Skulpturensammlung

100% Weiterempfehlung 5.0 von 6 Gesamtbewertung
5 6 1
“Skulpturensammlung” mehr lesen
im Juni 19, Klaus , 66-70

Infos Skulpturensammlung

Die "Skulpturensammlung", eine Ausstellung von Bildhauerwerken aus mehr als fünf Jahrtausenden, ist ein Teil der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Sie ist seit dem Jahr 1894 in dem ehemaligen Zeughaus Albertinum an der Brühlschen Terrasse untergebracht. Die Kleinbronzen aus Renaissance und Barock und die Werke der Abguss-Sammlung Anton Raphael Mengs wurden im Jahr 2016 in die Sempergalerie verlagert. Die Skulpturensammlung geht auf die im Jahr 1560 durch Kurfürst August von Sachsen ins Leben gerufene sogenannte Kunstkammer zurück. Das Herzstück "Antikensammlung" ist heute eine der größten und ältesten Sammlungen außerhalb Italiens. Neben den Skulpturen gehören auch Vasen, Terrakotten, Bronzen, Mosaiken, assyrische Relieftafeln und ägyptische Mumien zum Bestand.

Homepage: https://skulpturensammlung.skd.museum/

Hotels in der Nähe: Skulpturensammlung

alle anzeigen

1 Bewertungen Skulpturensammlung

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers belfort8
Klaus
Alter 66-70

Skulpturensammlung

Bereits im 18. und 19. Jahrhundert zog es viele Menschen nach Dresden, um die Meisterwerke der antiken Bildhauerei in den Dresdner Kunstsammlungen zu studieren. Heutzutage ist die Skulpturensammlung im Albertinum modern geworden. Viele Meisterwerke sind zu sehen. Eine beeindruckende Schau über die Kunst des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. weiterlesen

im Juni 19

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung