Kerstin (41-45)
Verreist als Familieim August 2018für 2 Wochen

Für einen schönen Familienurlaub ist das nicht's

1,0/6
Unhöfliche Gastwirte, in die Jahre gekommene Unterkunft. Das Essen ist für österreichische Verhältnisse nicht besonders. Für einen kurz Aufenthalt mit wenig Ansprüche mag es reichen. Am positivsten ist die Kärnten-Card, mit dieser hat man viele tolle Ausflugsziele umsonst.

Lage & Umgebung3,0
Mallnitz liegt ruhig gelegen auf einem Berg
Die Pension befindet sich etwas außerhalb an einem Bach. Für Außflüge muss man immer erst runter vom Berg, die Ziele liegen meißt eine halbe bis eine Stunde Fahrzeit entfernt

Zimmer1,0
Zimmerausstattung ist in die Jahre gekommen. Die Zimmer sind abgewohnt und spartanisch eingerichtet. Sehr renovierungsbedürftig. Die Zimmer im Nebenhaus waren verschimmelt. Kühlschrank wäre gut.

Service1,0
Beschwerden werden nur ungerne entgegen genommen. Extra Wünsche brauch man nicht äußern.

Gastronomie1,0
Zum Frühstück gab es jeden Tag das gleiche. Für's Lunchpacket stehen jeden Tag Sprudelwasser, Müsliriegel, Äpfel, Orangen und wenn man schnell ist Bananen zur Verfügung. Schrippen und Brot sowie Belag kann man sich vom Buffet nehmen.
Abendessen 3 Gang Menü, haben schon besser gegessen.

Sport & Unterhaltung1,0
Schauckeln und Buddelkasten für die Kinder

Hotel1,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im August 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Kerstin
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich