Archiviert
Kathrin (31-35)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Wunderschönes Hotel für einen perfekten Urlaub

5,8/6
Das Hotel Benacus ist ein kleines, aber wirklich wunderschönes Hotel etwas oberhalb von Riva del Garda.
Wir haben in diesem Hotel ein paar Tage zum biken am Gardasee verbracht. Hierzu ist es ein idealer Ausgangspunkt. Aber auch für viele andere Aktivitäten eignet sich das Hotel bestens. Nach Riva ist es ein kurzer Fußmarsch von etwa 20 bis 30 Minuten.
Vom ersten Tag an waren wir begeistert von diesem Haus und haben uns fast ein wenig verliebt., so dass wir noch ein paar Tage an unseren Urlaub angehängt haben. Dadurch haben wir auch verschiede Zimmer kennen gelernt. Vor allem die neuen Zimmer entsprechen weit mehr als einem 3-Sterne-Standard, aber die "älteren" Zimmer sind groß und schön eingerichtet. Das Personal war immer mehr als freundlich und sehr herzlich. An der Sauberkeit hatten wir nie etwas auszusetzen. Das Frühstück auf dem Balkon mit einem mega Ausblick über den See und Garda war jeden Tag (auf bei nicht so gutem Wetter) ein Genuss.
Fazit: Wir haben schon verschiedenste 4- und 5- Sternehotels auf der ganzen Welt besucht, aber durch den Charme und die Herzlichkeit übertrifft das Benacus alle!!! Wir können es kaum erwarten wieder zu kommen!

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt am Fuße des Monte Brione etwas oberhalb von Riva del Garda. Dadurch hat das Hotel einen atemberaubenden Blick über Rive und den See und bietet viel Ruhe.
Das Ufer des Gardasees ist innerhalb von 5-10 Minuten über einen schönen, aber steilen Waldweg zu erreichen; wer nicht so gut zu Fuß ist, kann alternativ auch die in Serpetinen führende Straße oder den kostenlosen Hotel-Shuttel benutzen.
Das Zentrum von Riva ist ca. 1,5 bis 2 Kilometer entfernt. Allerdings führt dorthin ein Fußweg entlang des Gardasees, der jederzeit zu einem schönen Spaziergang einlädt. Wir sind jeden Tag zum Abendessen zu Lokalen ins Zentrum gelaufen und empfanden dies immer als sehr entspannend.
Des weiteren gibt es aber auch Restaurants und Cafés in näherer Umgebung.

Zimmer6,0
Durch unseren verlängerten Aufenhalt hatten wir die Möglichkeit mehrere Zimmerkategorien kennen zu lernen.

Zimmer mit Balkon und Seeblick:
Super geräumiges Zimmer mit großem Balkon und fantastischem Ausblick. Die Möbelierung ist zweckmäßig und entspricht absolut dem italienischen 3-Sterne-Standard. Das Bett ist nichts besonderes, aber das muss es auch nicht; die Schlafqualtiät ist völlig OK; das Badezimmer ist zwar leider etwas klein, was man aber bei einem 2-wöchigen Aufenthalt auch mal in Kauf nehmen kann.; für uns am wichtigstens: das Zimmer war durch und durch sauber und das Preis-Leistungsverhältnis ist für diese Region absolut in Ordung.

Zimmer mit Gartenblick ohne Balkon
Das Zimmer ist zwar etwas kleiner, aber auch hier ist die Möbelierung zweckmäßig und die Qualtiät für den Preis entsprechend. Wer also nicht ganz soviel Geld ausgeben möchte/kann, fährt hier genau richtig.

Neues Delux-Zimmer mit großem Balkon und Seeblick:
Absolut Top! Sehr großes Zimmer mit großen Balkon, modern eingerichtet mit kleinem Kühlschrank und einem zusätzlichen Sofa. Auch das Badezimmer ist hier sehr groß und konfortabel. Der Vergleich mit 4- oder mehr Sternehotels weltweit ist nicht übertrieben. Hier kann dieses Zimmer locker mithalten.
Wer also gerne etwas mehr Luxus mehr haben möchte, ist hier genau richtig.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Das komplette Personal ist sehr, sehr kompetent und freundlich und man hat sich immer sofort um unsere Anliegen gekümmert. Auf Sauberkeit wurde stets geachtet und es gab diesbezüglich nichts zu bemängeln.
Ingesamt herrscht auch durch den Hoteldirektor und die beiden Kellner Mauro und Maurizio eine wirklich herzliche und freundliche Atmosphäre im ganzen Hotel und man fühlt sich absolut willkommen und wohl.

Gastronomie6,0
Da wir nur Frühstück bebucht und immer auswärts gegessen hatten, kann ich die Qualität des Restaurants und der Speisen nicht bewerten.
Allerdings verbrachten wir des öfteren den Abend für den ein oder anderen Absacker an der Bar. Die Preise entsprechen den ortsüblichen von Riva.
Hier ist auch wieder die Freund- und Herzlichkeit der beiden Kellner hervorzuheben (Mille grazie!!)

Sport & Unterhaltung5,0
Das Hotel verfügt über einen Außenpool mit Whirlpool, welche beide jedoch nicht beheizt sind. An heißen Sommertagen ist dies aber auch nicht weiter schlimm.
Für Biker steht ein Fahrradkeller zu Verfügung

Hotel6,0

Hotel wirkt besser als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Kathrin
Alter:31-35
Bewertungen:3
NaNHilfreich