Winfried (56-60)
Alleinreisendim Februar 2020für 3-5 Tage

Skifahren in Spanien - ein passendes Hotel

5,0/6
Insgesamt ein gutes Skihotel, mir persönlich war es jedoch etwas zu groß und unpersönlich. Insbesondere für Familien ist es aber sicher sehr gut geeignet. Weniger gut gefiel mir die bauliche Aufteilung, im Hauptbereich mit der Rezeption gab es Restaurant, Bar, Skiraum etc., in einem Nebengebäude die Zimmer. Dadurch musste man 2x mit dem Aufzug fahren um das Zimmer zu erreichen und die Wege waren ziemlich lang.

Lage & Umgebung5,0
Das Melia liegt in Pradollano, einem Skiresort in den Sierra Nevadas. Bis zum zentralen Platz und den Liften sind es etwa 200m.

Zimmer5,0
ch hatte ein Premiumzimmer in der 8. und obersten Etage, dennoch ging mein Blick direkt auf Felsen und Tannen. Zimmer mit einer Aussicht auf die Berge gibt es wohl nur wenige. Ansonsten war das Zimmer ganz nett, ausreichend groß , sauber und mit allem ausgestattet das man braucht.

Service6,0
Das Personal war durchgängig immer freundlich und hilfsbereit.

Gastronomie5,0
Frühstück und Abendessen gibt es in Buffetform im Hauptrestaurant. Sowohl Auswahl als auch Qualität der Speisen waren gut aber nicht mehr. Warme Speisen beim Frühstücksbuffet waren rar und von eher schlechter Qualität, wodurch sich lange Schlangen an der Station für die Zubereitung frischer Eierspeisen bildete. Excellent dagegen war z.B. das Angebot an frischem Obst.

Sport & Unterhaltung5,0
Zu jedem Zimmer gab erfreulicherweise einen eigenen Schrank im Skiraum. Da dieser jedoch wie ein Hoteltresor durch einen frei wählbaren Nummerncode geöffnet wurde, konnte man eigentlich jeden nehmen. Was auch häufig gemacht wurde und zu entsprechendem Chaos führte. Ansonsten gab es im Hotel alles was man braucht, ein Hallenbad, Fitnessraum, Kinderspielzimmer, elektronische Spiele für die etwas größeren Kinder und eine ganz nette, jedoch kaum besuchte Bar. Vermisst habe ich einen Außenbereich in dem man die spanische Sonne genießen konnte, diesen findet man jedoch in einem Restaurant das sich im gleichen Gebäude befindet, aber nur bedingt zum Hotel gehört.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Februar 2020
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Winfried
Alter:56-60
Bewertungen:71
NaNHilfreich