Karl (51-55)
Verreist als Familieim Juli 2020für 1 Woche
Verreist während COVID-19

Nette Pension unter familiärer Betreuung

6,0/6
Sehr nette und gepflegte Frühstückspension in St. Kanzian am Klopeiner See in Kärnten. Zum hoteleigenen Badesteg ist es nicht weit.

Lage & Umgebung6,0
Die Pension befindet sich in ruhiger Lage in einer Seitengasse hinter der Hauptstraße. Ins Tourismuszentrum direkt am See geht man rund 10 Minuten zu Fuß. Direkt neben der Pension befindet sich der hauseigene Parkplatz, welcher gratis benutzt werden kann. Nach Klagenfurt fährt man mit dem Auto rund 30 bis 40 Minuten.

Zimmer5,0
Unser Zimmer war einwandfrei. Eine Sonne Abzug, da es im Sommer ohne Klimaanlage im 2. Stock doch unangenehm werden kann. Ansonsten alles perfekt. Alles war wie auf der Website der Pension beschrieben. Unsere 17jährige Tochter hatte ein eigenes Nebenzimmer mit Einzelbett. Beide Zimmer hatten einen eigenen Balkon.

Service6,0
Fragen und konstruktive Kritik sind sehr willkommen.

Gastronomie6,0
Es ist eine Frühstückspension mit Frühstücksbuffet. Coronabedingt ist am Buffet ein Mund und Nasenschutz, sowie Einweghandschuhe (gibts beim Eingang in den Raum) Pflicht. Am Tisch nimmt man die Maske ab und stopft die Handschuhe in einen Tischmülleimer. Ist ein bisschen nervig, aber bei der aktuellen Situation sehr verständlich und vernünftig gelöst. Das Buffet ist reichhaltig, mit durchwegs frischen Angeboten.

Sport & Unterhaltung6,0
Der eigene Badesteg der Pension, direkt am Klopeiner See ist sehr gepflegt. In unmittelbarer Nähe des Badestegs gibts eine Strandbar und ein Strandkaffee mit Snacks.

Mit dem Auto erreicht man ziemlich rasch diverse Freizeitangebote in der Umgebung und in Klagenfurt. In St. Kanzian gibt es auch einen Klettergarten.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im Juli 2020
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Karl
Alter:51-55
Bewertungen:9
NaNHilfreich