phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Guyu (61-65)
Alleinreisendim September 2019für 1-3 Tage

In die Jahre gekommenes Grand Hotel

4,0/6
Verblichene Pracht eines in die Jahre gekommenen Grand Hotels....
Die Zimmer (zumindest mein DZ zur EZ Nutzung) sind offensichtlich renoviert (abgesehen von den Bädern)
Aber die Allgemeinbereiche....eher schwierig..... Ich dachte,so ein Palais in Österreich...da fehlt nur noch Kronprinz Rudolf...aber das war denn doch ein wenig gewöhnungsbedürftig. Ich habe noch nie so viele in die Jahre gekommene Teppiche gesehen, die über weitere Teppiche drappiert wurden... Da man hier nur zwischen eher gut und eher schlecht votieren kann, war ich mal freundlich.

Lage & Umgebung6,0
mitten im Zentrum

Zimmer4,0
Klein aber renoviert...abgesehen vom Bad, das schon ein wenig in die Jahre gekommen ist mit einem extra Schrank für das Toilettenpapier...

Service4,0
die Alleinkraft an der Rezeption und eben für alles ist wirklich sehr hilfsbereit

Gastronomie2,0
Das Frühstück in den vielen roten Plüschstühlen, in denen wenige Menschen sich verloren, habe ich nicht genossen. Am Abend hatte ich meinen Geschäftspartner noch zu einem Absacker eingeladen in dem "Teppich"raum des Foyers zwischen Rezeption,Frühstücksraum und Bar. Aus nahezu leeren Flaschen erhielten wir in Wassergläsern einen Martini und einen Campari - ohne Eis, lauwarm.Das Eis wurde uns dann in einem Küchengefäss mit Teelöffel gebracht.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2019
Reisegrund:Arbeit
Infos zum Bewerter
Vorname:Guyu
Alter:61-65
Bewertungen:49
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Gast!

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unser Hotel zu bewerten. Unsere Lage haben Sie mit sehr gut bewertet, und es ist auch so, dass es kein besser gelegenes Hotel in Klagenfurt gibt, vielen Dank für die Punkte. Die Zimmer haben Sie als klein bewertet, doch können Sie sehr gerne bei Ihrem nächsten Aufenthalt eine Suite buchen, was uns sehr freuen würde! Danke für Ihre Bewertung unserer Mitarbeiterinnen in der Rezeption, wir bemühen uns immer und freuen uns, wenn dies honoriert wird. Was Sie damit meinen, dass sie für alles alleine ist verstehe ich nicht ganz, denn wir haben 35 Zimmer und die meiste Zeit sind zwei Damen in der Rezeption. Im Frühstücksaal gibt es bei uns keine Plüschsessel, unsere Stühle haben einen Samtbezug und die meisten Gäste sind sehr fröh, dass wir genügend Platz haben! Ich möchte mich sehr höflich dafür entschuldigen, dass Sie am Abend einen schlechten Bardienst hatten! Das darf natürlich nicht vorkommen und tut mir sehr, sehr leid! Für diese Kritik möchte ich mich bedanken, wir werden schnellstmöglich daran arbeiten! Bezüglich der Teppiche möchte ich Sie darüber informieren, dass alle Teppiche Museumsstücke sind und viele von Ihnen aus dem ehemaligen Schahbesitz stammen. schade dass Sie dies nicht erkannt haben, sehr gerne hätte ich Sie darüber informiert, wenn Sie vor Ort gefragt hätten. Es ist mir durchaus bewusst, dass Menschen, die sich mit alter Kunst nicht auskennen in unserem Hause überfordert sein können. Wenn wir Sie das nächste Mal im Palais Porcia begrüßen dürfen, würde ich mich sehr freuen, wenn ich Ihnen persönlich etwas über die Geschichte des Hauses, der Originalgemälde, der Museumsteppiche etc. erzählen dürfte! Bis dahin verbleibe ich

mit sonnigen Grüßen aus Klagenfurt

Andrea Biró-Unzeitig, GF
NaNHilfreich