Thomas (36-40)
Verreist als Familieim Juni 2017für 1-3 Tage

Hotel mit traumhafter Lage

4,0/6
Ein Hotel, welches aufgrund seiner Lage zum Ausspannen oder zum Feiern einlädt. Allerdings kann die Lage die Nachteile nicht gänzlich ungesehen machen.

Lage & Umgebung6,0
Top! Im Faaker See gelegen bietet das Hotel einen traumhaften Ausblick.

Zimmer4,0
Die Zimmer sind schon etwas in die Jahre gekommen. Das mag einerseits einen gewissen Charme vermitteln, andererseits schnell den Gedanken aufkommen über nötige Renovierungen. Störend und unverständlich zugleich ist, dass es in dem ausgewiesenen 4*-Hotel keinen Aufzug und keine Minibar im Zimmer gab.

Service2,0
Das große Manko des Hotels. Wenngleich das Personal durchaus motiviert agiert, scheint es mit den Anforderungen heillos überfordert. So haben unsere Abendessen mehr als drei Stunden gedauert. Die Situation verschärfte sich an Abenden, an welchen Veranstaltungen, wie Hochzeiten, stattgefunden hatten.

Gastronomie4,0
Die Speisen und Getränke fallen weder sonderlich positiv, aber auch nicht negativ auf.

Sport & Unterhaltung6,0
Vom Schwimmen, Bootfahren über Tennis und Volleyball bis hin zur Sauna bietet das Hotel ein breites Angebot an (sportlicher) Freitzeitgestaltung.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1-3 Tage im Juni 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Thomas
Alter:36-40
Bewertungen:44
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Herr Thomas,

ich möchte mich für Ihren Aufenthalt in unserem INSELHOTEL und Ihr Feedback auf HolidayCheck herzlich bedanken.

Es ist sehr schön zu lesen, dass Sie die Lage unseres INSELHOTELS als "Top" bezeichnen bzw. Sie diese als "traumhaft" hervorheben. Ebenso hat Ihnen unser Freizeitangebot zugesagt.

Schade, dass aufgrund Ihrer verallgemeinerten Aussage... "Die Zimmer" sind schon etwas in die Jahre gekommen... fälschlicherweise der Eindruck entsteht, das Hotel wäre "gänzlich veraltet bzw. renovierungsbedürftig".
Das INSELHOTEL bietet unterschiedliche Zimmerkategorien an, welche sich in der Ausstattung, Größe, Aussicht etc. unterscheiden. Diesbezüglich möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass wir in den letzten Monaten einen Großteil unserer Zimmer (nach Saisonschluss folgen weitere Adaptierungen) so modernisiert bzw. renoviert haben, dass der Charme des Hotels (ausdrücklicher Wunsch unserer Gäste) erhalten geblieben ist. Ebenso werden wir (Ergebnis einer Gästebefragung) auch weiterhin auf die "Geräuschkulisse" Minibar/Kühlschrank verzichten.

Es ist wunderbar zu lesen, dass das Serviceteam durchaus motiviert agiert. Unsere Priorität ist, allen unseren Gästen den besten Service anzubieten. Sehr viele begeisterte Kommentare unserer geschätzten Gäste in den diversen Bewertungsplattformen bestätigen unsere tägliche Qualitätsarbeit.
Sie bezeichnen den Service als "Das große Manko des Hotels". Es tut mir persönlich sehr leid, dass Sie diese Erfahrung gemacht haben und ich entschuldige mich hierfür in aller Form. Die von Ihnen erwähnte, lange Wartezeit während des Abendessens war verständlicherweise nicht optimal.
Diesbezüglich vielen Dank für die Beschreibung Ihrer Eindrücke! Sie können darauf vertrauen, dass ich, um jeglichen Repetitionen vorzubeugen und um die diesbezügliche Koordination speziell bei Veranstaltungen deutlich zu verbessern, zwischenzeitlich mit meinem Team Ihre Kritikpunkte ausführlich besprochen habe!

Vielleicht bekommen wir eine nächste Chance Sie vom Service unseres INSELHOTELS zu überzeugen.

Mein Team und ich wünschen Ihnen einen schönen Sommer.

Beste Grüße,

Erich Gumpitsch
Direktor
INSELHOTEL FAAKERSEE & BURG LANDSKRON
NaNHilfreich