phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
Nikola (36-40)
Verreist als Familieim Juli 2019für 2 Wochen

Einfach zum Davonlaufen ...

6,0/6
Wir haben leider ein Phänomen in der Familie. Unsere 6jährige Tochter leidet leider an akuter Maskottchenangst. Das heißt immer wenn der süße und kuschlige Nawu-Hirsch kommt und die restlichen Kinder mit Spiel, Tanz oder Eis verzückt, ergreift sie die Flucht. Ansonsten ist das Hotel aber ein wunderbarer Ort, an dem Ruhe und Action ganz herrlich zueinander passen. Vorausgesetzt man hat genügend Zeit, daher kommen wir immer mindestens 2 Wochen hier her!

Lage & Umgebung6,0
In wenigen Minuten erreicht man aus dem Tal das herrlich ruhig gelegene Hotel. Es sind genügend Parkplätze vorhanden, teilweise überdacht, was an heißen Tagen sehr angenehm ist. Das Gelände ist zur wenig befahrenen Straße eingezäunt. Den Innen- wie auch Außenpool erreichen die kleinen Gäste durch entsprechende Sicherungen nicht selbständig. Von den meisten Zimmern und Balkonen genießt man einen einzigartigen Blick in das Nassfeld.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind alle renoviert und geschmackvoll eingerichtet. Wir sind inzwischen das 8.Mal hier und haben fast jeden Zimmertyp schon bewohnt. Unser Favorit ist nun das Wiesel mit seinen 2 Bädern und dem Riesenbalkon. Trotz heißer Temperaturen im Juli lässt es sich hier ganz wunderbar schlafen. Unsere Kinder schlafen nicht gern im Hochbett, was kein Problem ist, denn so wurde für uns aus dem Hochbett ein zweites Doppelbett gebaut. Individuelle Wünsche sind hier also überhaupt kein Problem.

Service6,0
Die Familie Hubmann hat ein ausgesprochen gutes Händchen dafür ein flexibles und absolut hilfsbereites Team zusammen zu stellen. Sowohl die Kinderbetreuung wie auch das Service- und Reinigungsteam erfüllen jeden Wunsch. Auffallend ist die hohe Konstanz im Team. In diesem Haus fühlen sich nicht nur die Gäste sondern auch das Personal sehr wohl.

Gastronomie6,0
Hier überzeugt das Team auf ganzer Linie. Wie bereits in den Jahren zuvor wurden wir wieder verwöhnt auf höchstem Niveau. Wir schätzen die Regionalität der Küche. Die fängt beim umfangreichen Frühstücksbuffet an. Hier müssen wir ein Kompliment machen. Im Vergleich zu den Vorjahren habt ihr das Angebot nochmal getoppt. Neben frischen Avocados, Erdbeeren, Heidelbeeren oder Johannisbeeren kamen in diesem Jahr noch Mandel- und Cashewmus dazu. Jeder findet hier aus dem umfangreichen Angebot Leckeres für einen tollen Start in den Tag.
Ein kleines Mittagsmenü mit zwei Suppen, zwei warmen Gerichten, einer Salatauswahl sowie Nachspeisen steht täglich ab 12 Uhr zur Verfügung. Im Anschluss daran folgt die Jause und ab 15:30 Uhr ist ein Kuchenbuffet mit vielen verschiedenen Leckereien aufgebaut sowie Kaffee, Tee und Kaffeespezialitäten sind vorhanden.
Am Abend verzaubert uns alljährlich Jürgen mit einem Menü. An fünf Abenden wird aus einem Fleisch-, Fisch- oder vegetarischem Gericht gewählt. Zweimal in der Woche gibt es ein großes Buffet. Highlight ist der große Grillabend im Garten - eine ganz tolle Atmosphäre mit Essen auf höchstem Niveau.
Obwohl wir in einem Kinderhotel sind, genießen wir beim Essen eine ganz ruhige Atmosphäre. Dies liegt zum Einen daran, dass die Kinder wahlweise das Essen in der Betreuung im Untergeschoss einnehmen können und zum Anderen daran, dass es vier verschiedene Räume gibt, in denen die Familien jeweils einen festen Platz zugewiesen bekommen.

Sport & Unterhaltung6,0
Für Groß und Klein gibt es viel zu entdecken. Eine Spielscheune mit Tischtennis und Kartbahn bietet Platz zum Austoben. Die Hüpfburg unter Aufsicht ist bei den Kleinsten der Hit. Ein Innen- und Außenpool mit großer Liegewiese lädt zum Erholen ein. Es stehen genügend Liegen und Sonnenschirme zur Verfügung. Ein Wellnessbereich mit zwei Saunen und Ruheraum laden nach anstrengenden Wanderungen zum Relaxen ein. Auffällig ist, dass die gesamte Hotelanlage sehr gepflegt und sauber ist.
Die Abenteuerwiese und der Tierstall sind nur einen kleinen Spaziergang entfernt.
Das Heu-und Schmuckbasteln laden zu gemeinsamen Familienaktionen ein und für Zuhause hat man besondere Erinnerungsstücke.
Zweimal in der Woche werden geführte Wanderungen und Flussabenteuer angeboten. Hieran kann die gesamte Familie teilnehmen, da das Programm zweigeteilt ist, anspruchsvoll für die Erwachsenen und großen Kinder und spannend für die Minis.
Da wir die nähere Umgebung ( Aquatrail, Sommerrodelbahn, Schaubauernhof, Presseggersee etc.) bereits sehr gut kennen, schätzen wir die individuellen Ausflugtipps der beiden Hotelbesitzer Astrid und Heimo, die spät am Abend oder schon in der Früh stets für uns da waren. Besondere Familienhighlights in diesem Jahr waren daher die Wanderung auf den kleinen Pal sowie der 4stündige Bootsausflug auf dem Wörthersee - traumhaft! Nicht zu vergessen die Sonnenuntergangswanderung auf die Kammleitn sowie die Sonnenaufgangswanderung auf den Poludnik, jeweils geführt durch Astrid und Erni. Wer danach Erholung braucht, kann sich eine Massage gönnen!

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im Juli 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Nikola
Alter:36-40
Bewertungen:6
NaNHilfreich