100% Weiterempfehlung 6.0 von 6 Gesamtbewertung
6 6 4
“Atemberaubender Blick” mehr lesen
im September 15, Ute , 51-55
“Festung Starigrad, Burg in Omis” mehr lesen
im September 12, Barbara , 31-35

Infos Festung Starigrad

Oberhalb der Stadt befinden sich die altertümlichen Reste der Festung von Starigrad aus dem 15. Jahrhundert. Es führen zwei verschiedene Wege, für die Sie ungefähr eine Stunde benötigen, hinauf. Oben angekommen wird man mit einer traumhaften Sicht belohnt. Der Blick über die Flussmündung, das Meer, die Berge und die Stadt ist unbeschreiblich. Der Turm der Burg ist mit einer Leiter begehbar. Ein Brunnen sorgt für ein bisschen Erfrischung.

Verfasst von HolidayCheck


Die Festung Starigrad, die auch als Fortica bezeichnet wird, entstand höchstwahrscheinlich im 15. Jahrhundert und wurde aus den alten Mauerresten in der Nähe von der Stadt Omis erbaut. Zuerst wurde der große Hof mit den Häusern und dem Wasserspeicher errichtet. Die Festung diente vor allem als Schutz während der Türkeneinfälle im 16. Jahrhundert. Sie liegt oberhalb der Stadt, auf dem Hügel Dinara. Dank dieser günstigen Lage spielte die Festung eine bedeutende Schutzrolle - von hier aus bietet sie sowohl ein Blick aufs Land als auch übers Meer an. Im Inneren der Festung befindet sich die Kirche des Heiligen Michael mit der Abbildung der allheiligen Gottesgebärerin, die die Franziskaner verschenkten. Von den originalen Elementen der Festung ist bis heute nicht viel erhalten geblieben. Im 18. Jahrhundert wurde sie auch durch mehrere Erdbeben zerstört (in den Jahren 1709, 1768 und 1796). Die Sanierungsarbeiten laufen jedoch auf Hochtouren.

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Festung Starigrad

alle anzeigen

4 Bewertungen Festung Starigrad

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers utelie
Ute
Alter 51-55

Atemberaubender Blick

Wir wollten nicht nur am Strand sein, deshalb hatten wir uns entschieden die Festung Starigrad zu besichtigen. Den Aufstieg begannen wir beim Hafen, weil es dort nicht so steil wäre. Man braucht festes Schuhwerk(viel Geröll). Nach ca eineinhalb Stunden wurden wir mit dem besten Blick über Omis, die Adria, die Berge belohnt, der Eintritt kostet 15 Kuna pro Person. Der Abstieg erfolgte über den zweiten Weg, welcher steiler aber auch kürzer ist. Fazit jederzeit wieder weiterlesen

im September 15
Bild des Benutzers hochfichtblick
Barbara
Alter 31-35

Festung Starigrad, Burg in Omis

Heute kann man die Ruine der Festung Starigard von Omis aus erwandern. Es gibt zwei Wanderrouten, eine aus Richtung Hafen und eine vom Fluss Cetina aus. Für beide Routen sind festes Schuhwerk unbedingt zu empfehlen, da der Aufstieg zum Teil über Geröllfelder geht. Ausgeschildert sind die Wege sehr gut. Sie sind mit einem rot umkreisten Punkt gekennzeichnet und dauern über beide Routen ca. 45 Minuten. Mit Kleinkindern kann man die Wanderung auch abkürzen, indem man mit dem Auto bis zu einem ... weiterlesen

im September 12

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Festung Starigrad

Sport & Freizeit

Zipline Omis

Essen & Trinken

Restaurant Puljiz

Nightlife

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Shopping

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung