salatbufett ein 3-gängiges Menü mit Suppe, Hauptspeise und Dessert. Beim Hauptgang konnte man jeden Tag aus zwei Gerichten wählen und auch ob man eine Erwachsenen oder Kinderportion möchte. Serviert wurde abends von einer humorvollen und super netten Bedienung.

Sport & Unterhaltung4,0
Da wir hauptsächlich zum wandern dort waren, brauchten wir nicht viel an weiterem Freizeitangebot. Allerdings gibt es im Hotel einen kleinen und schön eingerichteten Saunabereich. Auch ein paar E-Bikes stehen zum Ausleihen gegen Gebühr bereit. Eine Radtour lohnt sich auf jeden Fall.
Für eine Abkühlung im Sommer können wir den Naturbadesee in Waidring empfehlen.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Alex
Alter:36-40
Bewertungen:3
NaNHilfreich