Nikola (36-40)
Verreist als Familieim Dezember 2018für 2 Wochen

Traumhaft schöner Jahreswechsel!

6,0/6
Ein Idyll am Berg gelegen, mit Panoramablick auf das Nassfeld - im Sommer wie auch im Winter ein Highlight! Liebevolle Kinderbetreuung, abwechslungsreiches Programm und ein erstklassiges Essen :-)

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel ist am Berg gelegen, oberhalb von Hermagor, wo sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten befinden und das in gut zehn Minuten Autofahrt zu erreichen ist. Die Hotelumgebung ist absolut ruhig und lädt direkt von der Haustür aus zu ausgedehnten Spaziergängen oder auch nur zu einem kleinen Ausflug mit den Minis zur Abenteuerwiese oder in den Tierstall ein. Im Sommer hat man unzählige Ausflugsmöglichkeiten, egal ob Wandertouren, Erlebnisparks oder andere Sehenswürdigkeiten - Familie Hubmann berät hier ganz individuell und ausführlich! Im Winter lockt das Skigebiet Nassfeld, mit kostenfreiem Parkplatz und in wenigen Autominuten erreichbar. Ein weiteres Highlight war der Ausflug zum Weißensee (ca. 40Min. Autofahrt). Schlittschuhfahren bei strahlendem Sonnenschein auf der größten Natureisfläche Europas - absolut zu empfehlen!

Zimmer6,0
Wir haben im Famillienappartement Wiesel gewohnt, das neben zwei Badezimmern (eines davon mit Badewanne)
mit einem großen Balkon in Blickrichtung Nassfeld ausgestattet ist. Das Appartement ist neu renoviert und verfügt über alles was das Herz begehrt (2 Fernseher, Kühlschrank, etc.)

Service6,0
Das ganze Team des nawu´s Kinderhotel ist bemüht auf alle Wünsche, die große und kleine Gäste haben, schnell und unkompliziert einzugehen. Wir möchten uns auch noch einmal ganz herzlich bedanken für die liebevolle Unterstützung als unsere Tochter leider mit einer Mittelohrentzündung kurz mal eine Urlaubspause einlegen musste. Alle sind mit dem Herzen dabei und das spürt man auch!

Gastronomie6,0
Jürgen und sein Team haben uns rund um Weihnachten und Silvester hervorragend verwöhnt. Diese fantastischen Menüs haben wir in gemütlicher und entspannter Atmosphäre im wunderschönen Wintergarten genossen.

Das Frühstück ist abwechslungsreich und bietet jeden Morgen viele kleine Überraschungen, über die sich nicht nur die Kinder freuen. Ob am Mittagsbuffet, der kalten Jause im Anschluss und am leckeren Kuchenbuffet nachmittags, zu fast jeder Tageszeit bekommt man tolle regionale und selbstgemachte Speisen.

Sport & Unterhaltung6,0
Die Kleinen genießen das frisch renovierte Kinderreich im Untergeschoss, dürfen basteln, Kekse backen oder kleine Ausflüge machen, während die Eltern Skifahren oder Zeit für sich im schönen Wellnessbereich haben. Hier stehen zwei Saunen und eine Infrarotkabine, sowie ein schöner Ruheraum mit beheizbaren Liegen zur Verfügung.
Wir fanden insbesondere das Programm an Heiligabend sehr schön. Alle haben diese Stunden sehr besinnlich und schön gestaltet!

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im Dezember 2018
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Nikola
Alter:36-40
Bewertungen:5
NaNHilfreich