Hannah (51-55)
Verreist als Freundeim August 2018für 1-3 Tage

Nur bedingt zu empfehlen.

3,0/6
Etwa 25 Gehminuten vom Stadtzentrum, 5 Minuten von der Seilbahn auf die Schmittenhöhe entfernt.
Seeblick nur von den obersten Balkonen. Frühstücksterrasse nicht besonders einladend, neben den parkenden Autos.

Lage & Umgebung4,0
Die Umgebung ist sehr vom winterlichen Skibetrieb beeinträchtigt, abgefahrenen Grashänge und viele Schneekanonen. Kaum ursprüngliche Natur.

Zimmer5,0
Sehr schön gekacheltes Bad.

Service3,0
Leider recht unfreundlicher Hotelmanager, der sich den ganzen Tag vor seinem PC verschanzt anstatt mit den Gästen zu kommunizieren. Außerdem ist er vor den Frühstücksgästen in die Küche gestürmt und hat das Küchenpersonal, das im Gegensatz zu ihm sehr bemüht war, lautstark fertig gemacht.

Gastronomie4,0
Obst und Gemüse am Frühstücksbuffet nicht frisch, zum Teil angeschimmelt, Billigkuchen aus der Plastikverpackung.

Sport & Unterhaltung4,0
Im dunklen, kleinen Spabereich Dauerberieselung durch örtlichen Radiosender mit Countrymusik.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im August 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Hannah
Alter:51-55
Bewertungen:2
NaNHilfreich