phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Julia (31-35)
Verreist als Familieim Juli 2019für 2 Wochen

Alternativer Urlaub ohne Schnickschnack

4,0/6
Wir kennen bessere Kinderhotels. Das Abendessen verdient 4 Sterne. Für Kinder ist das Hotel schön, für Erwachsene eher langweilig. Schöner Ausblick in das Tal/Berge.

Lage & Umgebung3,0
Die Lage des Hotels hat den Vorteil des schönen Ausblicks, aber den Nachteil der Abgeschiedenheit/ Entfernung was Ausflüge und Abenteuer angeht. Die Einkaufsmöglichkeiten sind ca 10 Min. mit dem Auto entfernt, der See ist auch ca. 10 Minuten entfernt. Es gibt laut Schild beim Hotel 4 Wanderwege vom Hotel weg, welche aber nicht beschildert sind. Man geht eigentlich nur ein bisschen im Wald spazieren ohne Ziel. Das Hotel hat keine Garage und genau 20 Parkplätze.

Zimmer4,0
Die Zimmer sind ländlich und zwecksmäßig eingerichtet, sauber und der Balkon war bei unserem Zimmer schön groß. Blumen am Balkon, wie es bei uns am Land üblich ist. Im Badezimmer findet man Shampoo und Seife, am Kopfpolster eine kleine Schokolade. Es gibt einen Kühlschrank und Safe am Zimmer. Das Internet ist nicht inklusive. Genügend Kleiderhaken und Stauraum vorhanden. Ein Schuhregal wäre fein gewesen (und eine Sitzgruppe, sonst sitzt man immer nur am Bett mit der Straßenkleidung). Ein Fernseher und Verdunklungsmöglichkeiten sind vorhanden. Leider keine Klimaanlage und auch kein Insektenschutz. Am Balkon befindet sich ein Wäscheständer. Es gibt in diesem Hotel (trotz Pool) keine Badehandtücher + Badetasche am Zimmer, nur die herkömmlichen Duschhandtücher. für 2,50 Euro am Tag kann man Badehandtücher ausleihen. Die Wände im Zimmer dürften neu gestrichen worden sein, leider wurden aber augenscheinlich auch alle Bilder (Wanddeko) entfernt, da nur mehr leere Haken an der Wand sind. Es gibt eine Gemeinschaftsküche im 1. Stock mit einer alten Waschmaschine, Trockner, kleine Küchenzeile, Baby- Badewannen und Bücher zum Ausleihen.

Service4,0
Die Zimmermädchen sind sehr nett und fleißig. Das Servicepersonal ist freundlich aber manchmal überfordert. Alle Mitarbeiterinnen im Kinderclub sind sehr kinderlieb. Alle Mitarbeiter arbeiten gerne in dem Hotel, das spürt man im Gegensatz zu größeren Hotels. Die Chefs sind keine typischen 4 Sterne Hotel Chefs, wie wir sie kennen. Es gab keine Vorstellung (ich dachte es sind irgendwelche Angestellte), sie sind sehr gestresst und überfordert. Mit Reklamationen ging man leider sehr emotional und dadurch auch unprofessionell um.

Gastronomie4,0
Kaffee gibt es nur zu gewissen Zeiten, der Limobrunnen besteht aus Wasser, Fanta, Orangensaft und Eistee. Zusätzlich kann man 3 Dicksäfte verdünnen. Die Gläser sind ausschließlich klein. Große Gläser bekommt man nur auf Anfrage. Frühstück ist ausreichend, verschiedene Säfte, Joghurt, Semmeln, Wurst, Marmelade... Leider sind die Cerealien (vorallem Honig) total verklebt. Weiche Eier gibt es nur auf Anfrage. Das Geschirr wird beim Frühstück erst nach Verlassen des Tisches abgeräumt.
Mittags gibt es immer Nudeln mit Sauce, Suppe, kalte Platte. Nachmittags gekaufte überzuckerte Blechkuchen, leider nicht selbst gemacht. Obst gibt es den ganzen Tag.
Abends gibt es hier keine Kleiderordnung, was die Gäste, die in der Jogginghose kommen, sehr begrüßen dürften. Der Tisch wird leider nicht besonders geschmückt mit Tischdecke, Deko, Blumen, Kerzen. Das sind wir von anderen 4 Sterne Hotels aber schon gewohnt. Bis auf Samstag gibt es eine Wahlmenü und der Tisch wird abgeräumt, Samstag gibt es Buffet, hier wird der Tisch nicht abgeräumt. Die Wahlmenüs waren immer schön angerichtet und köstlich, der Koch weiß was er tut.
Unser Highlight war das Grillfest am Pool mit Musik.
Je mehr Leute in unserem Urlaub gekommen sind, desto schneller war das Buffet leer. Das Personal ist aber bemüht rasch nachzugeben.
Die Speisen, Saucen sind kaum beschriftet, man muss jedes man das Personal fragen!
Leider gibt es keinen Spielbereich im Speisesaal oder in der Bar, was ein "gemütliches Zusammensitzen" am Abend mit einem Cocktail unmöglich mit kleineren Kindern machte.

Sport & Unterhaltung4,0
Das Hotel bietet viel Ausstattung für Kinder an. Es gibt Rückentragen, Buggys, Schirme, Bänke im Garten, Reiseinfos an der Rezeption. Eine Mappe mit Ausflügen, Innenpool, Aussenpool, Spielplatz, Stadl, Abenteuerspielplatz ca 10 Min. entfernt. Das Grundstück ist nicht komplett eingezäunt, es heißt also bei kleineren Kindern immer aufpassen!
Auf der Terrasse gibt es ein großes Schachbrett. Kein Fitnessbereich, ein kleiner Saunabereich, den dem allerdings die Duschen nicht funktioniert haben. Der Masseur kommt jeden Mittwoch ins Haus. Das Nassfeld ist beim Preis dabei und einen Besuch wert. Das WC ist nicht im Erdgeschoss, gerade mit jüngeren Kindern mühsam immer in den Keller zu gehen. kleiner Innenspielbereich, Billard und Tischfußball gegen Gebühr. Kinderclub von Sonntag bis Freitag, ausser es gibt einen Ausflug dann ist im Haus keine Betreuung. Es gibt Liegen und Schirme beim Pool. Die Tiere im Stall sind ein Highlight für die Kinder. 2 mal in der Woche dürfen die Kinder Pony reiten. Beim Kinderclub kann man sich Bücher und Spiele ausborgen. Das Maskottchen Nawu kommt ca jeden 2. Tag und ist sehr beliebt.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im Juli 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Julia
Alter:31-35
Bewertungen:31
NaNHilfreich