Anselm (46-50)
Alleinreisendim September 2015für 3 Wochen

Finger weg - Betrug!

1,2/6
WARNUNG! ABZOCKE! KASSIEREN 2X und STELLEN AUCH ALTEN MENSCHEN EINFACH KOFFER VOR DIE TÜR!

Das Hotel ist nicht nur bereits sehr heruntergekommen, sondern die Touristen werden auch noch abgezockt. Wir haben über ARG viel FERIEN gebucht und jeweils die erste von 3 Wochen bereits verbracht. ARG gehört tur WTA Gruppe, die soeben in Insolvenz geht. Gleiches Spiel wie bei der Vorgängerin, der GTI Gruppe (2013). Nun werden die geschädigten Touristen nicht nur von Incoming-Agenturen sondern auch von den Hotels Hotels ein zweites Mal zur (unrechtmäßig) Kasse gebeten.

Selbstverständlich wäre die Rechtslage so, dass der Konsumentenschutz grds Vorrang hat. Das Panorama Bungalows Resort El Gouna hat beim Einchecken den Voucher für 21 Tage angenommen! Damit trägt das Hotel das unternehmerische Risiko und nicht der Kunde. Aber dies gilt nicht in einem gesetzlosen Land. Hier sind TouristInnen Freiwild. (ps: Gips am UNterarm für ein kleines Mädchen € 5,400.- oder keine Pass zurück. Hotel hat den Pass herausgerückt!)

Der Reiserückversicherer GENERALI (München) verweist auf “REISEGARANT“ Gesellschaft für die Vermittlung von Insolvenzversicherungen mit beschränkter Haftung. DIe waren zwar recht höflich und meinten, sie würden die Zahlungshaftung bzw. -bestätigung rasch ans Hotel schicken. Geschehen ist bislang nichts.

BETRUG: Auf einmal stellen sie den Gästen die Koffer vor die Türe.
MOTTO: Zahle oder schlafe auf der Straße vor dem Hotelparkplatz.

Zudem wird man unhöflichst behandelt. Sie weigern sich, mit einem zu sprechen bzw. sprechen auf einmal keine internationale Sprache. Überdies nutzen sie die Gunst der Stunde und fordern Spitzenpreise, weit oberhalb des Pauschalpreises.
Zuerst € 45 pro Nacht, dann nach Streit nur noch 30. Allerdings keine Rückerstattung des verrechneten Mehrbetrags, wie zugesichert. Dann taucht noch der einheimische Reiseleiter von MTS dauernd auf und will Geld kassieren. Da könnte ebenso der Schuhputzer von der Straße Geld fordern. Mit mehr Anrecht sogar.

ACHTUNG: Zurzeit sitzen viele Personen fest. Besonders widerwärtig ist der aktuelle Umgang mit alleinstehenden Pensionistinnen. Derzeit versucht man Fr. Margot B. (60 Jahre) laufend vor die Türe zu setzen. Sie zahlt zwar, erhält aber dennoch kein Service.

Jetzt, wo dem Hotel der Sicherungsschein vorgelegt worden ist, will man noch schnell das Geld bis zum 24. 09. 2015 einkassieren, also den Reisenden insgesamt 3x das Geld abknüpfen.

AN ALLE BETROFFENEN: Bitte überprüfen Sie auch, ob Ihre Retourtickets bezahlt worden sind.

HINWEIS: Schließen Sie sich zusammen. Vertrauen sie v.a. nicht der Guest Relation (Fr. Anke K. - Name kann auch ein Pseudonym) sein. Sie spielt entweder Vogel-Kranich oder spielt das Spielchen des Hotels mit.

ABSCHLUSS: Da in Ländern, wie Ägypten, die Armut weit verbreitet ist und niemand weiß, ob in den Folgewochen noch Touristen kommen, ist jeder versucht, Europäer auszunehmen. Der Bertug ist organisiert und steht unter staatlichem Schutz, zumal die Minister, dzt ZAAZOU (Touristik), selbst an den Machenschaften beteiligt sind.

WER BILLIG REIST, REIST TEUER!

Es gibt noch viele andere schöne Destinationen, die noch dazu sicher sind. Alleine in Ägypten sind im September (offiziell) 12 Menschen getötet worden.

Lage & Umgebung1,0
Mitellmäßige Umgebung. Schlechte Lage.

Zimmer1,0
Dreckig und abgewohnt. Reinigung keine. Bettwäsche 8 Tage nicht gewechselt.
Zimmertyp:Bungalow
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service1,0
Katastrophe. Frecht und betrügerisch. Vereinzelt jedoch nettes Personal im privaten Umgang. Einer hat mir sogar Unterkunft bei sich angeboten.

Gastronomie2,0
Genießbar, aber auch nicht mehr. Getränke werden im Fingerhutformat verabreicht.

Sport & Unterhaltung1,0
NULL Angebot Was es hätte geben sollen ist unbrauchbar.

Hotel1,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Anselm
Alter:46-50
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Dear Mrs. Anselm,

Best greetings from Panorama Bungalows Resort El Gouna

We are deeply sorry to see your comments and words belong to us although that you visit us more that one time and you decided to visit us many time and then you write that strang review belong to us although that your problem was with travel agent not with us and we do our best with you as normal and we give you special room rate because you as our repeater guset

so really that your comment belong to us this is not correct and not fair because you know every things about us

Best Regards
Hotel Manager
NaNHilfreich