phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Archiviert
Swen (41-45)
Verreist als Paarim Februar 2015für 2 Wochen

Magnifico hin oder her,Breathless ist halt anders!

4,8/6
Wir waren vorher schon mal im Secrets, das zu der gleichen Gruppe gehört. Ich dachte erst an eine Kopie, aber doch nur fast.
Das Hotel verfügt laut Angaben, über 750 Zimmer, die sich aber gut aufteilen uns daher nicht nach soviel aussehen. Auf 2 lang geschlengelten "Hotelkomplexen" von vorne bis hinten zum Strand, mit max. 3 Etagen. In der mitte ist dann eine sehr schöne Poolanlage angelegt, die sich auch von vorne bis hinten erstreckt. Zustand und Sauberkeit 1A und jederzeit ersichtlich. In den AI Leistungen, sind sehr viele Sachen enthalten. A la Carte´s, Int. Sprirituosen, freies WLAN im gesamten Hotel mit einer super Verbindung. Gäste überwiegend aus den USA, Kanada und der Rest ist auf Europa verteilt. Es ist einer Adults Only Anlage, daher auch alle in einem Alter zwischen 18 und 60 würde ich sagen. Die Älteren sind natürlich deutlich in der Unterzahl, die aber jung geblieben sind oder sich einfach "verbucht" haben. Wie hier ja schon jemand richtig geschrieben hat: Man wird mit den Worten begrüsst, welcome to the Party! Das sollte man wissen, wenn man das Hotel bucht.

Lage & Umgebung4,0
Ort Uvero Alto mit gelben Sand und nicht Bavaro mit weissen Sand. Zum Strand sind es, je nach Zimmerlage 1 bis max. 5 Gehminuten würde ich schätzen. Seegras ereilte uns leider auch nach ein paar Tagen (nach Sturm), aber das ist glaube auch der Lage geschuldet (Atlantik, Karibik). Airport ist ca.45 - 75 Fahrminuten entfernt (je nach Hotelanfahrten). Zum "shoppen" gibts es in der Anlage ein paar Shops und außerhalb gleich nebenan, aber alles nicht der brüller. Nightlife gibt es im Hotel genug (Shows, Musik, Disco), aber es werden auch Tickets z.B. für das Coco Bongo angeboten (mit Transfer/ ca. 1/2 Std. etc.). Restaurants brauch man ausserhalb wohl auch nicht, da genug Auswahl vorhanden. Für gewisse Ausflüge ist es doch schon etwas weiter, aber das muss man wohl in kauf nehmen.

Zimmer5,0
Wir hatten ganz normal Tropical View gebucht. Vorab einen Wunsch per email angefragt und auch berücksichtigt worden. Im Prinzip hatten wir sogar einen Meerblick (siehe Bilder). Das Zimmer ist ca. 40qm groß und sehr gut ausgestattet. 2 große Betten (je 4 Kissen), Flatscreen, Telefon, Sessel, Schreibtisch, großer Schrank mit Safe, Bügelbrett, Föhn, Minibar, Kaffeemaschine, gute reglierbare Klimaanlage + Deckenventilator, 2 Waschbecken, große Dusche, WC extra, schöner Balkon mit Tisch + Stühlen und großer Jacuzzi. Sauberkeit ok (verbesserungsfähig). Muffig? Nein! Nur der ganz normale Geruch, der in tropischen Ländern überall zugegen ist. Wie schon beschrieben leider hellhörig vom Flur.
Zimmertyp:Junior Suite
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Jeder will unbedingt dieses Magnifico hören, na und. Spielt doch einfach mit und alles ist gut. Man kann auch alles auf die Goldwaage legen. Service ist top, eigentlich fast überall. Das die Kellner im Buffetrestaurant wesentlich mehr Stress haben und weniger Zeit, tut dem Service und der Freundlichkeit aber keinen Abbruch (wie hier jemand geschrieben hat). Auch punkto Schnelligkeit kann man nicht meckern, mit und ohne Trinkgeld. English und spanisch ist bei jedem gut bis sehr gut (außer Zimmermädchen, nur spanisch). Zimmerreinigung o.k., könnte besser sein. An der Rezeption kommen sie wohl nicht ganz klar, mit dem ticketlosen Verfahren. Da wir dadurch auch kein Voucher hatten, standen sie wohl erstmal vor Ratlosigkeit. Hat sich dann aber geklärt und wir haben unseren persönlichen Reiseplan kopiert. Eigentlich supermodernes Hotel, aber da immer noch beim alten Modus...ich brauche was schriftliches. Man bekommt beim einchecken einen "Schlüssel" mit 200$ Bonus, den man in den ersten 24 Std. (geht aber auch später) an dem VIP Services Desk nur einlösen kann. Hier will man so schnell wie möglich den Kontakt zum Gast, um ihm noch mal zusätzlich was zu verkaufen (Timesharing). Also am besten gleich ablehnen. Man bekommt dann gestückelte Bonuschecks (40$, 20$, 5$ etc.), die man dann für Spa, Wein, Casino etc. einlösen kann. Aber nach dem Prinzip 2 für 1. Kann man machen, muss man aber nicht.

Gastronomie5,0
Es gibt zahlreiche A la Carte Restaurants die man alle (außer Silk City/Asien) ohne Reservierung aufsuchen kann. Hat halt seinen Charme kurzfristig zu entscheiden, aber wenn man zu spät dran ist, muss man warten (wird informiert). Es haben nicht immer alle am selben Tag auf (Newsletter). Das Buffetrestarant ist immer eine gute Alternative und immer genug Auswahl dabei. Qualität könnte immer besser sein, aber vollkommen in Ordnung. Das sich da natürlich viel ähnelt, ist doch wohl auch klar. Frühstück sehr umfangreich, egal ob für die Amerikaner oder Europäer. Leider sind in einigen Restaurants die Klimaanlagen sehr kühl gehalten und Außenplätze gibt es auch nicht viele. Mit Xhale, hat man am Strand morgens + mittags noch eine "bessere" Möglichkeit zu essen.

Sport & Unterhaltung5,0
Es wird hier jede Menge angeboten. Sport, Animation, Poolpartys, Shows etc., hier kommt jeder (der will) auf seine Kosten. Das E-Team bietet den ganzen Tag jede Menge Abwechslung an, die Amerikaner wollen bespasst werden. Man kann garnicht alles aufzählen, was alles gemacht wird. Tagsüber Party und abends auch. Es gibt keine lange Weile, aber es gibt auch ruhige Ecken zum zurück ziehen. Es gibt gute und weniger gute Shows. Das sich alles nach einer Woche wiederholt, liegt natürlich auch daran, das die Amerikaner etc. meistens nicht länger als eine Woche da sind. Zustand alles gut, aber bei der einen oder anderen Liege, fehlt schon die eine oder andere Schraube. Strand könnte breiter sein, da tummelt sich das schon auf zu wenig Fläche. Xhale hat da wieder mehr Freiraum zum liegen. An den Pools wird es auch ziemlich voll. Wenn man zu spät ist, gibts keine Liegen und schon gar keine Schattenplätze. Man wird vörmlich gezwungen, sich einen Platz zu sichern. Handtücher gibt es soviel man möchte, was gelegentlich zu engpässen führt. Duschen und WC in ausreichender Zahl vorhanden und immer stets sauber gehalten. Sehr gut ausgestattetes Fitnesscenter und Spa ist auch vorhanden.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Da wir das erste mal in der Hauptsaison in der Karibik waren, war ich doch etwas verwundert. Es hat doch einige mal heftig geregnet und es war dann auch abends etwas "frisch". Aber das ist jammern auf hohem Niveu. Das hatten wir in der Regenzeit nie, das wir abends mal eine Jacke brauchen. Würde beim nächsten mal warscheinlich wieder Mai oder September vorziehen.
1. Xhale für 50$ tgl. upgraden ist fraglich, muss jeder für sich entscheiden. Ich glaube der Preis ist nicht gerechtfertigt. Nicht vergleichbar mit dem Unterschied Secrets vs Now Larimar.
2. Abends immer Handtücher mitnehmen, da morgens oft Engpässe sind.
3. Zwischen 19-21 Uhr, sind die A la Carte´s am meisten besucht, dann meistens voll.
4. Wer eher ruhig liegen will, links hinter dem Hoteltrakt sind schöne Ruhepools, mit der besten Poolbar (klein und gemütlich).
5. Zimmer soweit wie möglich nach hinten nehmen und nicht zur Poolseite, um so ruhiger wird es warscheinlich später sein.
6. Breathless App würde ich nicht runterladen. Lohnt sich nicht wirklich und wollen den Zugriff auf fast alles vom Handy.
7. WLAN ist offen, ohne Einloggen oder Passwort...einfach loslegen, super.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Februar 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Swen
Alter:41-45
Bewertungen:43
Kommentar des Hoteliers
Liebe Swen,

Vielen Dank für Ihren Urlaub in unserem Hotel zu verbringen und für Ihren Bewertung. Wir freuen uns, zu wissen, dass insgesamt Sie hatten einen angenehmen Aufenthalt und genossen unsere Dienstleistungen und Einrichtungen. Wir schätzen Ihr Heads-up, und wir werden die auf Grund müssen andere Aspekte unseres Service zu verbessern. Wir stehen zu Ihrer Verfügung, und wir freuen uns auf Sie zurück zu wilkommen.

Mit besten Grüßen,

Manuel Casanova
Resident Manager
Breathless Punta Cana Resort & Spa
NaNHilfreich