Birgit (31-35)
Verreist als Freundeim September 2015für 1 Woche

Super Urlaub, super Hotel, super Lage :-)

5,6/6
Wir hatten ein super schönes, grosses Zimmer (Nr. 311). Die Anlage wurde sehr sauber gehalten. Wifi gab es im Hotel kostenlos (hat sogar bis auf den Strand gereicht und wir sind nicht direkt vor dem Hotel gelegen). Im September waren hauptsächlich Österreicher Im Hotel. Vereinzelt haben wir auch Russen und Deutsche gesehen. Vielleicht ist das in der Hauptsaison aber anders.

Lage & Umgebung6,0
Sehr gute Lage. Strand direkt "vor der Tür", Flughafen ist rund 15 min entfernt. Die Flieger ankommen sah man auch, sehr nahe sogar. Aber der Fluglärm hielt sich in Grenzen. Wenn man 10 min am Strand entlang geht, kommt man direkt zur Shopping- und Barmeile. Im September war jetzt nicht mehr sooo das Nightlife, aber für unseren Geschmack ausreichend. Sehr zu empfehlen ist die Bar Cubaneros direkt am Strand. Busstation war die Strasse rauf vom Hotel. Dieser fährt aber anscheinend nur alle 40 min. Mit dem Taxi nach Zakynthos Stadt haben wir 13 Euro bezahlt (Fixpreis). Die Restaurants direkt am Strand waren um Welten besser als auf der Barmeile.

Zimmer6,0
Das Zimmer war ein Traum. Fast so gross wie meine erste Wohnung :-) Badezimmer mit Badewanne, Föhn, Klo, Waschbecken. Ein Doppelbett (mit zwei einzelnen Matratzen), eine Couch (!), ein Tisch mit Spiegel und Sessel, eine Ablage für den Koffer und noch einen Sessel, ein Balkon mit Tisch und zwei Sesseln. Sauberkeit war wie schon geschrieben einfach spitze. Reinigung täglich, und sogar Handtuchwechsel täglich (was eigentlich nicht nötig war). Minibar (war ein wenig gefüllt, aber unsere selbst gekauften Sachen passten auch rein), ein Safe, grosser Kasten. Das Zimmer (Nr. 311) dürfte erst vor einiger Zeit renoviert worden sein, denn es wirkte noch sehr neu. Alles war in Top zustand.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Also das Service war TOP! Jeden Tag wurde das Zimmer gereinigt (wirklich sehr gründlich!), jeden Tag gab es neue Handtücher (obwohl wir diese nicht am Boden gelegt haben zum Austausch). Fremdsprachenkentnisse kann ich nicht wirklich beurteilen. Eine der Damen an der Rezeption kann anscheinend deutsch, aber wir haben uns immer auf englisch verständigt. Unser Balkonlicht war leider kaputt, aber das wurde während wir am Strand waren prompt ausgewechselt.

Gastronomie5,0
Hatten nur das Frühstück dabei. War gut, aber nicht abwechslungsreich. Leider war der Kaffee wirklich ungeniessbar. Es gab 3 Arten von Wurst und Käse, Feta, Gurken, Oliven, diverse Brotvarianten, Toast, Kuchen, Joghurt, Müsli, Eier, Würstl, Speck, Honig, Marmelade, usw. War sehr viel, allerdings jeden Tag das gleiche. Aber es hat geschmeckt und das ist die Hauptsache :-)
An der Hausbar waren wir nicht. Die Poolbar war ganz nett, aber hier hatten wir nur hin und wieder einen Kaffee, kann ich somit auch nicht wirklich beurteilen.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wetter war noch immer ein Traum und das Meer auch noch immer sehr warm. Einmal regnete es in der Nacht wirklich heftig, aber da liegt man ja eh nicht am Strand :-)
Die Bar Cubaneros ist sehr zu empfehlen, genauso wie die Restaurants Cool Peppers und Sea Side (alle drei direkt am Strand, vom Hotel aus rechts gehend).
Das einzig Negative war, dass der nächste Supermarkt erst am Strand war. Vor einigen Jahren gab es noch einen Minimarkt direkt im Hotel.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Birgit
Alter:31-35
Bewertungen:7
NaNHilfreich