Archiviert
Dina (46-50)
Verreist als Paarim April 2016für 1-3 Tage

Schlosshotel mit Optimierungspotenzial

4,0/6
Schloßhotel mit traumhaftem Blick auf den Bodensee. Der selbstgesteckte Anspruch ist hoch, dem wird man jedoch nicht immer gerecht in diesem Hotel. Entsprechend ist die Preislatte aus unserer Sicht zu hoch.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt weit oben am Hang, man hat also einen entsprechend tollen Blick, insbesondere auch von dem großen Biergarten vor dem Hotel. Man muss wissen, dass man sich hier in Alleinlage befindet.

Zimmer4,0
Wir hatten vermutlich das beste Zimmer im Hotel, das einzige mit einem kleinen Balkon. Vom Bett aus hatte man einen fantastischen Blick auf den Bodensee und die umliegenden Orte. Das Zimmer selbst war nicht riesig, aber okay. Die Ausstattung nett, aber nicht dem Preis entsprechend, also etwas enttäuschend. Das Bad sah leider aus wie in einer Neubauwohnung aus den 70er Jahren. Auch gab es keine Kosmetikartikel.

Service4,0
Das Personal gibt sich alle Mühe und ist freundlich und zuvor kommend. Der Ablauf und das Zusammenspiel haben aber noch Optimierungspotenzial.

Gastronomie4,0
Das Frühstückbüffet selbst war in Ordnung. Erneut, für den Preis, jedoch etwas enttäuschend. Leider herrschte das völlige Chaos mit dem Nachfüllen des Büffets und der Bedienung der Gäste mit Kaffee etc.
Am Abend zuvor haben wir im Restaurant gegessen, was wirklich zu empfehlen ist. Gehobene Küche zu einem entsprechenden, aber in diesem Fall, angemessenen Preis.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im April 2016
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Dina
Alter:46-50
Bewertungen:18
NaNHilfreich